Mannheim – Spielhallen dürfen wieder öffnen

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Glücksspiel ist die Lieblingsbeschäftigung von sehr vielen Menschen und in den letzten Jahren verlagerte sich diese Beschäftigung immer weiter ins Internet. Die Online Casinos bieten den Spielern eine riesige Auswahl an Casino Spielen und auch die bekannten Klassiker aus den Spielhallen können online gespielt werden.

        Dazu zählen alle klassischen Slot Spiele sowie die bekanntesten Casino-Spiele, die es gibt. Demnach kommen auch die größten Casino Fans, die ihre Lieblingsspiele spielen möchten, in den Online Casinos voll auf ihre Kosten. Doch neben den Spielklassikern bieten die Online Casinos noch viel mehr, denn sie haben keine Begrenzung durch den physischen Platz wie herkömmliche Casinos und können so ein viel größeres Angebot an Spielen machen.

        Außerdem entwickeln sich die Online Casinos ständig weiter und integrieren neue Technologien und immer neue Spiele in ihr Angebot auf. Wer auf der Suche nach dem passenden Online Casino ist, der kann auf der Seite besteonlinecasinos.com die besten Online Casinos vergleichen. Dort findet sich außerdem neben anderen auch das LuckyLouis Casino im Test.

        Aufgrund der Pandemie mussten alle Spielhallen schließen und durften für eine relativ lange Zeit keine Kunden empfangen. Dies scheint sich nun zu änder und so dürfen die Spielhallen in Mannheim wieder öffnen.

        Das lange Leiden der Spielhallen und Casinos

        Seit dem November vergangenen Jahres mussten alle Spielhallen und Casinos schließen. Schuld daran war die Pandemie, die es unmöglich machte, dass sich viele Menschen auf einem engen Raum und vor allem im Inneren treffen. Die Casinos und Spielhallen in Mannheim waren die ersten, die ihre Pforten schließen mussten – ein herber Schlag für die Wirtschaftlichkeit.

        Dadurch entfielen den Spielhallen enorm viele Einnahmen und sie mussten auf die Rücklagen zurückgreifen, die sie sich über die letzten Jahre aufgebaut haben. Wenn sie dies jedoch nicht gemacht hatten, dann waren sie auf Kredite und Hilfen anderer Art angewiesen. Aber auch der Staat hat den Spielhallen und Casinos unter die Arme gegriffen, indem er ihnen Hilfen zukommen ließ, die ihr Überleben sichern sollten.

        Es wird sich jedoch erst in einem Jahr oder mehr zeigen, welche der Spielhallen überlebt haben und welche ihre Pforten dann für immer schließen mussten. Die Situation war und ist für keinen einfach und die Casinos und Spielhallen sind komplett abhängig von ihren Kunden, denn sie können ohne Menschen in ihren Läden keinerlei Einnahmen generieren. Andere Geschäftsbereiche haben sich während der Pandemie alternative Wege gesucht, wie sie Geld verdienen können.

        So haben sich etwa die lokalen Geschäfte mit Lieferservices ausgestattet oder sie konnten den Kunden ihre Einkäufe vor dem Geschäft überreichen. Die Spielhallen und Casinos hatten diese Möglichkeiten nicht und hofften daher, dass sie so schnell wie möglich wieder öffnen können.

        Es geht endlich wieder los

        Diese Nachricht hatten alle Betreiber von Spielhallen und Casinos schon seit langer Zeit erwartet und jetzt scheint es endlich so weit zu sein, denn es geht wieder los. Der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim entschied, dass die Spielhallen und Casinos in Mannheim wieder öffnen dürfen.

        Seit dem November vergangenen Jahres mussten alle Spielhallen und Casinos ihre Türen schließen und warteten seitdem auf eine Besserung der Lage in Deutschland, sodass sie endlich wieder Kunden empfangen können. Der Grund für die erneute Öffnung liegt in der Unverhältnismäßigkeit der verhängten pandemiebedingten Vorschriften. Dies ist so, weil die Infektionen zurückgingen und mittlerweile kaum noch neue Infektionen hinzukommen.

        Eine Betreiberin von mehreren Casinos aus Baden-Württemberg hatte einen Eilantrag gestellt, dass sie ihre Spielhallen nun endlich wieder öffnen dürfe. Sie nutzte dazu das Argument, dass das Verbot für die Casinos und Spielhallen im Land mittlerweile gegen das Gesetz verstößt und nicht mehr rechtmäßig sei. Dabei verwies sie auf die Grundrechte und das Gericht gab ihr infolgedessen recht. Diese Nachricht ist seit Beginn der Pandemie die beste Nachricht für die Betreiber von Spielhallen und Casinos und ermöglicht ihnen endlich wieder Geld zu verdienen.

        Bereits im März klagte dieselbe Frau gegen die Verbote und wollte damals schon wieder ihre Spielhallen öffnen, durfte es damals aber nicht. Nun hat sich das Infektionsgeschehen stark geändert, weswegen das Urteil vom März nicht mehr greifen konnte.

        Die zuständigen Richter urteilten zugunsten der Frau, weil sie der Meinung waren, dass die Infektionen so weit zurückgegangen sind, dass ein Besuch in einer Spielhalle jetzt nicht mehr eine solche Gefahr darstellt wie zu Beginn der Pandemie. Allerdings müssen die Spielhallen und Casinos ein funktionierendes Hygienekonzept haben, um wieder öffnen zu dürfen. Es ist auch davon auszugehen, dass es harte Kontrollen seitens der Gesundheitsämter geben wird. Auch das Einhalten der ausreichenden Abstände ist eine Bedingung für die Öffnung der Spielhallen in Mannheim.

        Der Weg der Spielhallen zurück zur Normalität

        Jetzt ist es für die Betreiber der Spielhallen wichtig, wieder so schnell wie möglich zurück zur Normalität zu gelangen. Die Einbußen der Einnahmen über die letzten Monate müssen wieder reingeholt werden und das Geschäft muss wieder losgehen. Auch die Kunden müssen von den Betreibern der Spielhallen das Gefühl bekommen, dass sie dort sicher sind und nicht Gefahr laufen sich mit dem Virus zu infizieren.

        Ein weiteres Problem für die Spielhallen und Casinos könnte die gewachsene Konkurrenz aus dem Netz sein. Denn während der Pandemie haben sich sehr viele Spieler den Online Casinos und Online Spielhallen zugewandt. Dort finden sie ein viel größeres Angebot an Spielen als in normalen Spielhallen.

        Außerdem werden die Spieler in Online Casinos mit viele Boni und Extraspielen belohnt, wenn sie sich dort anmelden. Es wird für die Spielhallen ein schwieriger Weg werden zurück zur Normalität, denn sie müssen sich ihre Kunden zurückholen. Diese haben sich wahrscheinlich schon an die neue Realität gewöhnt und haben Spaß daran in Online Casinos zu spielen, anstatt sich in eine gewöhnliche Spielhalle zu begeben.

        Die Spielhallen in Mannheim haben einen langen Leidensweg hinter sich und dürfen nun endlich wieder öffnen und Kunden empfangen. Wie viele der Spielhallen am Ende noch da sind, ist momentan noch schwierig zu sagen, wird sich aber in den nächsten Monaten zeigen. Wenn sich auch immer mehr Menschen impfen lassen, dann könnte der Betrieb in den Spielhallen in Mannheim bald wieder ganz normal vonstattengehen. Es liegt allein an der Kreativität der Betreiber der Spielhallen, ob sie sich ihre Kunden von der virtuellen Konkurrenz zurückholen.

        Quelle: unsplash.com/photos

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – VfR lässt Punkte liegen

          • Mannheim – VfR lässt Punkte liegen
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.congressforum.de Glanzloses Remis in Langensteinbach (tb) Wer den VfR nach den letzten Spielen schon auf dem Weg in die Verbandsliga-Spitzengruppe sah, muss nach diesem enttäuschenden Auftritt der Rasenspieler ins Grübeln kommen. Nach einem über weite Strecken uninspirierten Auftritt reichte es nur zu einem Unentschieden beim bisher punktlosen SV Langensteinbach. Offensichtlich inspiriert ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Aktuelle Meldungen zu #Corona – Aktuelle Fallzahlen – Impfen – Impfbus am Jobcenter

          • Mannheim – Aktuelle Meldungen zu #Corona – Aktuelle Fallzahlen – Impfen – Impfbus am Jobcenter
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 27.09.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Fallzahlen vom Wochenende 3.Impfen INSERATwww.congressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 18.899/Ein weiterer Todesfall Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 27.09.2021, 16 Uhr, 17 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße

          • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße
            Heidelberg-Neuenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Derzeit kann es in der Uferstraße und rund um die Lutherstraße zu Verkehrsbehinderungen sowie zu Sichtbehinderungen kommen. Ein Fahrzeug geriet aus bislang nicht bekannter Ursache in Brand. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sind vor Ort. INSERATwww.congressforum.de»

          • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht

          • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz Bei einer Durchsuchung am 23.09.2021 konnten Beamte der Polizei Ludwigshafen 46 offenbar gestohlene Fahrräder in einer Garage in der Wimpelstraße sicherstellen. Die Garage wurde durchsucht, nachdem ein Passant sein gestohlenes Fahrrad dort entdeckt hatte. Durch Überprüfungen der Polizei konnten bislang nur vier Fahrräder ihren ... Mehr lesen»

          • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein

          • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Sonntagmorgen wurde in Gimbsheim die Fahrerin eines SUV beim Wegrollen des Fahrzeugs in der Fahrertür eingeklemmt und verletzt. Die 53-Jährige wollte gegen 05:30 Uhr mit dem PKW samt Pferdeanhänger aus einer Hofeinfahrt fahren, als sie bemerkt, dass die Bremse am Anhänger noch betätigt war. Ihre 23-jährige Tochter, die sich ebenfalls im ... Mehr lesen»

          • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar

          • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar
            Mannheim – Waldhof / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Nach den Schüssen in der Nacht zum Samstag im Stadtteil Waldhof laufen die Ermittlungen der 20-köpfigen Ermittlungsgruppe “Jakob” weiter auf Hochtouren. Im Rahmen der noch in der Tatnacht umgehend eingeleiteten länderübergreifenden Fahndungsmaßnahmen konnte am frühen Samstagmorgen, in einem Gewerbegebiet in der hessischen Gemeinde Eschborn, ein dunkler Audi ... Mehr lesen»

          • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau

          • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Stadt Landau gilt weiterhin Stufe 1 und damit die niedrigste Warnstufe des landesweiten Corona-Warnsystems. Das geht aus den tagesaktuellen Zahlen hervor, die das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz vorgelegt hat. INSERATwww.congressforum.de Hier die Leitindikatoren für Landau am Montag, 27. September, im Überblick: Die 7-Tages-Inzidenz sinkt leicht von 87,8 am Vortag auf 83,5. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt

          • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt
            Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24.09.2021 gegen 20:30 Uhr kam es im Triftweg in Bad Dürkheim zu einem Messerangriff. Hierbei wurde eine männliche Person schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Aufgrund seiner Verletzungen musste das 26-jährige Opfer, zur weiteren Versorgung, in ein Krankenhaus verbracht werden. Die genauen Hintergründe des Angriffs ... Mehr lesen»

          • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen

          • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie gestern Abend, gegen 22:15 Uhr durch Zeugen mitgeteilt wurde, habe sich eine 5-köpfige Personengruppe in der Mainzer Straße aufgehalten. Auffällig sei gewesen, dass eine männliche Person eine silberfarbene Schusswaffe in der Hand hielt. Kurz darauf habe sich die Gruppe in einem PKW entfernt. Der Wagen konnte kurz darauf durch eine Polizeistreife im ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen

          • Mannheim-Innenstadt –  Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen
            Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, gegen 07:50 Uhr befuhr eine 58-Jährige mit ihrem Opel den Kaiserring in Richtung Hauptbahnhof und bog kurz nach dem Wasserturm nach links in Richtung Friedrichsplatz ab. Beim Überqueren der dortigen Schienen kollidierte die 58-Jährige mit einer Straßenbahn der Linie 2, die ebenfalls in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. Glücklicherweise wurden bei dem ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X