Ludwigshafen – Restaurant Pfalzgraf wieder da

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Lange mussten die Gäste warten, jetzt geht es endlich wieder los. Der Pfalzgraf in Ludwigshafen-Gartenstadt, der stets für Gastfreundschaft und Pfälzer Herzlichkeit stand, hat seine Tore wieder geöffnet. Seit dem 01.September erwartet die Gäste wie gewohnt eine handwerkliche, an natürlichen Produkten ausgerichtete, Küche. Alle Gerichte werden traditionell zubereitet, wobei in der Region zur Verfügung stehende Zutaten bevorzugt werden. Sämtliche Soßen, die die handwerklich geprägten Speisen begleiten, werden selbst hergestellt und abgestimmt. Der Küchenchef schenkt jedem Gericht seine Aufmerksamkeit und ist darauf bedacht Ihre Zufriedenheit zu gewährleisten.
        Die Weinkarte repräsentiert überwiegend die Pfalz, deren Weinbaubetriebe inzwischen internationale Anerkennung finden. Genießen Sie einen der erlesenen Weine oder beste Biere der pfälzischen Brauerei Bellheim.Das Restaurant biete 50 Sitzplätze und ist mit hochwirksamen Luftreinigungsgeräten ausgestattet.Der Terrassenbereich bietet nochmals 40 Sitzplätze.

        Der Wahlspruch “Für die Gäste nur das Beste” wird hier noch wörtlich genommen, kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich, das gesamte Pfalzgraf Team freut sich über Ihren Besuch.
        Auf der Homepage Restaurant-Pfalzgraf.de finden Sie die aktuelle Speisekarte.
        Geöffnet ist der Pfalzgraf Mittwoch bis Sonntag 17.00 bis 23.00 Uhr , Sonntag auch 11.30 bis 14.00 Uhr. Die Küche ist täglich von Mittwoch bis Sonntag 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet.Sonntag zusätzlich 11.30 – 14.00 Uhr.
        Restaurant Pfalzgraf
        Betty-Impertro-Straße 4
        67067 Ludwigshafen / Reservierungen unter: Telefon 0621/58895810


        Historie “Pfalzgraf” 1965 bis 2017
        Das Café-Restaurant Pfalzgraf wurde im Jahre 1965 eröffnet und spiegelte die Gastronomie der damaligen Zeit wieder.Die Kombination eines Cafés mit einem Restaurant war in den 60er Jahren angesagt und über viele Jahre erfolgreich. Ein herausragendes Kuchenangebot verbunden mit einem bodenständigen Angebot an Speisen waren hierfür die Grundlagen. Nach einem Inhaberwechsel änderte sich die kulinarische Ausrichtung der Gaststätte. In den achtziger Jahren wurden Gerichte aus verschiedenen Ländern – so Frankreich, Italien, aber auch Deutschland angeboten, ein Trend, der damals Gefallen fand.
        Einige Jahre später und nach weiteren Inhaberwechseln etablierte sich eine traditionelle, griechische Küche im Restaurant “Zum Pfalzgraf” und brachte eine hohe Kontinuität – über beinahe zwei Jahrzehnte – mit sich.Mit Wehmut wurde die dann folgende Schließung des Restaurants begleitet, das doch nahezu 50 Jahre ein beliebtes Gasthaus in der Gartenstadt war.
        Die vergangene Zeit hatte ihre Spuren in den Räumlichkeiten des Restaurants hinterlassen, die eine Weiterführung so nicht zuließen.
        Es war zu entscheiden ob das “Aus für den Pfalzgraf” gekommen war oder das Restaurant neu zum Leben erweckt werden sollte. Die Entscheidung fiel für die Fortführung des “Pfalzgraf” aus und es folgte ein nicht einfach gelagerter Ablauf der vollständigen Renovierung des gesamten Erdgeschoßes des Objektes, der zugegebenermaßen einige Zeit erfordert hat.
        Der Gastraum wurde komplett neu gestaltet und bietet nun ein Ambiente zwischen Moderne und Althergebrachtem, ein Ambiente zum Wohlfühlen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X