Landau – Stadt Landau stellt Veranstaltungen für Herbst und Winter 2021 vor – Kram-Markt tritt an die Stelle des Fest des Federweißen – „Abgespeckter“ Thomas-Nast-Nikolausmarkt und Eislaufbahn sollen kommen – Weinprinzessin Nina I. verlängert Amtszeit um ein Jahr

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Langweilig? Wird es in der schönen Stadt Landau in der Pfalz nie. Und auch wenn die beliebten, traditionellen Volksfeste im zweiten Corona-Jahr weiter nicht in gewohnter Form stattfinden können, so hat das städtische Büro für Tourismus (BfT) doch zahlreiche Corona-konforme Aktionen und Veranstaltungen für Herbst und Winter 2021 auf die Beine gestellt. Bei einem Vor-Ort-Termin in der Außengastronomie der Landauer Traditionsgaststätte Stern’l stellten OB Thomas Hirsch, Tourismusdezernent Alexander Grassmann und BfT-Chef Bernd Wichmann jetzt das Programm für das letzte Jahresviertel vor. „Klar ist: Fest des Federweißen, Thomas-Nast-Nikolausmarkt und Co. können aufgrund der geltenden Corona-Beschränkungen noch immer nicht in der gewohnten, traditionellen Form stattfinden. Aber wir haben zahlreiche Alternativen in petto, die den Menschen in dieser weiter schwierigen Zeit ein bisschen Freude bereiten, zusätzliches Leben in unsere attraktive Innenstadt bringen und auch die Schaustellerinnen und Schausteller als von der Krise besonders betroffenen Berufszweig unterstützen sollen“, freut sich Stadtchef Hirsch auf Herbst und Winter 2021 in Landau.

          Bereits jetzt dreht sich auf dem Landauer Rathausplatz ein Kinderkarussell und können Kinder Enten angeln, während es an zwei Ständen Churros, Kartoffelspezialitäten und Crêpes zu entdecken gibt. In der kommenden Woche wird diese „kleine Kerwe“ noch durch das Familienfahrgeschäft „Hollywood Star“ des Schaustellbetriebs Ernst Klinkerfuß aus Wiesbaden verstärkt. Der „Hollywood Star“ funktioniert als sogenanntes „Rundhochfahrgeschäft“ wie ein Kettenflieger mit Gondeln und begeistert kleine wie große Fahrgäste. Ein weiteres Highlight für die und in der Landauer Innenstadt? Am 1. Oktober kann beim Lichter-Shopping der Aktiven Unternehmer (AKU) bis 22 Uhr nach Herzenslust eingekauft werden – und das in einer schön erleuchteten Fußgängerzone. Das BfT wird an diesem Tag einen Verkaufsstand vor dem Rathaus aufbauen, an dem Ahr-Weinkönigin Linda Trarbach und die Landauer Weinprinzessin Nina Kaufmann zugunsten der von der Flut betroffenen Winzerinnen und Winzer Weine aus dem Ahrtal verkaufen.

          Apropos Weinhoheit: Wie OB Hirsch und Nina I. jetzt beim Vor-Ort-Termin bekanntgaben, wird die Amtszeit der Landauer Weinprinzessin um ein Jahr verlängert – hoffentlich mit mehr Terminen als in der „Corona-Amtszeit“ 2020/2021. „In meinem ersten Amtsjahr fand ich es am schönsten, die Weingüter persönlich zu besuchen und mit den Winzerinnen und Winzern ins Gespräch zu kommen“, bilanziert Nina Kaufmann alias Nina I., die ihre Weingutbesuche auch als Videoreihe auf ihrem eigenen Instagram-Kanal landauer_weinprinzessin_nina geteilt hat. „Schöne Ereignisse waren aber auch die Weinerlebnistage und meine Krönung in Landau. Und natürlich bin ich jetzt sehr dankbar, dass mir die Möglichkeit gegeben wird, ein weiteres Jahr unsere Winzerinnen und Winzer zu repräsentieren. Für meine neue Amtszeit wünsche ich mir sehr, endlich bei einer Weinfesteröffnung dabei sein und viel mehr Termine wahrnehmen zu können“, so die „alte und neue“ Landauer Weinhoheit.

          In „normalen“ Jahren wird die Landauer Weinprinzessin beim Fest des Federweißen gekrönt. 2021 baut das BfT statt des Traditionsfests vom 14. bis zum 17. Oktober einen herbstlichen Kram-Markt mit Verkaufsständen auf dem Rathausplatz auf. Auch der Verkauf von Neuem Wein ist geplant; eingebettet sein soll das Event in einen Verkaufsoffenen Sonntag. Die Fahr- und Spielgeschäfte auf dem Rathausplatz bleiben bis zu diesem Datum aufgebaut. Besonders gespannt geht der Blick vieler Landauerinnen und Landauer aber auch schon jetzt in Richtung Thomas-Nast-Nikolausmarkt. Hier hat OB Hirsch gute Nachrichten: „Es wird in diesem Jahr auf jeden Fall mehr Thomas-Nast-Nikolausmarkt geben als im Jahr 2021. Wir planen, Stände auf dem Rathausplatz und eventuell dem Stiftsplatz zu verteilen und auch für die Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker suchen wir aktuell nach Möglichkeiten, damit diese sich und ihre Arbeiten präsentieren können.“ Ganz neu: In diesem Jahr soll auch ein lange gehegter Wunsch vieler Landauerinnen und Landauer in Erfüllung gehen – die Stadt plant mit einer Eislaufbahn auf dem Untertorplatz.

          Klar ist aber auch: „In allen Fällen entscheidet die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung, ob und wie die Veranstaltungen durchgeführt werden“, fasst Tourismusdezernent Alexander Grassmann zusammen. „Mein Dank gilt daher ganz besonders dem Team unseres Tourismusbüros um Bernd Wichmann und Marktmeisterin Sonja Brunner-Hagedorn, das seit zwei Jahren immer wieder große Veranstaltungen plant, die dann leider doch nicht stattfinden können, nur um großartige alternative Konzepte aus dem Hut zu zaubern.“ Gemeinsam mit dem OB macht der ehrenamtliche Beigeordnete auch deutlich, dass die Entscheidung darüber, welche Regel im Veranstaltungsbereich zum Tragen komme – 3G, 2G+, 2G oder ohne Einlasskontrolle – von den rechtlichen Rahmenbedingungen, der Infektionslage, aber auch der Praktikabilität abhänge, so Hirsch und Grassmann. Beide erneuern in diesem Zusammenhang ihren Appell an die Landauerinnen und Landauer, sich impfen zu lassen – für einen möglichst sicheren Herbst und Winter sowie ein gutes #miteinanderinLD.

          Die aktuelle Situation in der Tourismus- und Veranstaltungsbranche sei weiter nicht einfach, bestätigt auch BfT-Geschäftsführer Wichmann. Aber: „Wir verlieren nicht die Lust an unserem tollen Job; im Gegenteil. Stattdessen sind mein Team und ich in der Corona-Krise noch enger zusammengewachsen, wir haben gemeinsam viele Herausforderungen gemeistert – und so manche gute Idee geboren! Ein Riesenrad auf dem Rathausplatz, eine Eislaufbahn oder die Optimisten-Aktion: Das alles hätte es ohne die Pandemie nicht gegeben und wer weiß? Vielleicht wurde in der Corona-Krise ja auch das eine oder andere auf die Beine gestellt, was wir auch in Zukunft weiter beibehalten wollen“, bilanziert der Tourismuschef. Wichmann wird gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen der Veranstaltungsgesellschaft Landau/Südliche Weinstraße, deren Geschäftsführer er ebenfalls ist, zusätzlich vom 30. September bis zum 3. Oktober sowie vom 8. bis zum 10. Oktober das Weinfest auf der Blutenburg bei München veranstalten und am 1. Oktober mit Weinen aus der Region beim Deutschen Filmpreis in Berlin vertreten sein.

          Quelle: Stadt Landau in der Pfalz.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LANDAU

            >> Alle Meldungen aus Landau


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Vorsicht vor SMS-Betrügern

            • Ludwigshafen – Vorsicht vor SMS-Betrügern
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 40-Jähriger hat am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet, dass er bereits am 4. Oktober eine betrügerische SMS erhalten hatte. Seitdem würden von seinem Handy diverse Textnachrichten verschickt, in denen von Paketzustellungen die Rede sei. In der ursprünglichen sogenannten Smishing-Nachricht wurde der 40-Jährige informiert, dass er eine Sprachnachricht erhalten habe, woraufhin er auf den ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Verkehrskontrollen in Ludwigshafen

            • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei einer Verkehrskontrolle in der Mottstraße sind am Mittwoch, 20. Oktober, zwischen 11.15 und 12.30 Uhr mehrere Verstöße registriert worden. Zehn Personen waren nicht angeschnallt, fünfmal wurde während der Fahrt das Handy benutzt, in einem Fall war ein Kind nicht ordentlich gesichert, und an einem Fahrzeug wurden Mängel festgestellt. Die Polizei wird auch ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – 20-Jährige bei Unfall leicht verletzt

            • Ludwigshafen – 20-Jährige bei Unfall leicht verletzt
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Unfall hat sich am frühen Mittwochmorgen, 20. Oktober, gegen 5.30 Uhr in der Brunckstraße ereignet. Ein 59-Jähriger wollte mit seinem Fahrzeug von der Ruthenstraße in die Brunckstraße abbiegen und missachtete dabei eine von links kommende 20-jährige Autofahrerin. Es kam zur Kollision, wobei das Auto der 20-Jährigen auf die Gegenfahrbahn geschoben wurde und ... Mehr lesen»

            • Hockenheim / Speyer – VIDEO NACHTRAG – A61 – Querstehender Lkw auf Rheinbrücke geborgen – Fahrbahn wieder freigegeben

            • Hockenheim / Speyer – VIDEO NACHTRAG – A61 – Querstehender Lkw auf Rheinbrücke geborgen – Fahrbahn wieder freigegeben
              Hockenheim/Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Sturmböen erfassten am frühen Donnerstagmorgen auf der Rheinbrücke in Fahrtrichtung Speyer den Anhänger eines Lkw – dieser wurde mittlerweile geborgen. Kurz nach 7 Uhr wurde der Anhänger des Gespanns eines 39-Jährigen erfasst und stürzte auf die Leitplanke wo dieser liegen blieb. Das Zugfahrzeug blieb quer auf der Fahrbahn stehen; der Fahrer blieb unverletzt. ... Mehr lesen»

            • Landau – Alte Bäume bitte stehen lassen! – Naturschützer berichten, wie es um den Steinkauz in der Südpfalz bestellt ist und was dem Bestand hilft

            • Landau – Alte Bäume bitte stehen lassen! – Naturschützer berichten, wie es um den Steinkauz in der Südpfalz bestellt ist und was dem Bestand hilft
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Eulen nach Athen tragen, ein lustiger Kauz oder ein merkwürdiger Kauz sein oder gar eine Nachteule: Unsere Sprache ist voll von Metaphern über Eulenvögel. Und Modeartikel oder Wohn-Accessoires mit Eulen-Logo stehen seit vielen Jahren oben auf der Hitliste. Der Steinkauz, die kleine Eule mit den großen Augen, spricht die Menschen besonders stark an. ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – #Sturmtief: Zoo Heidelberg bleibt am 21.10.2021 geschlossen

            • Heidelberg – #Sturmtief: Zoo Heidelberg bleibt am 21.10.2021 geschlossen
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Zoo Heidelberg bleibt heute, Do. 21.10.2021, geschlossen Vorsichtsmaßnahme für Besucher und Zoo-Tiere Sturmtief „Ignatz“ wirkt sich leider auch auf den Zoo Heidelberg aus: Aufgrund des Unwetters bleibt der Zoo heute, Donnerstag 21.10.2021, vorsorglich geschlossen. Das Heidelberger Zoo-Leuchten muss daher heute Abend ebenfalls ausfallen. „Wir möchten kein Risiko eingehen, daher schließen wir ... Mehr lesen»

            • Kandel – Verkehrsschild schlägt auf Frontscheibe

            • Kandel – Verkehrsschild schlägt auf Frontscheibe
              Kandel/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Kandel; Am 21.10.2021 befuhr um 06:50 Uhr der Fahrer eines Sattelzugs die BAB 65 in Richtung Ludwigshafen. Nach der Baustelle im Bereich Rohrbach wollte der LKW Fahrer einen anderen Verkehrsteilnehmer links überholen. Ein auf der Mittelleitplanke installiertes Verkehrsschild war jedoch durch den Sturm verbogen worden und ragte auf die linke Fahrspur. Hier ... Mehr lesen»

            • Mannheim – 41-jährige Frau starb durch Gewalteinwirkung – Sonderkommission “Glocke” ermittelt und bittet um Zeugenhinweise – Nachtrag

            • Mannheim – 41-jährige Frau starb durch Gewalteinwirkung – Sonderkommission “Glocke” ermittelt und bittet um Zeugenhinweise – Nachtrag
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim. Am Dienstagmorgen gegen 09:45 Uhr fanden Polizeibeamte des Polizeireviers Mannheim-Oststadt eine 41-jährige rumänische Staatsangehörige tot in Ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Gaußstraße. Die Polizei war unmittelbar zuvor von einer Bekannten verständigt worden. Bereits nach dem Auffinden der Person ergaben sich Hinweise, dass ... Mehr lesen»

            • Germersheim – Kontrollen in Germersheim und auf der B9

            • Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Gestern Vormittag kontrollierten Germersheimer Polizisten den Verkehr in der Rheinbrückenstraße. Dort waren sieben Autofahrer nicht angeschnallt und vier weitere hatten während der Fahrt ihr Handy am Ohr. Im Anschluss richteten die Polizisten ihren Fokus auf die Bundesstraße 9. Dort wurden insgesamt sechs Autofahrer mit dem Handy am Ohr kontrolliert. Einer davon hatte ... Mehr lesen»

            • Speyer – Ermittlung eines Tatverdächtigen nach Bedrohung mit Waffe vom 09.09.2021

            • Speyer – Ermittlung eines Tatverdächtigen nach Bedrohung mit Waffe vom 09.09.2021
              Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 10.09.2021 berichtete die Polizei Speyer über einen unbekannten Täter, welcher eine Pistole im Hosenbund mitführte und damit im Bereich der Hans-Sachs-Straße und der Lessingstraße mutmaßlich eine Gruppe von Kindern bedrohte. Der veröffentlichte Zeugenaufruf stieß auf rege Beteiligung der Bevölkerung. Die Ermittlungen führten letztlich zu einem 39-jährigen Tatverdächtigen aus Speyer, gegen den nun ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X