Speyer – Elan Café öffnet seine Türen

        Alte Frau löst Sudoku Rätsel als Gedächtnistraining gegen Demenz zu Hause
        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstag, den 31. August öffnet das neue Elan Café seine Türen in den Räumen der Mehrgenerationenhauses (Weißdornweg 3) in Speyer. Von 10 bis 16 Uhr bieten die Malteser gemeinsam mit der ökumenischen Sozialstation fortan wöchentlich ihre Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz und zur Entlastung pflegender Angehöriger an. Das Elan Café ist kein Café im klassischen Sinn, sondern bietet in angenehmer Atmosphäre ein zeitgemäßes Programm mit wiederkehrenden Themen, die Menschen mit Demenz eine Struktur und somit Sicherheit vermitteln. Durch Aktivitäten in der Gruppe, wie Gedächtnis- oder Bewegungsübungen, musikalische Angebote, Sitzgymnastik, kreatives Gestalten und vieles mehr, erfahren Menschen mit Demenz Gemeinschaft und Freude. Vergessen geglaubte oder bisher unbekannte Fähigkeiten der Gäste können durch das gemeinsame Tun reaktiviert werden. Pflegende Angehörige erhalten indes ein paar Stunden „sorgenfrei“.

        Die Neueröffnung am 31. August ist für bisherige Gäste des Café Malta der Malteser und des Café Zeitlos der ökumenischen Sozialstation genauso gedacht wie für neue Interessierte, die zunächst reinschnuppern möchten. „Gerne können auch die Angehörigen mitkommen und sich einen lebendigen Eindruck von unserem Angebot machen“, sagt Bianca Knerr-Müller von den Maltesern. „Ebenso freuen wir uns über Interessierte, die sich vorstellen können, zukünftig ehrenamtlich im Elan Café aktiv zu werden.“ Eine Anmeldung im Vorfeld der Neueröffnung ist zur Einhaltung der Hygieneregeln erforderlich. Die Kosten zur regelmäßigen Teilnahme am Gruppenangebot für Betroffene können über die Pflegekasse abgerechnet werden. Ein Fahrdienst wird bei Bedarf angeboten.

        Weitere Informationen und Anmeldung bei:
        Malteser Hilfsdienst Speyer
        Bianca Knerr-Müller
        Tel. 06232-6778-20
        Mail: bianca.knerr-mueller@malteser.org

        Ökumenische Sozialstation Speyer
        Manja Tschackert
        Tel. 06232-6047-0
        Mail: m.tschackert@sozialstation-speyer.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X