Bad Bergzaubern – Sonnenschein statt Kohle nutzen! Solaroffensive in der Pfalz

        Jeder kann etwas gegen den Klimawandel tun: Solarstrom vom eigenen Dach. Foto: AdobeStoc

        Bad Bergzaubern / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Eine digitale Infoveranstaltung „Solaroffensive – Kohle sparen mit Sonnenschein“ für die Stadt Bad Bergzabern und die Ortsgemeinde Klingenmünster findet am Mittwoch, 15. September, von 18.30 bis 20.30 Uhr statt. Seit März organisieren der BUND Rheinland-Pfalz und der Bezirksverband Pfalz mit Kommunen der Region die interaktive Online-Veranstaltungsreihe. Kathrin Flory, Bürgermeisterin von Klingenmünster, und Ursula Schulz, Beigeordnete der Stadt Bad Bergzabern, sprechen ein Grußwort und informieren zu Klimaschutzaktivitäten der Gemeinden und ihrem Engagement im Projekt „Pfälzerwald: SDG-Modellregion für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz“.

        Unter dem Motto „Vom ersten Klick im Solarkataster bis zum fertigen Projekt: Der Weg zum Solarstrom vom eigenen Dach“ stellen Julia Dreyer, Projektleiterin der BUND-Solaroffensive, und Carolin Sperk, Klimaschutzmanagerin des Bezirksverbands Pfalz, die Initiative vor und moderieren. Den Impulsvortrag „Solarkataster und Einsteigerfragen: Wie finde ich heraus, ob mein Dach geeignet ist?“ und die Vorstellung des Solarkatasters des Landes Rheinland-Pfalz übernimmt Johannes Sattler vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz. Danach können sich die Teilnehmenden in drei Themenräumen über Planung, Installation, Betrieb und Kombinationsmöglichkeiten von Photovoltaik-Anlagen informieren. So geht es unter anderem darum, welche wirtschaftlichen und technischen Grundlagen es für die Kopplung mit E-Mobilität gibt und wie Eigentümer und Eigentümerinnen Solarenergie nutzen können, zum Beispiel zur Erzeugung von Warmwasser und zum Heizen mit Wärmepumpen. Expertinnen und Experten von der Energieagentur Rheinland-Pfalz, der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, den Stadtwerken Bad Bergzabern und regionalen Handwerksbetrieben informieren und beantworten Fragen. Der Zugang zur Veranstaltung ist kostenlos; unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden eine Solarleuchte „Little Sun Diamond“ und Wildblumen-Saatguttütchen verlost. Eine Anmeldung unter solaroffensive@vgbza.de ist erforderlich.

        Die „Solaroffensive – Kohle sparen mit Sonnenschein“ vom BUND Rheinland-Pfalz und dem EU-Life-Projekt ZENAPA (Zero Emission Nature Protection Areas) des Bezirksverbands Pfalz wird in Kooperation mit den Pfälzer Städten und Gemeinden durchgeführt. Das rheinland-pfälzische Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität fördert die Initiative des BUND, weitere Kooperationspartner sind neben ZENAPA die Energieagentur und die Verbraucherzentrale des Landes Rheinland-Pfalz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X