Heidelberg – Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB begrüßt Förderung für die Gemeindebibliothek Ilvesheim


        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar(pm Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, MdB) – Die Gemeinde Ilvesheim erhält für die Gemeindebibliothek eine Förderung in Höhe von 10.402,00 Euro. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/
        Weinheim Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers mit. Der Deutsche Bibliotheksverband fördert mit dem Soforthilfeprogramm
        “Vor Ort für Alle” bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern mit dem Ziel, Bibliotheken als
        “Dritte Orte” auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten.
        „Ich freue mich sehr über die verdiente Förderung für
        die Gemeinde Ilvesheim“, so Lamers. Das Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken im ländlichen Raum wird durch die Beauftragte für Kultur und Medien, Frau Prof. Monika Grütters
        MdB im Rahmen des Programms „Kultur in ländlichen Räumen“ in Höhe von 1,5 Millionen Euro gefördert. Die Fördermittel stammen aus dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ (BULE) des Bundesministeriums
        für Ernährung und Landwirtschaft.

        Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers
        (Heidelberg)
        Mitglied des Deutschen Bundestages
        Platz der Republik 1 11011 Berlin
        Tel: 030 / 227 77 379 Fax: 030 / 227 76 379

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X