Heppenheim – Offene Sprechzeiten im Rahmen des Projekts Bildungscoach – Wirtschaftsförderung Bergstraße bietet mit dem Vorhaben umfassende Beratung zu Weiterbildung und Fördergeldern – Ab 4. Oktober 2021 gibt es Sprechzeiten ohne Terminvereinbarung in den Räumen der Wirtschaftsförderung in Heppenheim

        Heppenheim/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Berufsabschluss bestätigt die Kenntnisse und Fähigkeiten von Arbeitnehmern und stärkt zugleich das Unternehmen. Das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Hessen geförderte Projekt Bildungscoach ist ein Instru-ment für die Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), mit dem sie seit Anfang dieses Jahres sowohl Betrieben als auch deren Mitarbeitern individuelle Beratung zu beruflicher Weiterbildung und Nachqualifizierungsmöglichkeiten offeriert. Im Rahmen des Vorhabens bietet der WFB-Unternehmerservice ab Montag, 4. Oktober 2021 immer montags zum Wochenstart offene Sprechzeiten ohne Terminvereinbarung von acht bis elf Uhr und von 14 bis 16 Uhr in den Räu-men der WFB in der Wilhelmstraße 51 in Heppenheim an. Darüber hinaus werden auch Termine nach Vereinbarung angeboten. Die montäglichen Sprechzeiten sind besonders für Mitarbeiter gedacht, können aber auch von Unternehmern in Anspruch genommen werden. In den Beratungsgesprächen stellen die Bildungscoaches der WFB zum Beispiel den Qualifizierungsstand von Mitarbeitern fest, beraten zu monetären Fördermöglichkeiten, klären Betriebe sowie deren Beschäftigten über die Vorteile einer beruflichen Weiterbildung auf und vieles mehr.

          Als offizielle Beratungsstelle der Initiative ProAbschluss des Landes Hessen begleitet die WFB die Unternehmen und besonders deren Mitarbeiter in der Wirtschaftsregion Bergstraße und im Odenwaldkreis von der Suche nach der idealen Weiterbildungsmaßnahme über die Beantragung der Fördergelder bis hin zum erfolgreichen Abschluss. Beschäf-tigte können sich mit ProAbschluss zu allgemeinen beruflichen Weiterbildungsthemen beraten lassen, haben aber auch die Möglichkeit, sofern sie in einem Beruf arbeiten ohne den entsprechenden Berufsabschluss zu ha-ben, einen qualifizierten Abschluss nachholen. Eine berufliche Weiterbildung bringt zahlreiche Vorteile – für Arbeitnehmer und für die Unternehmen gleicher-maßen. Mitarbeiter haben beispielsweise mehr (Aufstiegs-)Chancen im Unternehmen, eine höhere Bestätigung im Beruf, eine kostenfreie Weiterbildungs-Beratung und vieles mehr. Darüber hinaus sind für sie bis zu 4.000 Euro Fördergelder möglich. Die Betriebe profitieren von einer höheren Motivation und einer geringeren Fluktua-tion der Arbeitnehmer und gewinnen an Wettbewerbsstärke. Zudem wirkt das Projekt dem Fachkräftemangel entgegen.

          Info:
          Wer ein individuelles Beratungsgespräch zu einem anderen Termin vereinbaren möchte, wendet sich an die WFB-Bildungscoaches Felix Fischer, Telefon: 06252 / 689 29 50, felix.fischer@wr-bergstrasse.de oder Sven Hagen-berger, Telefon: 06252 / 689 29 40, sven.hagenberger@wr-bergstrasse.de. Weiteres Wissenswertes über das Projekt Bildungscoach gibt es auf der Homepage der WFB unter www.wirtschaftsregion-bergstrasse.de/Arbeit/Berufliche-Weiterbildung-Bildungscoach.

          Informationen über die weiteren Serviceleistungen der WFB und die Wirtschaftsregion Bergstraße finden Sie unter www.wirtschaftsregion-bergstrasse.de.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X