Eberbach-Unterdielbach – Rücksichtsloser Autofahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer – Polizei sucht Zeugen und weitere Geschädigte

        Eberbach-Unterdielbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein unbekannter Autofahrer gefährdete am Dienstagabend auf der Waldbrunner Straße in Eberbach-Unterdielbach andere Verkehrsteilnehmer durch seine rücksichtslose Fahrweise. Eine 64-jährige Frau war gegen 18.40 Uhr mit ihrem Seat auf der Waldbrunner Straße im Eberbacher Ortsteil Unterdielbach in Richtung Waldbrunn unterwegs. Im Gegenverkehr stand an der Einmündung zum Grenzweg ein dunkles Fahrzeug und wollte nach links in den Grenzweg einbiegen. Aus Richtung Waldbrunn nahte ein weiterer dunkler Pkw mit nicht angepasster Geschwindigkeit heran. Dieser erkannte das wartende Fahrzeug zu spät und wich nach links aus. Dadurch geriet er in den Gegenverkehr, wo die 64-Jährige eine Vollbremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Unbekannte schoss daraufhin mit geringem Abstand an dem Seat vorbei in den Grenzweg, wo er zum Stillstand kam. Zu einem Zusammenstoß war es nicht gekommen. Der Unbekannte setzte sein Fahrzeug anschließend zügig zurück und entfernte sich, ohne weitere Kontaktaufnahme mit der Geschädigten, rasch vom Ort des Geschehens. Die Fahrerin des Seat musste indes ihre Fahrt mit Herzrasen und Gänsehaut kurzzeitig unterbrechen.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Sie erstattete später Anzeige bei der Polizei.

        Nach Zeugenaussagen soll sich der Unbekannte alleine im Fahrzeug befunden haben und wird wie folgt beschrieben:

        – Ca. 30 bis 35 Jahre alt,
        – mittelblonde, etwas längere Haare
        – Dreitagebart
        – Trug ein helles Hemd

        Bei dessen Fahrzeug soll es sich um einen Audi A 6 mit MOS-Kennzeichen gehandelt haben. Weitere Geschädigte sowie Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum gesuchten Fahrzeug und dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271/9210-0 zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X