Mannheim – Erweiterte Kletteranlage auf dem Abenteuerspielplatz – Waldpforte eröffnet

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. In einem Ferienprojekt haben Kinder und Jugendliche vom Abenteuerspielplatz Waldpforte in der Gartenstadt bereits im Herbst 2020 an vier Tagen sowie in der letzten Woche der diesjährigen Sommerferien an fünf Tagen mit den Fachleuten Mirko Klein und Kai Seip unter dem Motto „Abenteuer in Bewegung“ eine erweiterbare Kletteranlage der ganz besonderen Art gebaut. Nachdem im ersten Bauabschnitt zehn Kinder beteiligt waren, hatten diesmal sogar 13 Kinder fleißig mit angepackt. Zum Abschluss des diesjährigen Sommerferienprojekts wurde diese Kletteranlage nun am Freitag, 10. September, eingeweiht und kann nach der offiziellen Abnahme in einigen Tagen von den Kindern und Jugendlichen endlich in vollem Umfang genutzt werden. „Wir freuen uns riesig, so viele fleißige Kinder und Jugendliche beim Bau unseres neuen Klettergerüsts mit dabei gehabt zu haben“, sagt Manuel D`Auria, Leitung des Abenteuerspielplatzes Waldpforte. „Diese haben somit aktiv daran mitgewirkt, für sich selbst, aber vor allem auch für die nachkommenden Generationen einen attraktiven Spiel- und Lebensraum zu schaffen. Dafür möchten wir unseren ausdrücklichen Dank aussprechen und alle Kinder- und Jugendlichen dazu einladen, den Abenteuerspielplatz in der Waldpforte und unser neues Klettergerüst zu besuchen und auszuprobieren.“

        Gefördert wurde dieses Mitmach-Bauprojekt im Wert von insgesamt 22.000 Euro in den bisherigen beiden Bauabschnitten von der Bülent Ceylan für Kinder Stiftung, der Fred-Joachim-Schoeps-Stiftung, der Karin und Karl-Heinrich Esser Stiftung, der Ashfield Healthcare GmbH, der Sparkasse Rhein Neckar Nord sowie der BASF Ludwigshafen. Der Abenteuerspielplatz Waldpforte ist ein stadtteilorientiertes Freizeitgelände und gehört zum benachbarten Jugendhaus Waldpforte der Abteilung Jugendförderung im Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt der Stadt Mannheim. Er existiert seit 1975 und versteht sich als niederschwelliges Angebot der offenen Jugendarbeit für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Er ist eine außerschulische Bildungsstätte, in der vor allem soziale und naturkundliche Bildung angeboten wird. Sport, Spiel und Geselligkeit stehen dabei im Fokus. Inhaltliche Schwerpunkte sind: Natur- und Erlebnispädagogik, kreatives Werken, Sport und Spiel, Kooperationen mit Schulen und anderen Akteur*innen der Kinder- und Jugendarbeit sowie die Beteiligung von Kindern bei der Planung und Umsetzung von Projekten. Geöffnet ist der Abenteuerspielplatz in der Regel montags bis freitags von 14.30 bis 17:30 Uhr.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X