Ludwigshafen – CDU schnürt Maßnahmenkatalog für Erfurter Ring

Ludwigshafen – Ruchheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Die CDU Stadtratsfraktion hat sich in Abstimmung mit den Anwohnerinnen und Anwohnern, mit der CDU Ortsbeiratsfraktion und dem Ortsvorsteher von Ruchheim ein umfassendes Bild von der Situation vor Ort gemacht. Gemeinsam setzten wir uns für eine zeitnahe Umsetzung der folgenden Maßnahmen ein:

1. Sicherung von Krippen-, Kindertagesstätten- und Hortplätzen

Bedarfsanalysen zeigen bereits jetzt einen Bedarf an weiteren Krippenund
Kindertagesstättenplätzen. Es muss eine neue Kita im Stadtteil Ruchheim
gebaut werden. „Wir begrüßen, dass die zuständigen Stellen der
Stadt mit raschem Tempo im Bereich der Kitaneubauplanung voranschreiten.
Um die Lebensqualität in Ruchheim zu wahren ist ein schneller Neubau
dringend Notwendig. Bis zur Fertigstellung der neuen Kita erwarten
wir, dass den Kindern eine adäquate und bedarfsgerechte Übergangslösung
angeboten wird.“ so Dennis Schmidt, CDU-Ortsverbandsvorsitzender
und Ortsvorsteher von Ruchheim.

2. Sicherung von Grundschulplätzen

Die Grundschulkapazität im Stadtteil muss durchgehend gedeckt sein. Es
darf zu keinem Zeitpunkt zu einer Überbelastung der Grundschule kommen.
Auch etwaige Gesetzesänderungen der Landesregierung müssen für
Vorhersagen eingeplant werden.

3. Prüfung und ggf. Einrichtung von Spielstraßen

Die Einrichtung von Spielstraßen an geeigneten Stellen kann zu Vorteilen
in der Verkehrsinfrastruktur führen. Beispielsweise reduziert sich die
Durchfahrtsgeschwindigkeit, welche unmittelbar zur Gefahrenreduzierung
führt. Bei der Planung muss sichergestellt werden, dass die vorhandenen
Parkplätze erhalten bleiben. In Gesprächen mit Anwohnerinnen und
Anwohnern können ggf. weitere Parkflächen gefunden werden. Ein weiterer
Vorteil wäre die Verbreiterung der befahrbaren Straße. Dies führt unweigerlich
zu einem besseren Durchkommen für Müll-, Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge.

4. Umgehungsstraße – Nord/Ost

Der Bau einer neuen Straße mit Anbindung an das Gewerbegebiet „Am
Herrschaftsweiher“ kann zur Reduzierung des Durchgangsverkehrs im gesamten
Stadtteil führen. Zeitgleich sind neue Zugänge in das Wohngebiet
„Ruchheim Nord/Ost“ zu prüfen, damit die bisherigen Zufahrten entlastet
werden. Bei Planung und Umsetzung einer solchen Maßnahme müssen in
diesem Zug die Schaffung von Parkplatzflächen, Schaffung von Grünflächen
und neue ÖPNV Haltestellen berücksichtigt werden.
„Beim Thema Verkehrsinfrastruktur sind wir auf kreative Lösungen angewiesen.
Unsere Ideen sollen ein Anstoß und Beitrag zur Verbesserung und
zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, vor allem der jüngsten und ältesten,
sein.“ Edith Steig, Sprecherin der CDU Ortsbeiratsfraktion.

5. Parkplätze

Bereits jetzt herrscht ein großer Parkdruck in diesem Viertel. Wir fordern
daher zu prüfen, wo und mit welchen Maßnahmen weitere Parkplätze im
Wohngebiet oder unmittelbarer Nähe geschaffen werden können.

6. Grün- und Spielflächen

Ruchheim gehört zu den Stadtteilen mit dem niedrigsten Anteil an städtischem
Grün und fehlenden Spielflächen. Daher muss unbedingt im Rahmen
der Fortschreibung des Flächennutzungsplans im gesamten Ortsbezirk
überprüft werden, wo weitere Flächen zur Verfügung stehen. Vor allem
in dem dicht besiedelten Quartier „Ruchheim Nord/Ost“ fordern wir
die Stadtverwaltung auf zu prüfen, wo man an Ortsrandlage weitere Grünflächen
und Spielflächen schaffen kann.
„Damit der Stadtteil Ruchheim auch in Zukunft lebens- und liebenswert
bleibt werden wir die entsprechenden Anträge in den Ortsbeirat, sowie in
die zuständigen Gremien des Stadtrates einbringen und freuen uns auf
produktive Diskussionen und Impulse.“ So zusammenfassend Dr. Peter Uebel,
Vorsitzender der CDU Stadtratsfraktion.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Dr. Georg Müller nimmt Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der MVV Energie AG wieder auf

    • Mannheim – Dr. Georg Müller nimmt Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der MVV Energie AG wieder auf
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Nach einem mehrmonatigen, gesundheitlich bedingten Ruhen seiner Tätigkeit sowie einer klinischen Behandlung nimmt Dr. Georg Müller seine Aufgaben als Vorstandsvorsitzender der Mannheimer MVV Energie AG ab dem 1. Oktober 2022 wieder auf. „Der Aufsichtsrat und ich persönlich freuen uns sehr über die gelungene Genesung und die Rückkehr von Herrn Dr. ... Mehr lesen»

    • Hirschberg – Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – zwei leicht Verletzte – Unfallstelle wieder geräumt

    • Hirschberg – Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – zwei leicht Verletzte – Unfallstelle wieder geräumt
      Hirschberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Heute Mittag gegen 13:30 Uhr kam es auf der Autobahn A 5, aus Richtung Darmstadt in Richtung Heidelberg, zwischen den Anschlussstellen Hirschberg und Ladenburg zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der Fahrer eines Kleinlasters Fiat fuhr auf einen BMW X5 auf. In der Folge wurde ein vorausfahrender Citroën durch den BMW leicht ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Gas sparen im Haushalt

    • Ludwigshafen – Gas sparen im Haushalt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Bild: unsplash.com/ – Um die Nachzahlungen für das kommende Jahr möglichst gering zu halten, empfiehlt es sich spätestens jetzt Gedanken darüberzumachen, wie man Gas sparen kann. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Heizkosten senken So mancher in Deutschland lebender hat Bammel vor dem Winter und sorgt sich davor, in ein paar Monaten in den eigenen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Cyberattacken und Cyberkriminalität steigen stark an

    • Ludwigshafen – Cyberattacken und Cyberkriminalität steigen stark an
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Diebstahl, Sabotage und Industriespionage sind für Unternehmen zum Alltag geworden. Mittlerweile sind 90 % der Firmen von entsprechenden Angriffen betroffen, wie eine Studie zeigt. Eine Vielzahl dieser Angriffe erfolgt mittlerweile digital. Bild: unsplash.com INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de In Deutschland entstehen Firmen Schäden von etwa mehr als 200 Milliarden Euro durch Diebstahl von IT-Ausstattung ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Waren im Wert von 4.000 Euro gestohlen – “Quartett” sitzt jetzt in U-Haft

    • Mannheim – Waren im Wert von 4.000 Euro gestohlen – “Quartett” sitzt jetzt in U-Haft
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mannheim / Mannheim-Innenstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am gestrigen Donnerstagnachmittag, innerhalb von weniger als zwei Stunden, erbeuteten vier Täter in der Mannheimer Innenstadt in einem Drogeriemarkt und einem Modegeschäft Waren im Gesamtwert von über 4.000 Euro. Die vier Männer im Alter zwischen 19 und 37 Jahren sollen arbeitsteilig kurz nach 16 Uhr in den ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN