Ludwigshafen – Hallenbad Süd erhält neue Glasfassade

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Hallenbad Süd wird aktuell umfassend modernisiert. Die größte und wichtigste Maßnahme hierbei ist die energetische Sanierung der sogenannten Pfosten-Riegel-Fassade. Dabei werden die bisherigen Fenster und Stahl-Fassadenelemente gegen neue Fenster und Fassadenelemente aus Aluminium getauscht. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck lud Medienvertreter*innen und im Anschluss Mitglieder des Sportausschusses am Donnerstag, 22. Juli 2021, gemeinsam mit Thomas Gerling (Bereichsleiter Sport), Joachim Kazik (Abteilungsleiter Bau beim Bereich Gebäudewirtschaft) sowie Anka Degott und Yann Philipp Degott (Architekten und Geschäftsführer von db2 Architekten in Ludwigshafen) zu einem Rundgang über die Baustelle. Die Arbeiten haben am 3. Mai 2021 mit einer Reihe vorbereitender Maßnahmen begonnen. So mussten beispielsweise zunächst die Wärmebänke entlang der Außenwände abgebaut werden, genauso wie ihre Verrohrung darunter. Die Cafeteria und die Beleuchtung im Bereich der Fassade wurden abgebaut sowie im Bereich der Glasfassade die Bodenfliesen entfernt. Als nächstes wurde das Gebäude eingerüstet, alle Fenster- und Fassadenelemente der alten Pfosten-Riegel-Fassade wurden entfernt und das Gebäude mit Spanplatten und Plastikplanen verhüllt. Mittlerweile sind bereits neue Fenster und Fassadenelemente an der Außenwand des Nichtschwimmerbeckens zu sehen.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Das Hallenbad Süd wurde im Jahr 1973 eröffnet. In den vergangenen Jahren hat die Stadt Ludwigshafen einige Sanierungsmaßnahmen durchgeführt und damit in die Zukunft des Bades investiert. So wurden zum Beispiel in den vergangenen Jahren die Haus- und Schwimmbadtechnik erneuert, 2014 die Umkleiden komplett saniert und zuletzt 2017 und 2018 die Duschräume saniert. Bei der bisherigen Glasfassade handelt es sich um das Original aus dem Eröffnungsjahr. Die Scheiben waren doppelverglast und zum Zeitpunkt ihres Einbaus 1973 auf dem neuesten Stand. Nach fast 50 Jahren ist ihre Lebensdauer jedoch überschritten und es zeigten sich an vielen Stellen altersbedingte Schadstellen. Der eigentlich hermetisch versiegelte Scheibenzwischenraum war durch die Entweichung der Innenluft und der, über die Jahre aufgebrauchten Trocknungsmittel stark beschlagen. Das Resultat waren sogenannte “blinde Scheiben”. Problematischer jedoch waren Zugspannungen, welche bei ungleichmäßiger Erwärmung des Glases entstehen können. So bildeten sich Risse.

        Bei der Sanierung wird der bisherige offene Charakter beibehalten, es wird wieder eine großzügige Glasfassade eingebaut. Die einzelnen Scheibenelemente werden nicht mehr quadratisch, sondern rechteckig sein. Damit werden die einzelnen Glasteile kleiner und ein Austausch in Zukunft günstiger. Die Fassade wird aus hochwertigen Sonnenschutzgläsern bestehen, damit sich das Bad von Innen künftig nicht mehr so stark bei Sonneneinstrahlung aufheizt. Die Lichtdurchlässigkeit wird dabei bei 71 Prozent liegen, die Energiedurchlässigkeit (Wärme) jedoch nur noch bei 37 Prozent. Die Erneuerung der Glasfassade dauert voraussichtlich bis Ende Oktober/Anfang November 2021 und ist mit 1,4 Millionen Euro kalkuliert. 90 Prozent der Kosten trägt der Bund, da die Maßnahme ins Bundesprogramm “Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur” aufgenommen worden ist. Die Stadt Ludwigshafen hatte sich hierfür im Jahr 2018 beworben; der Förderbescheid ging im Juli 2020 bei der Stadt Ludwigshafen ein.

        Gleichzeitig mit der Sanierung der Glasfassade werden im Hallenbad Süd zudem die grauen Boden- und die braunen Wandfliesen in der Schwimmhalle gegen modernere Fliesen getauscht. Bei den alten Bodenfliesen war mittlerweile nicht mehr die nötige Rutschhemmung gegeben. Hierbei soll das Farbkonzept der Umkleiden aufgegriffen werden, das unter anderem Blautöne beinhaltet. Des Weiteren stehen im Sommer 2021 und Sommer 2022 Arbeiten an den Beckenköpfen und Überlaufrinnen der beiden Becken an. Beim Beckenkopf handelt es sich um den gefliesten, abgerundeten Übergang des Beckens zur Überlaufrinne. Beckenkopf und Überlaufrinne am Nichtschwimmerbecken werden noch in diesem Jahr erneuert, das Sportbecken ist erst im Sommer 2022 an der Reihe, damit das Hallenbad noch in diesem Herbst wieder für Badegäste zur Verfügung stehen kann. “Ab Ende Oktober werden wir ein optisch von außen und innen ansprechendes Hallenbad haben. Damit wird nach der umfassenden Sanierung des Freibads am Willersinnweiher vor einigen Jahren ein weiterer wichtiger Schritt zur Attraktivierung unserer Bäderlandschaft vollzogen sein. Ich freue mich sehr, dass wir diese lange ersehnte Maßnahme in diesem Jahr endlich umsetzen können”, sagt Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. Sie betont: “Ohne die Aufnahme in ein Förderprogramm hätten wir aus eigenen Haushaltsmitteln diese wichtige Maßnahme nicht stemmen können.”

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Speyer – Belüftungsstrategie an Speyerer Schulen: Stadt führt zu Beginn des neuen Schuljahrs CO2-Ampel-System ein

          • Speyer – Belüftungsstrategie an Speyerer Schulen: Stadt führt zu Beginn des neuen Schuljahrs CO2-Ampel-System ein
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Am 30. August sind die Sommerferien in Rheinland-Pfalz vorbei und die Schule geht wieder los. Damit Präsenzunterricht auch bei potenziell weiter ansteigenden Infektionszahlen gerade im Herbst möglich ist, bereiten sich auch die Stadt und die Speyerer Schulen entsprechend vor. Bis eine flächendeckende Ausstattung mit stationären raumlufttechnische ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Gleis4 OpenAir am Freitag 06.08.2021 – ABBA Explosion – DIE ABBA Tribute Show

          • Frankenthal – Gleis4 OpenAir am Freitag 06.08.2021 – ABBA Explosion – DIE ABBA Tribute Show
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Abba Explosion – 100 % live, explosiv, mitreißend, gefühlvoll! Nahezu alle Generationen von Großeltern bis Teenagern singen ihre Songs mit. Unzählige Coverversionen ihrer CHARTBREAKER sind bis zum heutigen Tage in den Hitparaden vertreten, und sogar Musical-Produktionen haben ABBAs Werke weltweit erfolgreich aufgeführt. ABBA-EXPLOSION setzt sich deutlich ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Impfzentrum Frankenthal öffnet ohne Termin – Zeiten variieren

          • Frankenthal – Impfzentrum Frankenthal öffnet ohne Termin – Zeiten variieren
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Mit der Anpassung der rheinland-pfälzischen Impfkampagne gibt das Impfzentrum Frankenthal ab Montag, 9. August, Zeiträume zum Impfen ohne Termin frei. An diesen Tagen können sich alle ab 12 Jahren im Petersgartenweg 9 ohne Voranmeldung impfen lassen. Die Uhrzeiten variieren je nach sonstiger Auslastung. Geimpft wird ausschließlich mit Biontech. Ihren Zweittermin erhalten ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – #Corona Inzidenz 19,7 – Aktuelle Fallzahlen für ganz Rheinland-Pfalz

          • Ludwigshafen – #Corona Inzidenz 19,7 – Aktuelle Fallzahlen für ganz Rheinland-Pfalz
            Ludwigshafen / Mainz Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit Beginn der Pandemie gab es 158.184 laborbestätigte Infektionen im Land – das sind 149 mehr als am Vortag (158.035). 2.108 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 2.026). 9.148 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 16.594 VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 05.08.2021, 16 Uhr, zwölf weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 16.594. Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den ... Mehr lesen»

          • Schifferstadt – 15. August: Grundbesitzabgaben und Gewerbesteuer fällig

          • Schifferstadt – 15. August: Grundbesitzabgaben und Gewerbesteuer fällig
            Schifferstadt / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 15. August sind die Teilzahlungen für die Grundbesitzabgaben und die Gewerbesteuer fällig. Bei Abgabepflichtigen, die der Stadtkasse ein SEPA-Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung) erteilt haben, werden die fälligen Beträge eingezogen. Selbstzahler werden gebeten, den Fälligkeitstermin zu beachten. Die Stadtkasse bittet alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger auf die Banklaufzeiten zu achten und das ... Mehr lesen»

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Schifferstadter Ringer Denis Kudla holt Bronze bei Olympia – Bürgermeisterin Ilona Volk „von Anfang an begeistert“

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Schifferstadter Ringer Denis Kudla holt Bronze bei Olympia – Bürgermeisterin Ilona Volk „von Anfang an begeistert“
            Rhein-Pfalz-Kreis / Schifferstadt Metropolregion Rhein-Neckar. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim „Mächtig stolz“, ist Bürgermeisterin Ilona Volk auf den Schifferstadter Denis Kudla. Der Ringer hat sich am vergangenen Mittwoch bei den Olympischen Spielen in Tokio die Bronzemedaille im Mittelgewicht erkämpft. „Denis Kudla hat mich von Anfang an begeistert“, sagt Bürgermeisterin Ilona Volk. Mit sechs Jahren hat ... Mehr lesen»

          • Sandhausen – Fußball 2.Liga – Marcel Ritzmaier wechselt vom FC Barnsley zum SVS an den Hardtwald

          • Sandhausen – Fußball 2.Liga – Marcel Ritzmaier wechselt vom FC Barnsley zum SVS an den Hardtwald
            Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar – Der SV Sandhausen verstärkt sich im Mittelfeld mit Marcel Ritzmaier, der vom englischen Zweitligisten FC Barnsley an den Hardtwald wechselt. In bisher unter anderem 87 Einsätzen in der niederländischen Eredivisie, 72 Partien in der österreichischen Bundesliga und 18 Partien in der englischen Championship, der zweiten Spielklasse unterhalb der Premier League, ... Mehr lesen»

          • Mannheim – IHK-Finanzierungssprechtag für Gründungen, Übernahmen und Projekte

          • Mannheim – IHK-Finanzierungssprechtag für Gründungen, Übernahmen und Projekte
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Neckar-Odenwald – Wer ein Unternehmen gründet, bereits erfolgreich gegründet hat oder übernimmt, sollte in seine Finanzierungsüberlegungen immer auch Mittel aus Förderprogrammen einbeziehen. Denn für Gründung, Übernahme oder die Erweiterung und Festigung eines Unternehmens gibt es zahlreiche öffentliche Finanzierungsprogramme. Die Auswahl der passenden Förderbausteine ist jedoch nicht leicht; die jeweiligen Vergabekriterien ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Social Media Marketing – mit Influencer soll Kunden in die Innenstadt locken

          • Mannheim – Social Media Marketing – mit Influencer soll Kunden in die Innenstadt locken
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Handelsexpertin Penelope Wasylyk erstellt Konzept – Der Einkaufsstandort Mannheim, der nach den coronabedingten Schließungen wieder viele Kundinnen und Kunden in die Innenstadt lockt, soll durch gezielte Werbung noch attraktiver und bekannter werden. Mit diesem Ziel kooperieren der städtische Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung und die Stadtmarketing Mannheim GmbH zur Entwicklung ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X