Mannheim – Mit Beginn des Vorverkaufs für das erste Heimspiel der Saison 2021/2022 gegen den 1. FC Magdeburg (24.07.2021, 14 Uhr) startet der SV Waldhof auch mit dem Projekt „Klima-Ticket“.

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Der SV Waldhof ist sich seiner gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung bewusst und möchte mit dem Aufforstungsprojekt, das neben dem „Klima-Ticket“ zukünftig auch noch andere Elemente umfassen wird, einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Durch das Trikotprojekt, bei dem pro verkauftem Trikot eine Schule in Akwa Ibom, Nigeria, unterstützt wird, kann bereits ein wertvoller Beitrag geleistet werden. Ebenfalls in Akwa Ibom soll nun in Zusammenarbeit mit „Forstfreunde“ und der Initiative Sports4Trees des gemeinnützigen Vereins Sports For Future der „Herzbuwe-Mangrovenwald“ entstehen, der die Natur schützen und eine Renaturierung ermöglichen soll. Mangroven reinigen verschmutzte Gewässer, produzieren Sauerstoff und festigen sandigen, schlammigen Boden. Damit werden Ufer und Küsten gestärkt. Angepasst an Extrembedingungen wie tropische Hitze, Salzwasser oder Gezeitenwechsel sind Mangroven wahre Überlebenskünstler und kommen dort vor, wo andere Pflanzen nicht überleben könnten.

        Ins Wasser gefallene Mangrovenblätter verrotten langsamer als an Land. Über Jahrtausende haben sich dort mächtige Ablagerungen gebildet, wodurch Mangroven pro Hektar drei bis fünf Mal mehr Kohlenstoff speichern können als Tropenwälder an Land. Mangroven bilden somit ein einzigartiges Ökosystem. Wenn Mangroven, die den Boden zusammenhalten, zerstört werden, dann setzt das den über Jahrtausende gespeicherten Kohlenstoff frei. Wissenschaftler haben errechnet, dass die jährlichen CO2-Emissionen durch Mangrovenverlust größer sind als die Österreichs. Durch ihre Kohlenstoffspeicherung haben intakte und geschützte Mangroven einen positiven Einfluss auf das globale Klima.
        Neben der Aufforstung entsteht auch ein sozialer Impact: Die Naturschützer vor Ort werden mit warmen Mahlzeiten und Arbeitskleidung versorgt. Mit dem Erwerb von Tickets haben Fans nun die Möglichkeit, durch das „Klima-Ticket“ einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und CO2 zu kompensieren. Für einen zusätzlichen Euro wird eine Mangrove im „Herzbuwe-Mangrovenwald“ gepflanzt. Dabei können natürlich auch mehrere Mangroven gespendet werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X