Rhein-Pfalz-Kreis – Neue Bushaltestelle am Schulzentrum Maxdorf ab 30. August 2021 in Betrieb – Keine Anfahrt über Schulstraße möglich

        Rhein-Pfalz-Kreis – Maxdorf / Metropolregion Rhein-Neckar – Nach dem Zusammenlegen der Realschulstandorte Lambsheim und Maxdorf sowie der gewachsenen Schülerzahl am Gymnasium und der Realschule, wurde die An- und Abfahrt der Schulbusse an der Haltestelle am Schulzentrum Maxdorf immer schwieriger. Im Hinblick auf die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen, wurde eine neue und größere Bushaltestelle errichtet. Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto an die Schule fahren, aufgrund der Bauarbeiten zum Neubau der Realschulerweiterung nicht über die Schulstraße an die Schule fahren können. Als Anfahrtsstelle sollen die Parkplätze an der Waldsporthalle und vor dem Albert-Funk-Haus genutzt werden.

        Bevor mit den eigentlichen Bauarbeiten im Mai 2021 begonnen werden konnte, mussten erste Vorarbeiten abgeschlossen werden: Verlegung der Telefonleitung, über die die gesamte Kommunikation der Schule läuft, Rodungsarbeiten der Grünflächen, baugrundtechnische Untersuchungen und entsprechende Vermessungen. Die Bauarbeiten wurden Mitte August abgeschlossen. Die Haltestelle kann nun pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres ab 30. August 2021 angefahren werden. Lediglich abschließende und notwendige Maßnahmen mit Pflanzungen und Einsaaten erfolgen noch im Spätjahr.

        Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 515.000 Euro, der LBM beteiligt sich mit 85% an den förderfähigen Kosten. Der Rhein-Pfalz-Kreis trägt somit eine Eigenbeteiligung von rund 195.000 Euro. „Ich danke allen Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass die Bauzeit wie auch die Baukosten der Maßnahme im vorgegebenen Rahmen geblieben sind. Besonders freut es mich, dass die Gefahren an der Haltestelle minimiert und die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler erhöht werden konnte – das ist für uns schließlich die höchste Priorität!“, betont der zuständige Kreisbeigeordnete Manfred Gräf.

        Die neue Bushaltestelle befindet sich nun ebenfalls direkt am Schulgelände mit kurzem Laufweg, jedoch im Bereich der L527. Auch der tagesdurchgängige Öffentliche Personennahverkehr -wie Linienbusse und Ruftaxen- profitieren künftig von der vereinfachten Haltesituation, die auch zu einer besseren Einhaltung der Fahrzeiten führen wird. Die Haltestelle „Maxdorf Schulzentrum“ ist nun besser erreichbar und zudem behindertengerecht ausgebaut.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X