Karlsruhe – Der Karlsruher SC kommt mit Auswärtssieg im Pokal weiter

        Karlsruhe/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Zweitliga-Tabellenführer Karlsruher SC ist mit einem 4:1-Auswärtssieg (Halbzeit 1:0) beim Regionalligisten SF Lotte in die zweite Runde vom DFB-Pokal eingezogen. Die Badener gingen kurz vor der Halbzeitpause (44. Min.) durch Fabian Schleusener mit 1:0 in Führung. In der zweiten Hälfte sorgten Philipp Hofmann (50.) und Fabio Kaufmann (58.) für die Vorentscheidung zum 3:0. Für Lotte erzielte Kapitän Timo Brauer (72.) den Anschlusstreffer, in der 79. Minute gelang Lucas Cueto der Treffer zum 4:1 Endstand. In der 2. Fußball-Bundesliga bestreiten die Karlsruher am Samstag (14.8) um 13.30 Uhr das Baden-Derby beim SV Sandhausen. Der KSC hat nach dem 3:0-Heimsieg gegen Darmstadt 98 die Tabellenführung mit sechs Punkten und 6:1 Toren übernommen. Weitere Informationen über den Karlsruher SC gibt es unter www.KSC.de.

        Quelle:
        Text: Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X