Landau – Endspurt im Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße – Gemeinsame Einrichtung geht in vorletzte Woche – Impfquoten in Stadt und Land steigen weiter langsam, aber stetig an

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Immer mehr Menschen in der Stadt Landau und im Landkreis Südliche Weinstraße sind geimpft. Auch im aktuellen Impfquoten-Monitoring des Landes Rheinland-Pfalz sind die Quoten im Vergleich zur Vorwoche gestiegen – langsam zwar, aber doch stetig. So steht die Stadt Landau bei den Über-12-Jährigen aktuell bei einer Impfquote von 75,99 Prozent Erst- und 73,83 Prozent Zweitimpfungen; in SÜW sind es 69,71 Prozent Erst- und 67,97 Zweitimpfungen. Das macht bei beiden Gebietskörperschaften ein Plus von knapp einem Prozent bei den Erstimpfungen und mehr als einem Prozent beim zweiten „Piks”, der einen vollständigen Impfschutz bietet. OB Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt sehen sich durch diese Zahlen in ihrer Überzeugung bestärkt, dass die Impfzentren im Land zu früh schließen. „Noch immer kommen Menschen zu uns, die sich neu erstimpfen lassen – sei es bei Sonderaktionen oder durch das reguläre Impfen ohne Termin. Und wir brauchen eine möglichst hohe Impfquote, um die Infektionslage dauerhaft in den Griff zu bekommen.“ Die beiden Verwaltungschefs sorgen sich, dass bei Unwägbarkeiten wie Virusvarianten oder einem erforderlichen ‚Auffrischen‘ der Impfungen bei weiteren Bevölkerungsgruppen die reguläre Infrastruktur schnell an ihre Grenzen stoße – und die Impfzentren dann nicht ohne Weiteres reaktiviert werden könnten.

          Das Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße bleibt gemäß den Vorgaben des Landes bis Ende des Monats offen. Bitte beachten: Es ist möglich, sich jetzt noch erstimpfen zu lassen, allerdings muss die Zweitimpfung dann zum Beispiel bei der Hausärztin oder dem Hausarzt erfolgen. „Auch das wäre ein Argument gewesen, um die Impfzentren länger geöffnet zu lassen. Für Nachzüglerinnen und Nachzügler wird es so noch schwieriger, möglichst niedrigschwellig an eine Impfung zu kommen“, sind Hirsch und Seefeldt überzeugt. Das Impfzentrum LD/SÜW ist in der kommenden Woche am Donnerstag, 23. September, von 8 bis 16:30 Uhr und am Freitag, 24. September, von 13 bis 17:30 Uhr geöffnet. Zudem sind auch die Impfbusse des Landes Rheinland-Pfalz weiter in der Region unterwegs und zwar am Mittwoch, 22. September, von 8 bis 18 Uhr, vor dem Wasgau-Markt in der Landauer Straße in Annweiler. Wer den Termin wahrnehmen möchte, muss lediglich den Personalausweis dabeihaben. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

          Quelle: Stadtverwaltung Landau und der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X