Speyer – Durch Auffahren auf die B 9 Unfall verursacht und davongefahren – Fahrer/-in eines schwarzen PKW gesucht

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Schätzungsweise 13.000 Euro Sachschaden sowie ein Leichtverletzter waren die Folge eines Verkehrsunfalls mit einem flüchtigen Unfallverursacher am Dienstag um 14:20 Uhr auf der B 9. Ein bislang unbekannter Fahrer bzw. unbekannte Fahrerin mit einem schwarzen PKW fuhr von der Autobahn 61 aus Richtung Koblenz auf die Bundesstraße 9 in Richtung Ludwigshafen. Beim Wechseln vom Einfädelungsstreifen auf die B9, übersah er oder sie den bereits auf dem rechten Fahrstreifen befindlichen PKW eines 60-Jährigen, wodurch dieser bremsen und nach links ausweichen musste. Ein Unfall konnte hierdurch verhindert werden. Infolge des Ausweichmanövers kam es allerdings zur Kollision mit einem weiteren PKW einer 42-Jährigen, die gerade den 60-Jährigen überholen wollte. Durch den Unfall zog sich der 45-jährige Beifahrer der Frau leichte Verletzungen zu. Der oder die Fahrer/-in mit des schwarzen PKW entfernte sich von der Unfallörtlichkeit. Der oder der Fahrerin des schwarzen PKW, bei dem es sich vermutlich um einen Kombi oder eine Limousine handeln könnte, wird gebeten, sich bei der Polizei Speyer zu melden. Weitere Zeugenhinweise zum unfallverursachenden PKW nimmt die Polizei Speyer unter der Tel. 06232/137-0 oder per Email pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X