Heidelberg – DIE KARAWANE: Eine musikalische Reise um die Welt!


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am 6. und 7. September präsentiert KulturTandem in Kooperation mit den Kooperationspartnern von Enjoy Jazz Festival, Freunde Arabischer Kunst und Kultur Heidelberg e.V. und VEA Verein Entre Águas die Musikreihe auf der Sommerbühne des Karlstorbahnhofs.
        In einer Zeit, in der die Menschen Corona bedingt nicht vereisen dürfen, eingeschränkt sind und sich nach Urlaub in anderen Ländern sehnen wollen die Organisatoren ihnen “die Welt nach Hause bringen” und das Gefühl der Freiheit durch Musik vermitteln. Das Publikum ist somit herzlich dazu eingeladen an zwei Abenden, mit brasilianischen, kubanischen, syrischen und rumänischen Klängen die kulturelle Vielfalt unserer Welt zu erleben und zu feiern.
        Das Projekt ist durch das Programm „Kunst Trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

          Im Programm:
          6.09.2021, 19:30
          Fityan Band
          Mohamad Fityan, nay & kawala
          Jörg Teichert, acoustic & electric guitar
          Jonathan Sell, double & electric bass
          Dominik Fürstberger, drums (als Gast)

          6.09.2021, 22:30
          Carlos Miyares & The Cuban Quartet
          Carlos Miyares, sax
          Iván Melón, piano
          Georvis Pico, drums, percussion
          Reinier Elizarde, bass

          7.09.2021, 19:30
          Triooo maravilha +1
          Priscila Baggio Simeoni (Brasilien), violine
          Fausto Israel (Brasilien), vocal
          Cris Gavazzoni (Brasilien), percusion
          Monica Tomasi, guitar

          7.09.2021, 20:30
          DEPARTURE DOORS – UNIFYING WORLDS. Todora Enache-Brody Quartet. CD Release
          Teodora Enache-Brody- vocal
          Calin Grigoriu- guitar
          Joca Perpignan – brazilian percussion
          Andrei Kivu – cello

          Bestuhlt auf der KARLSTOR BAHNHOF – Sommerbühne
          Einlass: 18:00 / Beginn 19:30

          VVK /pro Abend
          Einzelplatz 19,70€ (inkl. VVK Gebühr)
          Tisch (bis 4 Personen) 68,10€ (inkl. VVK Gebühr)

          06.09.2021 https://karlstorbahnhof.reservix.de/p/reservix/event/1708545

          07.09.2021
          https://karlstorbahnhof.reservix.de/p/reservix/event/1707225

          AK/pro Abend
          Einzelplatz 20€ / Tisch 70€

          Fityan Band
          Das unscheinbare Instrument Nay, die arabische Bambusflöte, offenbart eine überraschende und beeindruckende Klangvielfalt. Mohamad Fityan lässt seine Flöte säuseln, flüstern, schreien, stottern und singen und erzählt Geschichten aus Orient und Okzident. Virtuose Passagen wechseln mit romantischen und gefühlvollen Melodien.
          Für Erdung sorgt die elektrische Gitarre, die mit Effekten oder auch pur den entsprechenden Gegenpol schafft. Der holzige Klang des Kontrabasses ergänzt die entstandene Mischung und breitet mit dem Schlagzeug den Teppich für virtuose, komponierte Passagen.
          Fityans Musik entsteht aber auch im Moment und die Musiker lassen bewusst Platz für Interaktion und Improvisation.
          Die Band spielt leichtfüssig mit abwechslungsreichen, komplexen Grooves und entwickelt einen luftigen Bandsound mit Rockattitude. Immer wieder ergänzt Fityan diesen Klangskosmos mit weiteren arabischen Flöten, z.B. Kawala, und perkussiven Elementen.
          Das Programm besteht aus Eigenkompositionen der Bandmitglieder und folkloristischen Elementen. Spätestens, wenn der Syrer Fityan den bayrischen Zwiefacher singt, ist klar, dass diese Band keine Grenzen kennt.

          Carlos Miyares & The Cuban Quartet
          2019 spielten Carlos Miyares & The Cuban Quartet im Karlstorbahnhof im Rahmen von Enjoy Jazz Festival. Das damalige Konzert war ausverkauft und wir freuen uns sehr, Carlos Miyares wieder in Heidelberg am 6.09 wieder begrüßen zu können.
          Das Tolle am Tenorsaxophonisten Carlos Miyares ist seine Fähigkeit, verschiedene Spielweisen geradezu schwärmerisch leicht während eines Gigs miteinander zu verbinden: Das kraftvolle Spiel, dem man die coltrane-Tradition anhört, mit einem sanften, tänzerischen Ton, der über karibischen Rhythmen schwebt.
          Carlos Miyares, 1980 in Santiago de Cuba geboren, hat als Siebenjähriger mit dem Klavier begonnen – nach vier Jahren wechselte er zu dem Instrument, das ihm erlaubte, eine eigene musikalische Stimme zu entwickeln. Er hat mit etlichen kubanischen Musikern gespielt, aber eine wichtige Wegmarke in seiner Karriere stellte 2008 das Engagement in chucho Valdés‘ Band Afro-cuban Messengers dar, mit der er durch die halbe Welt tourte. Auch auf dem Album „chucho’s Steps“, das den Grammy für das beste Latin-Jazz Album gewann, war er mit von der Partie. Sein erstes Quartett stellte Miyares 2009 zusammen, und seither machte er sich, neben vielen Auftritten als Sideman, vor allem als Leader eigener Bands einen Namen. Das ist kein Wunder: Sein Spiel ragt heraus, die Mittel, die diesem kommenden Star der kubanischen Szene zur Verfügung stehen, drängen nach unbegrenztem Ausdruck – was sich bereits auf seinem ersten Soloalbum „Chucho Valdés Presenta a carlos Miyares“ (2010) bemerken ließ. Fast zehn Jahre später ist er längst aus dem Schatten seines Förderers herausgetreten. Das Konzert ist eine Kooperation mit Enjoy Jazz Festival.

          Triooo maravilha +1
          Triooo maravilha+1 bringt die frische Brise und die Energie der Musik Brasiliens nach Deutschland. Von Chorinhos bis hin zu Popmusik aus den 90er – es ist alles dabei! Samba ist der Rhythmus ihrer Musik und die erfahrenen Musiker*innen interpretieren die internationalen Hits als Samba neu.
          Freude, Virtuosität und Humor begleiten Triooo maravilha +1 auf der Bühne.
          Triooo maravilha + 1 wurde im Oktober 2020 mit dem Video / Song ,, Choro Show ! ” für den Wettbewerb SWR Online – Sondersendung ,, Megaclip ” nominiert sowie für die ARD – Mediathek ausgewählt.

          DEPARTURE DOOR. Teodora Enache-Brody Quartet. CD Release
          DEPARTURE DOOR – das erste Album, in dem Teodora die Welt der klassischen Musik mit der Welt des Jazz und der Weltfolklore verbindet. Das Projekt umfasst Teodoras eigene Kompositionen sowie Originalinterpretationen klassischer Lieder von George Enescu und Bela Bartok und traditioneller Lieder aus der rumänischen und indischen Folklore. Diese stellen einen Bezugspunkt in Teodoras künstlerischer Karriere dar und zeigen die kreativen Richtungen auf, die sie in ihrer Arbeit erkundet.
          Provokativer Groove oder ätherisches Flüstern wie in einem Gebet, Scatgesang wie eine Farbexplosion oder das tiefe Vibrato voller tellurischer Energie der Erde – damit nimmt Teodora ihr Publikum mit auf der Suche nach dem alchemistischen Klang, der zu „der gemeinsamen Wurzel, die uns alle vereint“ führen soll.
          Teodora Enache Brody (Gesang, Komposition und musikalische Arrangements) wird auf diesem Album von Calin Grigoriu (Gitarre, Gesang und musikalische Arrangements), einem brillanten Gitarristen mit klassischer Ausbildung, dessen Stil von Pop, Jazz und Blues beeinflusst ist, Joca Perpignan (Schlagzeug) und Andrei Kivu (Cello) begleitet.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X