Mannheim – „Gemeinsam, Lecker, Nachhaltig“- Kita-Projekt der EKMA gewinnt Nachhaltigkeitspreis der Evangelischen Bank – Preisübergabe in Johannisgemeinde

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Evangelische Bank (EB) hat das Mannheimer Projekt „Gemeinsam, Lecker, Nachhaltig – Kita-Essen mit Herz und Verstand“, kurz GeLeNa, mit dem 2. Platz des Nachhaltigkeitspreises 2021 gewürdigt. Dotiert ist der Preis mit 7.000 Euro. Insgesamt haben sich 46 Initiativen beworben. Die Preisübergabe fand heute Vormittag im Beisein der Beteiligten in der Johannisgemeinde auf dem Lindenhof statt – in unmittelbarer zur Kita Meerfeldstraße, die das Projekt in ihrem Alltag anwendet

          GeLeNa erzielt mehrfach Effekte in Sachen Klimaschutz

          „Wir sind sehr stolz und freuen uns den Preis entgegen nehmen zu dürfen“, sagt Verwaltungsdirektor Steffen Jooß, der vor zwei Jahren die Idee zum Projekt hatte. Gemeinsam mit dem Team von Klimaschutzmanagerin Dr. Carolin Banašek-Richter, Kita-Abteilungsleiterin Sabine Zehenter und den Teams der am Mannheimer Projekt beteiligten acht Kitas ist er nun begeistert, dass der ganzheitliche nachhaltige Projektansatz von „GeLeNa“ überzeugen konnte. „Das Projekt GeLeNa hat sich zur Aufgabe gemacht, die Mittagsverpflegung aller EKMA-Kitas sukzessive auf gesunde Kost aus regionalem Öko-Anbau umzustellen.“, berichtet Banašek-Richter. Die Pilotphase startete mit acht Einrichtungen. Unterstützt wird das Vorhaben durch die KlimaTeller-App – auf eine positive Klimabilanz geprüfte Rezepte werden dort zusammentragen, berichtet die Klimaschutzmanagerin weiter. Besonders attraktiv für die Kinder ist es die neuen klimafreundlichen Gerichte bewerten zu dürfen. Sie helfen somit, die Rezepte zu ermitteln, die besonders gut ankommen, erzählt auch Kita-Leiterin Britta Leiser. „Anhand der KlimaTeller-App stellen wir für jede Kita erst einmal unseren eigenen Speiseplan zusammen und verfolgen dabei das Wochenziel zur Gesamtklimabilanz.“

          Lebensmittel werden dabei über Sammelbestellungen bei Öko-Anbietern aus der Region bezogen.
          Eine Aktion, die gleichzeitig mehrfach Effekte in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit erzielt. „Während die Einrichtungen die Verpflegung kontinuierlich optimieren und versuchen, den Kindern einen gesunden Bezug zu natürlichen Lebensmitteln zu vermitteln, kommen gleichzeitig Mechanismen zum Tragen, die die Lebensmittelverschwendung eindämmen“, bestätigt Jooß. Da GeLeNa alle Akteurinnen und Akteure mit einbeziehen möchte, gehören auch Kochkurse für die Mitarbeitenden, themenspezifische Angebote für Eltern und pädagogische Fachkräfte sowie Mitmachaktionen für die Kinder zum Konzept. Die Initiative hat bereits weitere Zukunftspläne, wie Banašek-Richter erläutert: „Wir planen ein GeLeNa-Kochbuch, das saisonal aufgebaut sein wird, in dem Tipps gegen Lebensmittelverschwendung enthalten sein werden und das von unseren Kita-Kindern bebildert wird. Dieses werden wir mit weiteren Angeboten für alle relevanten Akteure, wie Erzieherinnen, Köchinnen und Eltern flankieren.“

          „Als ein Unternehmen, das sich am christlichen Wertekanon orientiert, sehen wir uns in der Evangelischen Bank gleichermaßen in der Pflicht, eigene Beiträge zu leisten und bemerkenswerte Leistungen anderer zu fördern“, begründet Sebastian Schneider, Vertriebsdirektor der Evangelischen Bank, im Rahmen der regionalen Preisübergabe das Engagement der Bank. „Wir erachten GeLeNa als besonders nachahmenswert. Es kann ein Vorbild für andere Einrichtungen sein, denn gesunde und nachhaltige Ernährung ist in Zeiten von Fertigprodukten, Verschwendung und einem immer mehr schwinden Bezug zu natürlichen Nahrungsprodukten wichtiger denn je. GeLeNa setzt hier frühestmöglich an, denn einer guten Ernährungserziehung im frühkindlichen Alter kommt eine besondere Bedeutung zu. Damit ist die Initiative ein würdiger Sieger unseres Nachhaltigkeitspreises.“

          Film zeigt Engagement des Vereins auf

          Von allen drei Siegerprojekten, so auch von GeLeNa, hat die EB professionelle Filme produzieren lassen. Sie sind ebenso wie Kurzporträts aller Projekte, die ins Rennen gegangen waren, unter www.eb.de/nachhaltigkeitspreis abrufbar. Informationen zur EB-Nachhaltigkeitpreis und der Evangelischen Bank (EB) finden Sie unter https://www.eb.de/ueber-uns/nachhaltigkeit/sozial-ethische-verantwortung/nachhaltigkeitspreis.html

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Vorsicht vor SMS-Betrügern

            • Ludwigshafen – Vorsicht vor SMS-Betrügern
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 40-Jähriger hat am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet, dass er bereits am 4. Oktober eine betrügerische SMS erhalten hatte. Seitdem würden von seinem Handy diverse Textnachrichten verschickt, in denen von Paketzustellungen die Rede sei. In der ursprünglichen sogenannten Smishing-Nachricht wurde der 40-Jährige informiert, dass er eine Sprachnachricht erhalten habe, woraufhin er auf den ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Verkehrskontrollen in Ludwigshafen

            • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei einer Verkehrskontrolle in der Mottstraße sind am Mittwoch, 20. Oktober, zwischen 11.15 und 12.30 Uhr mehrere Verstöße registriert worden. Zehn Personen waren nicht angeschnallt, fünfmal wurde während der Fahrt das Handy benutzt, in einem Fall war ein Kind nicht ordentlich gesichert, und an einem Fahrzeug wurden Mängel festgestellt. Die Polizei wird auch ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – 20-Jährige bei Unfall leicht verletzt

            • Ludwigshafen – 20-Jährige bei Unfall leicht verletzt
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Unfall hat sich am frühen Mittwochmorgen, 20. Oktober, gegen 5.30 Uhr in der Brunckstraße ereignet. Ein 59-Jähriger wollte mit seinem Fahrzeug von der Ruthenstraße in die Brunckstraße abbiegen und missachtete dabei eine von links kommende 20-jährige Autofahrerin. Es kam zur Kollision, wobei das Auto der 20-Jährigen auf die Gegenfahrbahn geschoben wurde und ... Mehr lesen»

            • Hockenheim/Speyer – Querstehender Lkw auf Rheinbrücke Speyer – Fahrbahn wieder freigegeben – Nachtrag

            • Hockenheim/Speyer – Querstehender Lkw auf Rheinbrücke Speyer – Fahrbahn wieder freigegeben – Nachtrag
              Hockenheim/Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Sturmböen erfassten am frühen Donnerstagmorgen auf der Rheinbrücke in Fahrtrichtung Speyer den Anhänger eines Lkw – dieser wurde mittlerweile geborgen. Kurz nach 7 Uhr wurde der Anhänger des Gespanns eines 39-Jährigen erfasst und stürzte auf die Leitplanke wo dieser liegen blieb. Das Zugfahrzeug blieb quer auf der Fahrbahn stehen; der Fahrer blieb unverletzt. ... Mehr lesen»

            • Landau – Alte Bäume bitte stehen lassen! – Naturschützer berichten, wie es um den Steinkauz in der Südpfalz bestellt ist und was dem Bestand hilft

            • Landau – Alte Bäume bitte stehen lassen! – Naturschützer berichten, wie es um den Steinkauz in der Südpfalz bestellt ist und was dem Bestand hilft
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Eulen nach Athen tragen, ein lustiger Kauz oder ein merkwürdiger Kauz sein oder gar eine Nachteule: Unsere Sprache ist voll von Metaphern über Eulenvögel. Und Modeartikel oder Wohn-Accessoires mit Eulen-Logo stehen seit vielen Jahren oben auf der Hitliste. Der Steinkauz, die kleine Eule mit den großen Augen, spricht die Menschen besonders stark an. ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – #Sturmtief: Zoo Heidelberg bleibt am 21.10.2021 geschlossen

            • Heidelberg – #Sturmtief: Zoo Heidelberg bleibt am 21.10.2021 geschlossen
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Zoo Heidelberg bleibt heute, Do. 21.10.2021, geschlossen Vorsichtsmaßnahme für Besucher und Zoo-Tiere Sturmtief „Ignatz“ wirkt sich leider auch auf den Zoo Heidelberg aus: Aufgrund des Unwetters bleibt der Zoo heute, Donnerstag 21.10.2021, vorsorglich geschlossen. Das Heidelberger Zoo-Leuchten muss daher heute Abend ebenfalls ausfallen. „Wir möchten kein Risiko eingehen, daher schließen wir ... Mehr lesen»

            • Kandel – Verkehrsschild schlägt auf Frontscheibe

            • Kandel – Verkehrsschild schlägt auf Frontscheibe
              Kandel/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Kandel; Am 21.10.2021 befuhr um 06:50 Uhr der Fahrer eines Sattelzugs die BAB 65 in Richtung Ludwigshafen. Nach der Baustelle im Bereich Rohrbach wollte der LKW Fahrer einen anderen Verkehrsteilnehmer links überholen. Ein auf der Mittelleitplanke installiertes Verkehrsschild war jedoch durch den Sturm verbogen worden und ragte auf die linke Fahrspur. Hier ... Mehr lesen»

            • Mannheim – 41-jährige Frau starb durch Gewalteinwirkung – Sonderkommission “Glocke” ermittelt und bittet um Zeugenhinweise – Nachtrag

            • Mannheim – 41-jährige Frau starb durch Gewalteinwirkung – Sonderkommission “Glocke” ermittelt und bittet um Zeugenhinweise – Nachtrag
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim. Am Dienstagmorgen gegen 09:45 Uhr fanden Polizeibeamte des Polizeireviers Mannheim-Oststadt eine 41-jährige rumänische Staatsangehörige tot in Ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Gaußstraße. Die Polizei war unmittelbar zuvor von einer Bekannten verständigt worden. Bereits nach dem Auffinden der Person ergaben sich Hinweise, dass ... Mehr lesen»

            • Germersheim – Kontrollen in Germersheim und auf der B9

            • Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Gestern Vormittag kontrollierten Germersheimer Polizisten den Verkehr in der Rheinbrückenstraße. Dort waren sieben Autofahrer nicht angeschnallt und vier weitere hatten während der Fahrt ihr Handy am Ohr. Im Anschluss richteten die Polizisten ihren Fokus auf die Bundesstraße 9. Dort wurden insgesamt sechs Autofahrer mit dem Handy am Ohr kontrolliert. Einer davon hatte ... Mehr lesen»

            • Speyer – Ermittlung eines Tatverdächtigen nach Bedrohung mit Waffe vom 09.09.2021

            • Speyer – Ermittlung eines Tatverdächtigen nach Bedrohung mit Waffe vom 09.09.2021
              Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 10.09.2021 berichtete die Polizei Speyer über einen unbekannten Täter, welcher eine Pistole im Hosenbund mitführte und damit im Bereich der Hans-Sachs-Straße und der Lessingstraße mutmaßlich eine Gruppe von Kindern bedrohte. Der veröffentlichte Zeugenaufruf stieß auf rege Beteiligung der Bevölkerung. Die Ermittlungen führten letztlich zu einem 39-jährigen Tatverdächtigen aus Speyer, gegen den nun ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X