Ludwigshafen – Hans Arndt FREIE WÄHLER – Hat der DGB was gegen Arbeiter in der Politik?

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Hat der DGB was gegen Arbeiter in der Politik?
        Man könnte es fast glauben, nach dem Verhalten des DGB in der Arbeiter Stadt Ludwigshafen!
        Schauen wir uns zuerst einmal den deutschen Bundestag an.
        Inzwischen haben fast 90% der Abgeordneten eine akademische Bildung, während in der Bevölkerung nur 17% einen Hochschulabschluss haben.Damit ist der Bundestag kein Spiegelbild der Gesellschaft mehr!
        Kaum noch Arbeiter, dafür haufenweise Juristen, Beamte, Lehrer im Bundestag!
        So etwas nennt man Minderheit, dagegen verblast die Quote der Frauen erheblich!
        Diese Denkweise und das Handeln in dieser „Akademikerrepublik“ verstehen viele Bürger überhaupt nicht mehr. Auch die Hochglanz-Wahlprogramme der Parteien können nicht über diese Tatsache hinwegtäuschen.

        Dieser Fakt bewegt Hans Arndt FREIE WÄHLER seit über zehn Jahren und es ist der Hauptgrund für seine drei Bundestagwahl Antritte, als Kandidat.

        Man müsste meinen die Vertretung der Arbeiterschaft, die Gewerkschaften wären erfreut wen Mitglieder sich politisch engagieren und die Fahne der Arbeiterschaft im Wind weht. Aber weit gefehlt, jetzt kommt Parteipolitik ins Spiel, es darf nicht sein, was nicht sein darf, falsches Parteibuch.

        Für den SPD-Kandidaten (Jurist) wird vom DGB sogar eine Sonderveranstaltung angesetzt, mit SPD Prominenz aus Mainz und der FREIE WÄHLER Kandidat (Arbeiter) darf noch nicht einmal an der Podiumsdiskussion aller Parteien teilnehmen.

        Bei der Podiumsdiskussion des DGB in Ludwigshafen, am 8.9.2021, sind die Teilnehmer zwei Juristen, ein Wirtschaftsinformatiker, ein Mediziner und ein Sozialwissenschaftler aber die Minderheit Arbeiter fehlt und wir sprechen hier von einer Gewerkschaftsveranstaltung.

        In seinen Forderungen an Dritte bemüht sich der DGB gerne der Worte „Gerechtigkeit“ und „Fairness“, für den Gewerkschafsvertreter Rüdiger Stein scheinen diese Werte allerdings nicht zu gelten er lebt lieber in seiner Halbgottwelt!

        Kontakt aufnehmen zu einem langjährigem, aktiven IGBCE-Mitglied scheint für einen Gewerkschaftsfunktionär nicht möglich zu sein?

        Es gibt da so ‘nen Spruch von einem alten Arbeiter!
        Wer hat uns verraten?
        Wer hat uns verkauft?
        Glück auf!
        Foto Hans Arndt
        Quelle Hans Arndt Freie Wähler

        

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X