Mannheim – Kostensenkung bei vorzeitiger Kreditrückzahlung: Neue Gesetzeslage

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Kreditnehmer in Mannheim, Baden-Württemberg und den restlichen Teilen Deutschlands, die alte Kredite abbezahlen, haben einen Grund zur Freude. Denn wer nun ein Darlehen vorzeitig zurückzahlt, der kann bald noch mehr sparen. Dieser Gesetzesänderung betrifft natürliche die künftig aufgenommenen Kredite, doch wer eine Umschuldung oder einen Neukredit plant, der hat es künftig leichter. Aber um was geht es in der neuen Regelung?

        Bild 1: Bei einer vorzeitigen Rückzahlung von Verbraucherkrediten heißt es künftig: Genau nachrechnen, denn auch laufzeitunabhängige Kosten werden anteilig erstattet. Bildquelle: @ Charles Deluvio / Unsplash.com

          Auch laufzeitunabhängige Kosten werden gesenkt

          Im Klartext sagt die Regelung aus, dass alle Verbraucher, die künftig einen Kredit vorzeitig zurückbezahlen, ein Recht auf die Erstattung der Darlehenskosten für die eigentliche Restlaufzeit des Darlehens haben. Ein Beispiel:
          – Laufzeit 4 Jahre – der Kreditnehmer möchte das Darlehen nach zwei Jahren vorzeitig ablösen. Die Kosten, die rund um das Darlehen bis zum Ende der eigentlichen Laufzeit anfallen würden, werden nun erstattet.
          – Wie geht das? – Kreditnebenkosten und Zinsen werden auf die gesamte Laufzeit berechnet. Der Kreditnehmer zahlt also schon mit der ersten Rate einen Anteil der Kosten, die im letzten Monat der Laufzeit anfallen würden. Diese Kosten sind nun erstattungsfähig.
          – Was gehört dazu? – sollte die Kreditaufnahme mit einer Abschlussgebühr versehen worden sein, so wird diese um die Hälfte gekürzt. Zinsen und laufzeitabhängige Kosten werden natürlich ebenfalls wie bisher erstattet.
          – Vorzeitige Rückzahlung – die Gebühren werden um bis zu fünfzig Prozent verringert, wenn das Darlehen bereits nach der Hälfte der Laufzeit zurückgezahlt wird.
          – Kündigung – kündigt der Kreditnehmer ein Darlehen vorzeitig, so erhält er nur die laufzeitabhängigen Kosten samt Zinsen anteilig erstattet. In diesem Fall wird anders gehandelt, als bei einer vorzeitigen Rückzahlung. Diese Regelung gilt für beide Seiten, jedoch nur im Fall einer ordentlichen Kündigung.
          Inwieweit die Regelung auf Altverträge zutrifft, bleibt abzuwarten. Für gewöhnlich werden bereits geschlossene Verträge nicht durch neue Vorschriften angegriffen, doch ist es gut möglich, dass die Banken von sich aus agieren. Der Druck auf dem Kreditmarkt ist enorm, wodurch viele schon bezüglich der kostenlosen vorzeitigen Ablöse einen großen Schritt auf die Kreditnehmer zumachen und auf Gebühren verzichten.

          Wie können Verbraucher sonst sparen?

          Nie war es einfacher, einen Kredit zu finden – und einen günstigen noch dazu. Der Kreditmarkt ist hart umkämpft, sodass teils unglaubliche Angebote vorgelegt werden. Es ist nicht mehr allzu selten, dass Banken Kredite an Verbraucher zu Minuszinsen vergeben. Der Verbraucher zahlt also weniger Geld zurück, als er aufgenommen hat. Viele verschiedene Angebote und Möglichkeiten erfordern jedoch Vorarbeit, um wirklich einen guten und günstigen Kredit zu finden:
          – Vorleistung – zuerst sollten Verbraucher hingehen und ihre Kreditwünsche so klar, wie nur möglich, definieren. Welche Laufzeit ist erwünscht, welche alternative Laufzeit gibt es? Wie hoch dürfen die monatlichen Raten im Höchstfall sein? Welche Kreditsumme wird benötigt? Auch sollte genau überlegt werden, für welchen Zweck der Kredit aufgenommen wird. Sicherlich lassen sich die meisten nicht zweckgebundenen Ratenkredite für diverse Situationen und Anschaffungen nutzen, doch bieten Vergleichsseiten heute eine große Auswahl an Kreditgründen an. Was viele nicht wissen: Die Zinsen können je nach Auswahl variieren. Aber Vorsicht, wird ein Kreditvertrag beispielsweise für die Reisefinanzierung abgeschlossen, so kann es Ärger geben, wenn von dem Geld doch die Wohnungseinrichtung finanziert wird.
          – Vergleichen – wer heute Geld sparen möchte, sollte einen Kreditvergleich online durchführen. Über die diversen Vergleichsportale lässt sich in beinahe jeder Altersgruppe ein guter Kredit finden. Wichtig ist, den Verwendungszweck korrekt zu definieren und genau auf das repräsentative Beispiel zu achten, welches auf zwei Drittel der Bevölkerung zutreffen muss, aber nicht unbedingt auf den jeweiligen Kreditnehmer. Daher geben viele Banken zugleich eine Zinsspanne an, die den Zinswert im besten und im schlechtesten Vergabefall ausweist.
          – Geschwindigkeit – ein schneller Kredit kostet dank der Digitalisierung heute nicht mehr. Im Gegenteil, die voll digitalen Kredite gehören teils zu den günstigsten Angeboten, da sie oft schon als festes Paket vorgestellt werden. Bei den festen Kreditpaketen ist es jedoch nicht möglich, Laufzeiten oder Kredithöhen zu ändern.
          – Bonität – wer regelmäßig seine Schufa überprüft und darauf achtet, dass keine falschen oder veralteten Einträge vorhanden sind, der spart über einen verbesserten Score Geld. Auch ein zweiter Kreditnehmer kann bei der Kreditaufnahme helfen und zugleich das Zinsniveau verbessern.
          – Tilgungen – ein guter und günstiger Kredit bietet heute jederzeit die Möglichkeit zu kostenlosen Sondertilgungen. Zugleich gehen immer mehr Anbieter dazu über, auch die vorzeitige Ablöse von Gebühren freizustellen.
          Mitunter lohnt es sich übrigens, den Kreditvergleich auf mehreren Vergleichsseiten durchzuführen. Teilweise entpuppen sich Angebote auf einer zweiten Seite als günstiger. Dies ist jedoch nicht der Regelfall, doch schadet es nie, auch weitere Vergleichsportale mit ins Boot zu holen. Dies kostet zwar Zeit, dafür aber bleibt am Ende mehr im Geldbeutel.
          Bei allem Fokus auf die Kosten darf die Sicherheit jedoch nicht vernachlässigt werden. Ratenpausen sind bei Ratenkrediten durchaus eine gute Option, denn sie erlauben es, in finanziell schwierigen Zeiten die Raten für eine gewisse Zeit nach Rücksprache auszusetzen. Sicherlich verlängert sich die Kreditlaufzeit um die pausierten Monate, doch ist dies immer besser, als in eine finanzielle Schieflage zu geraten, weil die Raten nicht gezahlt werden können. Gerade im Krankheitsfall mit Krankengeld oder einer kurzzeitigen Arbeitslosigkeit fallen schon geringe Kreditraten monatlich deutlich ins Gewicht.

          Abbildung 2: Mit einigen Maßnahmen lassen sich Kredite heute günstig gestalten. Bildquelle: @ Portuguese Gravity / Unsplash.com

          Fazit – die Kosten werden reduziert

          Bei neuen Kreditverträgen können Verbraucher durch die vorzeitige Rückzahlung eines Kredits bald kräftig sparen, da die laufzeitunabhängigen Kosten wenigstens teilweise erstattet werden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Banken bei bereits laufenden Verträgen diese Regelung ebenfalls anwenden, um gegen die Konkurrenz bestehen zu können. Bei neuen Darlehen haben Verbraucher durch die vielfältigen Vergleichsmöglichkeiten die Möglichkeit, die Kreditkosten allgemein gering zu halten. Nur darf die eigene Sicherheit zu keiner Zeit vernachlässigt werden. Ein geplatzter Kredit kommt im Endeffekt immer teuer zu stehen, unabhängig davon, wie günstig die Konditionen sind.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Waibstadt – ERSTMELDUNG – Schwerer Verkehrsunfall – B 292 derzeit voll gesperrt

            • Waibstadt – ERSTMELDUNG – Schwerer Verkehrsunfall – B 292 derzeit voll gesperrt
              Waibstadt / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Aktuell ist die B292 (Hauptstraße) in Waibstadt, in Höhe der Esso-Tankstelle, voll gesperrt. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste sind vor Ort im Einsatz. Nähere Infos zum Unfallgeschehen gibt es noch keine. www.mrn-news.de wird nachberichten»

            • Mannheim – B38A – 20.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

            • Mannheim  – B38A – 20.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall
              Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstagmittag um kurz vor 14 Uhr fuhr auf der B38A ein 37-jähriger KIA-Fahrer einem vorausfahrenden 67-jährigen Audi-Fahrer ins Heck und verursachte einen Sachschaden in Höhe von mehr als 20.000 Euro. Der Audi-Fahrer war von der Feudenheimer Straße kommend in Richtung Neuostheim unterwegs, als er verkehrsbedingt abbremsen mussten. Der nachfolgende KIA-Fahrer erkannte die ... Mehr lesen»

            • Heidelberg-Kirchheim – Spektakuläre Flucht eines Taxifahrers endet mit Fund von 3 kg Marihuana – Polizei sucht Zeugen

            • Heidelberg-Kirchheim – Spektakuläre Flucht eines Taxifahrers endet mit Fund von 3 kg Marihuana – Polizei sucht Zeugen
              Heidelberg-Kirchheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und der Verkehrsdienst Heidelberg ermitteln gegen einen Taxifahrer wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, sowie Unfallflucht. Was war passiert? Bei einem Polizeieinsatz am vergangenen Mittwoch in der Philipp-Reis-Straße wollten Polizeibeamte gegen 17:30 Uhr ein Taxi kontrollieren, da der Verdacht bestand, dass sich in dem ... Mehr lesen»

            • Speyer – Erneuter Streikaufruf Beeinträchtigungen im Busverkehr

            • Speyer – Erneuter Streikaufruf Beeinträchtigungen im Busverkehr
              Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Heute Morgen un 10 Uhr wird die DB Regio Bus Mitte GmbH bis Betriebsende bestreikt. Nach Informationen der DB Regio Bus Mitte sind folgende Regionen vom Streik betroffen: -Worms Stadtverkehr -Wonnegau-Altrhein -Kaiserslautern Nord und Südwest -Pfälzer Bergland Nord und Süd -Zweibrücken (Umland) -Speyer Stadtverkehr / Schild mit der Aufschrift Streik Mit Fahrtausfällen ... Mehr lesen»

            • Landau – Team der Gemeindeschwesterplus verstärkt

            • Landau – Team der Gemeindeschwesterplus verstärkt
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Fachkräfte der Gemeindeschwesterplus der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße sind nun zu Dritt tätig. Seit dem 1. September ist Sigrid Hauck-Vollmar mit einer halben Stelle neu ins Team dazu gekommen. Nachdem das Angebot der Gemeindeschwesterplus dauerhaft im Landkreis Südliche Weinstraße etabliert wurde, wechselten die beiden Fachkräfte Ute Wingerter und Patricia Niederer bereits zum 1. ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Armutsrisiko Wohnkosten – Zusammenfassung der Diskussionsveranstaltung bei der Aktionswoche gegen Armut und Ausgrenzung – mit VIDEO

            • Heidelberg – Armutsrisiko Wohnkosten – Zusammenfassung der Diskussionsveranstaltung bei der Aktionswoche gegen Armut und Ausgrenzung – mit VIDEO
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Während der Wohnungsmarkt bereits seit Jahren für schwierige Verhältnisse bei Einkommensschwächeren sorgt, werden die immer weiter steigenden Mieten und die explodierenden Nebenkosten in Heidelberg und anderen Städten allmählich selbst für Besserverdienende zu einer deutlichen Belastung. Auch die Möglichkeit an Wohneigentum zu gelangen verringert sich für einen großen Teil der Bevölkerung ... Mehr lesen»

            • Hockenheim – Rennradfahrer stürzen und verletzen sich schwer

            • Hockenheim – Rennradfahrer stürzen und verletzen sich schwer
              Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntag um 13 Uhr ereignete sich auf der K4250 ein Unfall zwischen einem 54-Jährigen und einem 59-jährigen Rennradfahrer. Beide fuhren von Speyer in Richtung Ketsch. Am Rennrad des 54-Jährigen löste sich während eines Schaltvorgangs die Kette, wodurch er die Kontrolle über das Rad verlor und gegen den Hinterreifen des 59-Jährigen fuhr. Dadurch ... Mehr lesen»

            • Bammental – Hochwertiger Schmuck entwendet – Polizei sucht Zeugen

            • Bammental –  Hochwertiger Schmuck entwendet – Polizei sucht Zeugen
              Bammental/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am vergangenen Samstag zwischen 12:30 Uhr und 23:30 Uhr entwendeten einer oder mehrere bisher unbekannte Täter Schmuck in Höhe von ca. 15.000 Euro aus einem Einfamilienhaus in der Gartenstraße. Hierzu hebelten der oder die Täter die Terrassentüre des Hauses auf und verschafften sich so Zutritt. Zeugen, die im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Mann greift Busfahrer an und leistet anschließend mehrfach Widerstand

            • Ludwigshafen – Mann greift Busfahrer an und leistet anschließend mehrfach Widerstand
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntagmittag (17.10.2021), gegen 12:50 Uhr, wurde ein Busfahrer von einem 27-jährigen Fahrgast in der Maudacher Straße angegriffen. Der 27-Jährige wurde zuvor aus dem Bus verwiesen, da er sich aggressiv verhielt und Bier verschüttet hatte. Durch die verständigten Polizeibeamten konnte der Angreifer in der Nähe festgestellt werden. Der aggressive Mann sollte gefesselt werden. ... Mehr lesen»

            • Worms – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

            • Worms – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
              Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 45-jähriger Fahrzeugführer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis befuhr am gestrigen Sonntag, gegen 17:30 Uhr, die B9 in Richtung Bobenheim-Roxheim. Kurz nach der Abfahrt zur Rheinbrücke kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Mauer. Dort platzte der rechte Vorderreifen des Skoda und er wurde durch die Wucht des Aufpralls auf ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X