Heidelberg – Aufgrund Ablenkung aufgefahren – zwei Verletzte bei Unfall

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Wegen einem heruntergefallenen Gegenstand im Auto eines 18-Jährigen kam es am Freitagmorgen um 9.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Rohrbacher Straße. Aufgrund der Ablenkung fuhr der junge Mann auf eine vor ihm fahrende 29-Jährige und ihren VW Polo auf, die gerade nach links auf den Parkplatz einer Bäckerei abbiegen wollte und deshalb bremsen musste. Durch den Zusammenstoß wurden beide Unfallbeteiligte leicht verletzt und wurden vor Ort von Rettungssanitätern medizinisch betreut. Beide Autos mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X