Heidelberg – Schulstart mit Präsenzunterricht für alle Klassen! Sozial- und Bildungsbürgermeisterin Stefanie Jansen ruft zur Solidarität durch Impfen auf


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am kommenden Montag, 13. September 2021, beginnt für rund 22.000 Schülerinnen und Schüler an Heidelberger Schulen das neue Schuljahr. Präsenzunterricht soll dann nach Angaben des baden-württembergischen Kultusministeriums die Regelform sein. Regelmäßige Corona-Tests, eine inzidenzunabhängige Maskenpflicht sowie strenge Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sollen dies unterstützen. Eine Schlüsselrolle bei der Bekämpfung der Pandemie spielt außerdem die Impfquote in der Gesamtbevölkerung. Sozial- und Bildungsbürgermeisterin Stefanie Jansen appelliert deshalb eindringlich an die Bürgerinnen und Bürger, sich zeitnah impfen zu lassen.

        „Jede Impfung ist auch ein Beitrag zur Sicherung des Schulbetriebs. Die Solidarität der Kinder und Jugendlichen mit uns Erwachsenen war in den letzten Monaten riesengroß. Ihr Alltag war von Schulschließungen und Fernlernen geprägt, sie konnten Freunde nicht treffen und hatten kaum Freizeitmöglichkeiten. Jetzt ist es an uns Erwachsenen, danke zu sagen und umgekehrt Solidarität zu beweisen“, sagt Jansen. Das gelte insbesondere für noch nicht immunisierte Eltern, Lehr- und Betreuungskräfte sowie sonstiges Schulpersonal. Auch für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren gibt es viele niedrigschwellige Impfmöglichkeiten in der Stadt, die Jugendliche nutzen können, um sich und andere zu schützen.

        Impfangebote

        Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat jüngst ihre COVID-19-Impfempfehlung aktualisiert und empfiehlt die Impfung für alle 12- bis 17-Jährigen ohne Einschränkungen. In Heidelberg gibt es viele niedrigschwellige Impfangebote, die neben Erwachsenen auch Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren zur Verfügung stehen. Kinder und Jugendliche können sich bereits jetzt im Impfzentrum Rhein-Neckar in PHV (ohne Termin) sowie bei niedergelassenen Kinder- und Jugendärzten sowie anderen Fach- und Allgemeinärzten impfen lassen. Die Stadt Heidelberg bereitet außerdem gemeinsam mit den Kinder- und Jugendärzten im September zwei weitere Impfaktionen im Stadtgebiet für die Schulen vor, die aktuell noch nicht terminiert sind. Hierbei können dann bereits Termine für die entscheidende Zweitimpfung vereinbart werden.

        Am Samstag und Sonntag, 11. und 12. September, stehen in den Impfzentren in Baden-Württemberg bei einem Aktionswochenende Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren im Mittelpunkt. Sie sind eingeladen, mit ihren Eltern vorbeizukommen und sich ohne Termin beraten und impfen zu lassen. Außerdem bietet das Land Baden-Württemberg einen digitalen Infoabend zur Corona-Schutzimpfung für 12- bis 17-Jährige am Dienstag, 14. September, von 18.30 bis 20 Uhr an. Infos und Zugangsdaten unter www.dranbleiben-bw.de.

        Testungen

        Ab dem 13. September 2021 sind alle Beschäftigten in Schulen verpflichtet, sich täglich testen zu lassen. Immunisierte Personen können sich über einen einmaligen Nachweis ihres Impf- beziehungsweise Genesenenstatus von der Testpflicht befreien lassen. Diese Regelung gilt zunächst bis zu den Herbstferien. Schülerinnen und Schüler werden zweimal, ab dem 27. September bis zum 29. Oktober 2021 dreimal pro Woche per Antigentest getestet. Die Schnelltest-Kits werden vom Land geliefert und über die Stadt an die Schulen verteilt.

        Vereinfachte Quarantäne-Regelungen

        Die Gesundheitsministerinnen und -minister der Länder haben sich Anfang der Woche auf einfachere Quarantäneregeln in Schulen und Kitas geeinigt. Der Beschluss sieht vor, dass bei einem Corona-Fall nicht mehr grundsätzlich die gesamte Klasse in Quarantäne muss. Baden-Württemberg setzt auf verstärkte Tests als Alternative zur Klassen-Quarantäne. Diese Regelung wird durch weitere Sicherheitsmaßnahmen ergänzt. So sollen künftig bei einem positiv getesteten Fall in der Klasse alle nicht geimpften und nicht genesenen Schülerinnen und Schüler fünf Tage hintereinander getestet werden. Symptomfreie Kinder, die als enge Kontaktpersonen in Quarantäne sind, sollen diese frühestens nach fünf Tagen mit einem negativen Test beenden können. Weitere Infos unter www.km-bw.de.

        Maskenpflicht und Abstand

        An den Grund- und weiterführenden Schulen gilt eine inzidenzunabhängige Maskenpflicht. Das heißt: Egal wie hoch oder niedrig die Inzidenz ist, müssen Schülerinnen und Schüler eine medizinische Maske tragen. Ausnahmen gibt es beispielsweise im Sportunterricht, bei den Pausen außerhalb der Gebäude oder beim Essen und Trinken. Weiterhin gilt die Empfehlung, zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

        Luftfiltergeräte

        Das regelmäßige Lüften von Schulräumen bleibt als wirksame und zwingend notwendige Maßnahme erhalten. Ergänzend hat die Stadt Heidelberg bereits vor Monaten proaktiv Schulräume, die schwer lüftbar sind oder in denen vulnerable Schülergruppen unterrichtet werden, auf eigene Kosten mit mobilen Luftreinigungsgeräten ausgestattet. Nachmeldungen werden derzeit geprüft. Außerdem wurden Schulen auf Wunsch mit CO2-Ampeln versorgt. Die Stadt will den Bestand an mobilen Luftfiltergeräten weiter erhöhen. Einen Bedarf von 400 zusätzlichen Luftfiltergeräten für Räume der Klassenstufen 1 bis 6 hat die Stadt deshalb beim Land zur Förderung angemeldet. Über die Anträge entscheidet das Land erst ab dem 20. September. Derzeit prüft das Hochbauamt die Elektroinstallationen, die für den Anschluss weiterer Geräte in den Schulen notwendig sind.

        Digitale Unterrichtsmöglichkeiten

        Bereits im zurückliegenden Schuljahr konnte in Heidelberg durch eigenes finanzielles Engagement der Stadt, optimale Ausnutzung von Förderprogrammen und Spenden eine beispielhafte Ausstattung und Versorgung mit digitalen Endgeräten für Schülerinnen und Schüler, aber auch für Lehrkräfte erreicht werden. Die personelle Ausstattung des städtischen Teams der Schul-IT ist deutlich gewachsen, Schulen haben eine Hotline und individuelle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Bis Ende des Jahres werden überdies alle Schulen in städtischer Trägerschaft ans Glasfasernetz angebunden oder mit Richtfunk ausgestattet sein.

        Weiterführende Informationen

        Ausführliche Infos zur Corona-Verordnung Schule im Internet unter www.km-bw.de. Infos zum Thema Impfen unter www.dranbleiben-bw.de. Infos zur Corona-Lage in Heidelberg unter www.heidelberg.de/coronavirus.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße

          • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße
            Heidelberg-Neuenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Derzeit kann es in der Uferstraße und rund um die Lutherstraße zu Verkehrsbehinderungen sowie zu Sichtbehinderungen kommen. Ein Fahrzeug geriet aus bislang nicht bekannter Ursache in Brand. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sind vor Ort. INSERATwww.congressforum.de»

          • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht

          • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz Bei einer Durchsuchung am 23.09.2021 konnten Beamte der Polizei Ludwigshafen 46 offenbar gestohlene Fahrräder in einer Garage in der Wimpelstraße sicherstellen. Die Garage wurde durchsucht, nachdem ein Passant sein gestohlenes Fahrrad dort entdeckt hatte. Durch Überprüfungen der Polizei konnten bislang nur vier Fahrräder ihren ... Mehr lesen»

          • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein

          • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Sonntagmorgen wurde in Gimbsheim die Fahrerin eines SUV beim Wegrollen des Fahrzeugs in der Fahrertür eingeklemmt und verletzt. Die 53-Jährige wollte gegen 05:30 Uhr mit dem PKW samt Pferdeanhänger aus einer Hofeinfahrt fahren, als sie bemerkt, dass die Bremse am Anhänger noch betätigt war. Ihre 23-jährige Tochter, die sich ebenfalls im ... Mehr lesen»

          • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar

          • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar
            Mannheim – Waldhof / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Nach den Schüssen in der Nacht zum Samstag im Stadtteil Waldhof laufen die Ermittlungen der 20-köpfigen Ermittlungsgruppe “Jakob” weiter auf Hochtouren. Im Rahmen der noch in der Tatnacht umgehend eingeleiteten länderübergreifenden Fahndungsmaßnahmen konnte am frühen Samstagmorgen, in einem Gewerbegebiet in der hessischen Gemeinde Eschborn, ein dunkler Audi ... Mehr lesen»

          • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau

          • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Stadt Landau gilt weiterhin Stufe 1 und damit die niedrigste Warnstufe des landesweiten Corona-Warnsystems. Das geht aus den tagesaktuellen Zahlen hervor, die das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz vorgelegt hat. INSERATwww.congressforum.de Hier die Leitindikatoren für Landau am Montag, 27. September, im Überblick: Die 7-Tages-Inzidenz sinkt leicht von 87,8 am Vortag auf 83,5. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt

          • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt
            Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24.09.2021 gegen 20:30 Uhr kam es im Triftweg in Bad Dürkheim zu einem Messerangriff. Hierbei wurde eine männliche Person schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Aufgrund seiner Verletzungen musste das 26-jährige Opfer, zur weiteren Versorgung, in ein Krankenhaus verbracht werden. Die genauen Hintergründe des Angriffs ... Mehr lesen»

          • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen

          • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie gestern Abend, gegen 22:15 Uhr durch Zeugen mitgeteilt wurde, habe sich eine 5-köpfige Personengruppe in der Mainzer Straße aufgehalten. Auffällig sei gewesen, dass eine männliche Person eine silberfarbene Schusswaffe in der Hand hielt. Kurz darauf habe sich die Gruppe in einem PKW entfernt. Der Wagen konnte kurz darauf durch eine Polizeistreife im ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen

          • Mannheim-Innenstadt –  Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen
            Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, gegen 07:50 Uhr befuhr eine 58-Jährige mit ihrem Opel den Kaiserring in Richtung Hauptbahnhof und bog kurz nach dem Wasserturm nach links in Richtung Friedrichsplatz ab. Beim Überqueren der dortigen Schienen kollidierte die 58-Jährige mit einer Straßenbahn der Linie 2, die ebenfalls in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. Glücklicherweise wurden bei dem ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Weststadt – 25-Jähriger bedroht Unfallbeteiligte nach Kollision

          • Heidelberg-Weststadt – 25-Jähriger bedroht Unfallbeteiligte nach Kollision
            Heidelberg-Weststadt/RHein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachdem er einen Verkehrsunfall verursacht hatte, bedrohte am Samstag Mittag ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer die weiteren Unfallbeteiligten. Ein 31-jähriger Mann war gegen 12.30 Uhr mit seinem VW-Golf auf der Lessingstraße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Als er gerade von der Einfädelungsspur auf den Geradeausfahrstreifen wechseln wollte, wurde er von einem nachfolgenden 25-jährigen Mercedes-Fahrer überholt. Dabei ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Handschuhsheim – Brand einer Gartenhütte und eines Wohnwagens – Zeugen gesucht

          • Heidelberg-Handschuhsheim – Brand einer Gartenhütte und eines Wohnwagens – Zeugen gesucht
            Heidelberg-Handschuhsheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 3 Uhr, kam es in der Nähe des Allmendpfads zu einem Brand auf einem privaten Gartengrundstück. Anwohner hatten der Polizei eine starke Rauchentwicklung ausgehend vom Feldgebiet gemeldet. In der Nähe der Heinrich-Dietrich-Halle konnten die Beamten schließlich einen Wohnwagen und eine Gartenlaube feststellen, welche in Flammen standen. Durch die ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X