Germersheim – Ehrung der Preisträger von „Jugend musiziert“ -Regionalwettbewerb SÜDPFALZ der Altersgruppen I und II (7 bis 12 Jahre)

        In der Sparte „Querflöte (solo)“ erreichten Linda Orschel und Nelly Bauer (beide Germersheim) den 1. Platz, Emil Fritsche und Lilli Graf (beide Germersheim) den 2. Platz. In der Kategorie „Saxophon (Solo)“ erzielte Noah Dojan (Lingenfeld) den 1. Platz.
        In der Gattung „Gitarre (solo)“ erreichten Stefan Schwiegk (Kandel), Jasper Burg (Steinweiler) und Emil Jakob Glückselig (Freckenfeld) den 1. Platz. Luna Orschel (Germersheim) begleitete ihre Schwester am Klavier und erzielte in dieser Kategorie den 1. Platz.

        Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Regionalwettbewerbe von „Jugend musiziert“ mussten im Frühjahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Nur ab Altersgruppe III wurde der Regionalwettbewerb mit dem Landeswettbewerb zusammengelegt, so dass damals eine kombinierte digitale Preisverleihung stattfand. Bereits damals entschied der Regionalausschuss, dass es für die Altersgruppe I und II einen Ersatz geben werde. Dafür reichten die Kinder und Jugendliche Videos ihres musikalischen Bewerbungsbeitrags ein. Die Bewertungen der Jurys erfolgten digital in Zoom-Konferenzen. Am 4. September fand nun die Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung im Germersheimer „Hufeisen“ unter den entsprechenden Hygienemaßnahmen statt. In ihrer Begrüßungsrede betonte Frau Dr. Susanne Roth-Schmidt, Organisatorin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, den hohen Stellenwert dieses Wettbewerbs. Er biete allen jungen Musizierenden die Möglichkeit sich musikalisch und persönlich weiter zu entwickeln, sich kreativ zu entfalten und besonders in dieser Zeit den Einschränkungen und Eingrenzungen zu „entfliehen“.
        Bürgermeister Marcus Schaile lobte die hervorragenden Leistungen der Kinder und dankt allen Jurymitgliedern und allen hinter den „Kulissen“ für ihr hohes Maß an Engagement und Flexibilität. Landrat Dr. Fritz Brechtel freut sich, dass bereits diese junge Altersstufe so beeindruckende musikalische Talente hervorbringt und wünscht viel Spaß bei der Weiterentwicklung. Insgesamt haben 22 Kinder am Wettbewerb „Jugend musiziert“ des Regionalausschusses Südpfalz in Germersheim teilgenommen. Bei strahlend blauem Himmel nahmen die Preisträgerinnen und Preisträger ihre Urkunden und Prämien aus den Händen der Regionalausschussvertreter entgegen. Der Regionalausschuss ist ein Zusammenschluss der Kommunen Stadt Neustadt, Stadt Landau und der Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim, die zusammen mit der Sparkasse Germersheim – Südpfalz die finanziellen Voraussetzungen für diesen Wettbewerb geschaffen haben. Außerdem unterstützen der Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. sowie die städtische Musikschule diesen Wettbewerb.
        Neun der Teilnehmenden kamen aus dem Landkreis Germersheim. Davon gab es sieben 1. Plätze und zwei 2. Plätze.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X