Landau – Wasserwelt und Sauna im Freizeitbad LA OLA ab 1. September wieder geöffnet

        Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar.

          Am 1. September – und damit nahtlos zum Ende der Freibadsaison – wird der Betrieb des Freizeitbads LA OLA in Landau wiederaufgenommen. Wasserwelt und Sauna sind dann von montags bis donnerstags sowie samstags jeweils in der Zeit von 10 bis 22 Uhr, freitags von 10 bis 23 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 21 Uhr für Besucher geöffnet.

          Oberbürgermeister Thomas Hirsch in seiner Funktion als Geschäftsführer der Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH sowie Bäderbetriebsleiter Christof Drost haben jetzt die Rahmenbedingungen für den Neustart des Freizeitbads LA OLA präsentiert.

          „Rund 10 Monate war das Freizeitbad LA OLA für den Publikumsbetrieb geschlossen. In den zurückliegenden Wochen war das Bad jedoch bereits für die Sommerschwimmschule von SSC und DLRG sowie für den Vereinsbetrieb geöffnet. Mit Ende der Badesaison im Freibad am Prießnitzweg öffnen wir das Freizeitbad LA OLA nun wieder für alle Gäste“, freut sich Geschäftsführer Thomas Hirsch.

          Erwachsene zahlen wie bisher für eine 2‑Stunden-Karte in der Wasserwelt 5 Euro (Jugendliche: 3,50 Euro; Kinder 1 Euro). Die Tageskarte ist für 8,50 Euro (Jugendliche 6 Euro, Kinder 2 Euro) erhältlich. Für den Zutritt zur Textilsauna ist ein Aufpreis von je 3,50 Euro, für die Sauna von 11 Euro zu zahlen. An Wochenenden und Feiertagen wird ein Zuschlag von 1,50 Euro je Person – unabhängig vom Alter – erhoben.

          Die Besucherzahl ist entsprechend der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz begrenzt. Der Ticketverkauf wird im Freizeitbad LA OLA an der Kasse erfolgen. Eine Online-Buchung ist in diesem Jahr nicht erforderlich. Die Kontakterfassung erfolgt vor Ort über die Luca-App oder über ein Kontaktformular.

          Gemäß der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz gilt für alle Besucherinnen und Besucher die 3G-Regel: Zutritt erhalten nur Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind. Anerkannt werden dabei ausschließlich PCR-Tests, die nicht älter als 48 Stunden und PoC-Antigen-Tests, die durch geschultes Personal durchgeführt wurden und nicht älter als 24 Stunden sind. Die Testpflicht gilt nicht für Kinder bis einschließlich 14 Jahre oder Schülerinnen und Schüler. Der entsprechende Nachweis ist beim Ticketkauf an der Kasse vorzuzeigen.

          Wie im letzten Jahr werden die Besucher vor Ort ein Einbahnsystem vorfinden. Betreten wird das LA OLA vom nördlichen Eingang am Horstring. Der Ausgang erfolgt über den bisherigen Haupteingang am Parkplatz. Maskenpflicht besteht in den Eingangs- und Umkleidebereichen. In der Wasserwelt und im Saunabereich kann darauf verzichtet werden. Eine großzügige Zuweisung der Umkleidekabinen und Spinde sorgt für eine deutliche Reduzierung des Begegnungsverkehrs.

          Grundsätzlich und auch in den Becken muss ein Abstand von 1,5 m eingehalten werden. Im Schwimmerbecken wird es zudem eine Einbahnregelung geben, die sich bereits im Freibad bewährt hat.

          Die Saunen werden alle mindestens bei 70°C betrieben, die Bio-Sauna sowie Dampfbäder sind geschlossen und die Whirlpools außer Betrieb. Den Aushängen an den Saunen ist zu entnehmen, wie viele Personen sich gleichzeitig im Inneren aufhalten dürfen. Ob noch Plätze frei sind, wird über Ampeln an den jeweiligen Türen angezeigt. Es finden Aufgüsse statt, bei denen jedoch nicht gewedelt wird.

          Schwimmkurse werden ab Oktober wieder angeboten und werden ab Mitte September über die Homepage buchbar sein. Aktuelle Informationen finden sich unter www.la-ola.de.

          Bildunterschriften:
          Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Bäderbetriebsleiter Christof Drost haben jetzt die Rahmenbedingungen für den Neustart des Freizeitbades LA OLA präsentiert. (Quelle: Stadt Landau)

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X