Mannheim – Radweg Augustaanlage: Baustart und Übergabe eines Förderbescheids

        Der Förderbescheid wurde übergeben. Foto: Stadt Mannheim

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Doppelten Grund zur Freude gab es heute in der Augustaanlage: zum einen der Baubeginn einer wichtigen Radverkehrsachse und zum anderen gibt es für den Radweg in der Augustaanlage noch eine finanzielle Förderung des Bundes in Höhe von rund einer Million Euro.

        Bei einem Vorort-Termin überreichte die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium Rita Schwarzelühr-Sutter einen Förderbescheid an den Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz. Anlass für die Förderung sind die klimatischen Verbesserungen, welche durch den Lückenschluss des städtischen Radverkehrsnetzes in der Augustaanlage erreicht werden. Der Umbau der Augustaanlage ist Teil des 21-Punkte-Handlungsprogramms der Stadt Mannheim, im Zuge dessen seit 2009 Verbesserungen für den Radverkehr umgesetzt werden.

        Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf insgesamt 5,8 Millionen Euro. Hiervon werden rund 0,95 Millionen Euro durch das Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) vom Land Baden-Württemberg sowie rund eine Million Euro durch das Bundesumweltministerium bezuschusst.

        „Der Augustaanlage kommt als Entrée unserer Stadt eine ganz besondere Bedeutung zu. Dass in einer solchen Hauptverkehrsstraße nun ein Radweg entsteht, ist zukunftsweisend und ein deutliches Signal in Richtung mehr Radverkehr, auch und gerade in prominenten Bereichen. Damit sind wir einer sicheren und komfortablen Radinfrastruktur, bei der man zügig ans Ziel kommt, wieder einen großen Schritt näher. Ich freue mich außerdem sehr, dass der Bund dieses Projekt mit knapp einer Million Euro fördert“, so Oberbürgermeister Dr. Kurz.

        Rita Schwarzelühr-Sutter: „Kommunen übernehmen im Klimaschutz Verantwortung und gehen oft beispielhaft voran. Das unterstützen wir im Bundesumweltministerium mit der Nationalen Klimaschutzinitiative. Ich freue mich sehr, dass Mannheim diese Fördermöglichkeiten nutzt, um in eine neue und sichere Radverkehrsinfrastruktur zu investieren. Gemeinsam treiben wir so nicht nur den Klimaschutz voran. Durch die Verbesserung der Luftqualität und durch Lärmsenkungen wird auch die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger vor Ort verbessert.“

        Über die Maßnahme:

        Die erste Bauphase, die von September bis Mitte November 2021 andauern wird, erstreckt sich im Bereich zwischen der Schubertstraße und dem Carl-Reiß-Platz auf der stadtauswärts verlaufenden Fahrspur. Die Bauarbeiten in diesem Bereich können unter Aufrechterhaltung einer Fahrspur durchgeführt werden. Zusätzlich werden neue Versorgungsleitungen verlegt und die komplette Lichtsignalanlage am Carl-Reiß-Platz erneuert. Beide Fahrspuren stadteinwärts bleiben offen.

        Die zweite Bauphase zwischen der Otto-Beck-Straße und dem Carl-Reiß-Platz wird nach der Winterpause im Januar 2022 beginnen. Die dritte Bauphase beinhaltet dann den Abschnitt zwischen der Mollstraße und der Otto-Beck-Straße und ist von Anfang Mai bis Ende Juli 2022 geplant. Das Grundprinzip der Verkehrsführung bleibt in den bisher genannten Abschnitten erhalten: stadtauswärts einspurig, stadteinwärts zweispurig. Darüber hinaus finden neben den Straßensanierungsarbeiten in nahezu allen Abschnitten Arbeiten der MVV statt.

        Ab August 2022 werden dann die Parkbuchten und die Radfahrspur stadteinwärts final umgebaut. Hierzu erfolgt eine einspurige Verkehrsführung. Nach Fertigstellung des Abschnitts Carl-Reiß-Platz/Mühlendorferstraße – Schubertstraße, sind die Fahrspuren und der Gehweg wieder uneingeschränkt nutzbar.

        Die gesamte Bauzeit wird auf circa 14 Monate geschätzt und soll bis Mitte November 2022 abgeschlossen sein. Anschließend wird die Maßnahme in der Augustaanlage für die BUGA 2023 pausieren bevor 2024 dann der letzte Abschnitt zwischen der Mollstraße und dem Friedrichsplatz realisiert wird.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße

          • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße
            Heidelberg-Neuenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Derzeit kann es in der Uferstraße und rund um die Lutherstraße zu Verkehrsbehinderungen sowie zu Sichtbehinderungen kommen. Ein Fahrzeug geriet aus bislang nicht bekannter Ursache in Brand. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sind vor Ort. INSERATwww.congressforum.de»

          • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht

          • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz Bei einer Durchsuchung am 23.09.2021 konnten Beamte der Polizei Ludwigshafen 46 offenbar gestohlene Fahrräder in einer Garage in der Wimpelstraße sicherstellen. Die Garage wurde durchsucht, nachdem ein Passant sein gestohlenes Fahrrad dort entdeckt hatte. Durch Überprüfungen der Polizei konnten bislang nur vier Fahrräder ihren ... Mehr lesen»

          • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein

          • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Sonntagmorgen wurde in Gimbsheim die Fahrerin eines SUV beim Wegrollen des Fahrzeugs in der Fahrertür eingeklemmt und verletzt. Die 53-Jährige wollte gegen 05:30 Uhr mit dem PKW samt Pferdeanhänger aus einer Hofeinfahrt fahren, als sie bemerkt, dass die Bremse am Anhänger noch betätigt war. Ihre 23-jährige Tochter, die sich ebenfalls im ... Mehr lesen»

          • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar

          • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar
            Mannheim – Waldhof / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Nach den Schüssen in der Nacht zum Samstag im Stadtteil Waldhof laufen die Ermittlungen der 20-köpfigen Ermittlungsgruppe “Jakob” weiter auf Hochtouren. Im Rahmen der noch in der Tatnacht umgehend eingeleiteten länderübergreifenden Fahndungsmaßnahmen konnte am frühen Samstagmorgen, in einem Gewerbegebiet in der hessischen Gemeinde Eschborn, ein dunkler Audi ... Mehr lesen»

          • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau

          • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Stadt Landau gilt weiterhin Stufe 1 und damit die niedrigste Warnstufe des landesweiten Corona-Warnsystems. Das geht aus den tagesaktuellen Zahlen hervor, die das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz vorgelegt hat. INSERATwww.congressforum.de Hier die Leitindikatoren für Landau am Montag, 27. September, im Überblick: Die 7-Tages-Inzidenz sinkt leicht von 87,8 am Vortag auf 83,5. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt

          • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt
            Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24.09.2021 gegen 20:30 Uhr kam es im Triftweg in Bad Dürkheim zu einem Messerangriff. Hierbei wurde eine männliche Person schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Aufgrund seiner Verletzungen musste das 26-jährige Opfer, zur weiteren Versorgung, in ein Krankenhaus verbracht werden. Die genauen Hintergründe des Angriffs ... Mehr lesen»

          • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen

          • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie gestern Abend, gegen 22:15 Uhr durch Zeugen mitgeteilt wurde, habe sich eine 5-köpfige Personengruppe in der Mainzer Straße aufgehalten. Auffällig sei gewesen, dass eine männliche Person eine silberfarbene Schusswaffe in der Hand hielt. Kurz darauf habe sich die Gruppe in einem PKW entfernt. Der Wagen konnte kurz darauf durch eine Polizeistreife im ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen

          • Mannheim-Innenstadt –  Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen
            Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, gegen 07:50 Uhr befuhr eine 58-Jährige mit ihrem Opel den Kaiserring in Richtung Hauptbahnhof und bog kurz nach dem Wasserturm nach links in Richtung Friedrichsplatz ab. Beim Überqueren der dortigen Schienen kollidierte die 58-Jährige mit einer Straßenbahn der Linie 2, die ebenfalls in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. Glücklicherweise wurden bei dem ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Weststadt – 25-Jähriger bedroht Unfallbeteiligte nach Kollision

          • Heidelberg-Weststadt – 25-Jähriger bedroht Unfallbeteiligte nach Kollision
            Heidelberg-Weststadt/RHein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachdem er einen Verkehrsunfall verursacht hatte, bedrohte am Samstag Mittag ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer die weiteren Unfallbeteiligten. Ein 31-jähriger Mann war gegen 12.30 Uhr mit seinem VW-Golf auf der Lessingstraße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Als er gerade von der Einfädelungsspur auf den Geradeausfahrstreifen wechseln wollte, wurde er von einem nachfolgenden 25-jährigen Mercedes-Fahrer überholt. Dabei ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Handschuhsheim – Brand einer Gartenhütte und eines Wohnwagens – Zeugen gesucht

          • Heidelberg-Handschuhsheim – Brand einer Gartenhütte und eines Wohnwagens – Zeugen gesucht
            Heidelberg-Handschuhsheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 3 Uhr, kam es in der Nähe des Allmendpfads zu einem Brand auf einem privaten Gartengrundstück. Anwohner hatten der Polizei eine starke Rauchentwicklung ausgehend vom Feldgebiet gemeldet. In der Nähe der Heinrich-Dietrich-Halle konnten die Beamten schließlich einen Wohnwagen und eine Gartenlaube feststellen, welche in Flammen standen. Durch die ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X