Landau – Werke aus Wettbewerb „Kunstankauf für Krankenhäuser“ an Standort Klingenmünster des Pfalzklinikums übergeben

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Zwölf Kunstwerke wurden gestern im Rahmen des Wettbewerbs „Kunstankauf für Krankenhäuser“ des Vereins zur Förderung von Kunst und Kultur an der Südlichen Weinstraße e.V. an das Pfalzklinikum übergeben. Landrat Dietmar Seefeldt, Pfalzklinikum-Geschäftsführer Paul Bomke, Jeanette Berger, Pflegedienstleiterin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie und Dr. Sylvia Claus, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie haben die Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler der Südlichen Weinstraße entgegengenommen. Sie werden künftig am Standort Klingenmünster des Pfalzklinikums zu finden sein. Unter den Arbeiten ist ein Ölwerk auf Reinleinen von Thomas Steinmetz aus Rohrbach, ein Acryl-Mischtechnik-Werk auf Leinwand von Claudia Böheim aus Waldhambach sowie ein Rostpatina auf Leinwand von Regina Baas aus Rinnthal. Susanne Egle aus Ilbesheim hat die Jury mit einem Werk mit vernähten C-Prints überzeugt. Zudem wird eine Öl-Acryl-Tinte auf Leinwand von Manfred Panzer aus Essingen sowie eine Mischtechnik von Martin Lorenz aus St. Martin künftig am Standort Klingenmünster des Pfalzklinikums zu finden sein. Nicole Bellaire, die am Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum Bad Bergzabern als Kunsterzieherin tätig ist, hat ein Farbholzschnitt aus Papier, Alice Assel aus Bad Bergzabern ein Acryl auf Nylongazeschichten aus Edelstahl, Elke Pfaffmann aus Offenbach ein Öl auf Leinwand, Gabriele Domay aus Bad Bergzabern zwei Acryl auf Leinwand und Helga Gross aus Barbelroth ebenfalls ein Acryl auf Leinwand zur Verfügung gestellt.

          “Kunst macht das Leben bunter. Sie bedeutet auch, eine andere Perspektive einzunehmen. Deshalb freuen wir uns gemeinsam mit allen Menschen, die mit uns hier im Pfalzklinikum in Berührung kommen, auf die Werke. Schön ist, dass der Verein zur Förderung von Kunst und Kultur an der Südlichen Weinstraße e.V. mit seiner Aktion sowohl uns als auch den Künstlerinnen und Künstlern hilft. Daher möchten wir uns beim Verein und auch bei Landrat Dietmar Seefeldt für die Aktion bedanken”, sind sich Pfalzklinikum-Geschäftsführer Paul Bomke, Chefärztin Dr. Sylvia Claus und Pflegedienstleiterin Jeannette Berger einig. „Insbesondere Künstlerinnen und Künstler sind durch die Corona-Pandemie in besonders schwererer Weise getroffen. Deshalb hoffen wir, dass diese Aktion eine kleine Unterstützung sein kann. Es wurden sehr schöne Arbeiten ausgewählt, die nun am Standort Klingenmünster des Pfalzklinikums ausgestellt werden und sicherlich einen Beitrag zu einem ansprechenden und abwechslungsreichen Umfeld für Patientinnen und Patienten leisten. Mit dieser Aktion kommt die Kunst zu den Menschen, wofür ich allen Beteiligten sehr dankbar bin“, betonte Landrat Dietmar Seefeldt.

          Insgesamt 33 Bewerbungen mit mehreren Werken von Künstlerinnen und Künstlern aus dem Landkreis Südliche Weinstraße sind bei dem Wettbewerb „Kunstankauf für Krankenhäuser“ des Vereins zur Förderung von Kunst und Kultur an der Südlichen Weinstraße e.V. eingegangen. Die Auswahl der Werke traf ein sechsköpfiges Gremium aus Fachjurorinnen, Vertretungen der Krankenhaus-Geschäftsführungen und dem Landrat. 20 Bewerberinnen und Bewerber konnten ausgewählt werden. Die Werke werden als Dauerleihgabe im Original in den Räumlichkeiten am Standort Klingenmünster des Pfalzklinikums ausgestellt. Insgesamt gingen 30 Kunstwerke anteilig an die Standorte Bad Bergzabern und Annweiler des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße sowie an den Standort Klingenmünster des Pfalzklinikums. Für diese Aktion stehen dank der Sparkassenstiftung Südliche Weinstraße insgesamt 25.000 Euro zur Verfügung.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X