Mannheim – 23-Jähriger belästigt Frauen in S-Bahn und bedroht Fahrgäste mit Messer

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 23-jähriger Mann hat gestern Nachmittag in der S3 von Heidelberg nach Mannheim Fahrgäste mit einem Messer bedroht. Nach derzeitigem Kenntnistand fotografierte der im Rhein-Neckar-Kreis wohnhafte Mann gegen deren Willen mehrere Frauen in der S3. Als couragierte Fahrgäste einschritten und den 23-Jährigen aufforderten dies zu unterlassen zog er ein Taschenmesser und bedrohte die Helfer damit. Diese alarmierten daraufhin die Polizei. Streifen des Polizeipräsidiums Mannheim sowie der Bundespolizei fahndeten nach dem mutmaßlichen Täter. Im Hauptbahnhof Mannheim konnte der deutsche Staatsangehörige dann schließlich durch Beamte der Bundespolizei festgenommen werden. Das Taschenmesser sowie sein Mobiltelefon wurden als Beweismittel sichergestellt. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Bedrohung. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49721/120160 zu melden.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN