Neustadt – Zwei Autofahrerinnen auf der #A65 leicht verletzt

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Über 15.000 Euro Gesamtschaden sowie zwei leicht verletzte Autofahrerinnen ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich heute Morgen (21.09.2021, 05.35 Uhr) auf der A65 bei der AS NW-Süd (Fahrtrichtung Ludwigshafen) ereignet hat. Eine 61 Jahre alte Autofahrerin wollte bei der Auffahrt NW-Süd auf die Autobahn auffahren. Ein 47 Jahre alter LKW-Fahrer ermöglichte der Frau das Auffahren und wich deshalb auf den linken Fahrstreifen aus. Eine dem LKW folgende 29-jährige Autofahrerin erkannte die Verkehrssituation zu spät, rammte beim Ausweichen den LKW und fuhr anschließend ungebremst in das Fahrzeug der 61-Jährigen. Beide PKW-Fahrerinnen erlitten durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. An ihren Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Infolge der Aufräumarbeiten wurde die Autobahn halbseitig bis 7 Uhr gesperrt, weshalb es zu leichten Verkehrsbehinderungen kam.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X