Darmstadt – Großeinsatz der Polizei auf dem Gelände der TU – Mehrere Personen mit Vergiftungserscheinungen

Darmstadt (ots) Bislang keine Hinweise auf weitere betroffene Gebäude

Nachdem am Montagmittag (23.08.) bislang sieben Personen nach dem Verzehr von verschiedenen Lebensmitteln oder Getränken gesundheitliche Probleme, bis hin zu Vergiftungserscheinungen aufgezeigt haben , hat die Polizei bislang keine weiteren Hinweise erlangt, dass noch andere Gebäude der technischen Universität betroffen sind.

Vorsorglich werden die Beamtinnen und Beamten im Laufe des Abends in Abstimmung mit der TU alle anderen Gebäude am Campus Lichtwiese begehen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden im Tatzeitraum zwischen Freitag und Montag (20.8.-23.8.) unter anderem mehrere Milchpackungen und Wasserbehälter mit einem gesundheitsschädlichen Stoff versetzt. Besonders auffällig soll der beißende Geruch der betroffenen Flüssigkeiten sein. Um welchen gesundheitsschädlichen Stoff es sich genau handelt, ist noch in der Abklärung.

In diesem Zusammenhang raten Polizei und das Präsidium der Technischen Universität, alle Lebensmittel und Getränke, die im Tatzeitraum in Räumlichkeiten des Campus Lichtwiese gelagert waren, nicht mehr zu verzehren!

Die ersten Personen waren mit Vergiftungserscheinungen, wie Unwohlsein und Verfärbungen an den Extremitäten um die Mittagszeit in Kliniken gebracht worden. Der Gesundheitszustand eines 30 Jahre alten Studenten, der sich in Lebensgefahr befand, ist weiterhin kritisch.

Mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurde daraufhin das gesamt Gebäude “L2.01” bereits am Mittag geräumt und der Nahbereich gesperrt. Alle Räume sind nach Lebensmitteln und Getränken durchsucht worden, um dem Ursprung des noch unbekannten Stoffes, der die Vergiftungserscheinung hervorgerufen hat, auf die Spur zu kommen. Dafür wurden auch zahlreiche Lebensmittel- und Wasserproben für eine labortechnische Untersuchung genommen.

Um alle Personen, die am heutigen Tag im Gebäude “L2.01” gegessen oder getrunken haben, rechtzeitig zu warnen und auf die mögliche Gefahr aufmerksam zu machen, wurde über KATWARN bzw. HessenWARN hessenweit aufgefordert, dass sich die Betroffenen umgehend in ärztlicher Behandlung begeben, sobald sie sich unwohl fühlen oder sich bläuliche Verfärbungen an den Extremitäten zeigen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern weiter an. Für Beobachtungen oder Feststellungen ist ein Hinweistelefon der Polizei unter 06151 / 969-42191 eingerichtet.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Leblose Person in Wohnung aufgefunden

    • Ludwigshafen – Leblose Person in Wohnung aufgefunden
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Feuerwehr war heute bei einem nicht alltäglichem Einsatz in der Gartenstadt. Die Einsatzkräfte mussten über eine Drehleiter durch das Fenster in die Wohnung einsteigen. Vor Ort fand die Feuerwehr eine leblose Person in der Wohnung. Nach Polizeiangaben ist die Person eines natürlichen Todes gestorben. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Am Montag, 03.10.2022 (Feiertag) nur Kreisbad Aquabella Mutterstadt geöffnet

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Am Montag, 03.10.2022 (Feiertag) nur Kreisbad Aquabella Mutterstadt geöffnet
      Rhein-Pfalz-Kreis / Mutterstadt / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am Montag, den 03.10.2022 (Tag der Deutschen Einheit) hat das Kreisbad Aquabella Mutterstadt einschließlich Sauna von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Kreisbäder Heidespaß Maxdorf-Lambsheim, Schifferstadt und Römerberg haben an diesem Tag komplett geschlossen. Quelle: Rhein-Pfalz-Kreis»

    • Speyer – Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im Speyerer Dom

    • Speyer – Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im Speyerer Dom
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Konzert mit Daniel Roth am 30. September im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus Bildnachweis: Foto Joe Vitacco Mit Daniel Roth wird am 30. September einer der weltweit führenden französischen Orgelvirtuosen ein Konzert im Speyerer Dom geben. Roth, der im Oktober seinen 80. Geburtstag feiert, spielt beim Internationalen Orgelzyklus Werke von Camille ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Dt. Staatsphilharmonie RLP: 1. Mannheimer Meister*innenkonzert am 09.10.2022

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mit der Blockflöte durch die Musikgeschichte Am Sonntag, den 09. Oktober um 18.00 Uhr findet das 1. Mannheimer Meister*innenkonzert im Rosengarten statt. Gemeinsam mit dem Blockflötisten Maurice Steger, der auch das Konzert als Dirigent leiten wird, präsentiert die Staatsphilharmonie Werke von Bach, Vivaldi, Hosokawa, Webern und Mozart. Mit einem selten ... Mehr lesen»

    • Speyer – Industriestraße wegen Baumfällarbeiten gesperrt

    • Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am Dienstag, 27. September 2022 zwischen 9.00 und 11.00 Uhr wird die Industriestraße auf Höhe der Rheinhäuser Fähre mittels Lichtsignalanlage für die Dauer von etwa 15 Minuten voll gesperrt. Grund hierfür sind Baumfällarbeiten im Auftrag der Deichmeisterei. Für Rückfragen steht die Straßenverkehrsbehörde unter der Telefonnummer 14-2938 zur Verfügung. Quelle: Stadtverwaltung ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN