Mannheim – GIRLS GO MOVIE – Kurzfilmfestival und Feriencamps 2021 – Filmeinreichungen für das 17. Kurzfilmfestival 2021 möglich – Deadline 13. September – Freie Plätze in den Sommerferiencamps „Filmproduktion“ – Filmeinreichung zum Festival bis 13. September

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Zum mittlerweile 17. Mal findet am 13. und 14. November 2021 das Kurzfilmfestival GIRLS GO MOVIE statt, voraussichtlich im CinemaxX Mannheim. Junge Filmemacherinnen können bis zum 13. September ihre Filmbeiträge zum Wettbewerb einreichen. Mitmachen dürfen Mädchen* und Frauen* zwischen zwölf und 27 Jahren aus Mannheim, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen. Erstlingswerke von Einzelakteurinnen sind genauso willkommen wie Gruppenarbeiten von erfahrenen Nachwuchs-Filmerinnen. Die Filme dürfen nicht länger als zehn Minuten und nicht älter als zwei Jahre sein. Egal ob Spielfilm, Clip, Dokumentation oder Experimentalfilm – Genre und Thema sind frei. Was zählt, ist der ganz eigene Blick auf die Welt! Es werden in zwei Alterskategorien fünf Jury-Preise in Höhe von insgesamt 3100 Euro vergeben. Darüber hinaus werden ein Filmproduktions-Stipendium, gestiftet vom Offenen Kanal OK-TV Ludwigshafen, sowie ein mit 500 Euro dotierter Förderpreis vom Zonta-Club Mannheim e.V. verliehen. Das Online-Abgabeformular für Filmbeiträge und weitere Teilnahmebedingungen gibt es im Internet unter: www.girlsgomovie.de.


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        Freie Plätze in den Sommerferiencamps „Filmproduktion“
        In den Sommerferien finden erneut zwei Feriencamps zur Filmproduktion statt. Die Teilnehmerinnen zwischen zwölf und 17 Jahren aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar durchlaufen während der fünf Tage der Feriencamps alle Phasen der klassischen Filmproduktion: Von der Ideenentwicklung und Konzeption über das Drehbuch und das Storyboard bis hin zur Produktion und schließlich der Filmmontage bringen sie ihre Talente in einem gemeinsamen Projekt zusammen. Die Feriencamps werden von je zwei Medienfachfrauen angeleitet. Vorerfahrungen sind hierfür nicht nötig. Das erste Feriencamp findet in der Woche vom 2. bis 6. August statt, das zweite Feriencamp vom 6. bis 10. September, jeweils von 10 bis 16 Uhr, im Jugendkulturzentrum forum, Neckarpromenade 46, in Mannheim. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

        Freie Plätze in individuellen Filmcoachings

        Die Programme in den individuellen Filmcoachings stehen allen Mädchen* und Frauen* von zwölf bis 27 Jahren aus Mannheim, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen zur Verfügung. Sie bieten eine intensive und individuelle Zusammenarbeit mit den Mentorinnen vor Ort, via Online-Kommunikationstools oder Telefon, mit deren professioneller Unterstützung und Begleitung Filmideen besprochen und verwirklicht werden können. Dies geschieht in Form filmischer Beratung und Begleitung, Unterstützung beim Drehbuch, Filmdreh und Schnitt sowie durch Vermittlung von technischem Equipment oder auch einer kompletten Begleitung von der Idee bis zum fertigen Film. Im Rahmen des Mentoringprogramms mit Studentinnen und Absolventinnen der Filmakademie Baden-Württemberg können sich erfahrene Filmemacherinnen für eine individuelle Betreuung bewerben.

        Die Angebote sind kostenlos und können noch bis zum 13. September in Anspruch genommen werden. Die Anmeldung ist noch bis zum 31. Juli möglich. Anmeldungen zu den Filmcoachings und Sommerferiencamps sind nur online möglich: www.girlsgomovie.de. Das 17. Kurzfilmfestival GIRLS GO MOVIE findet voraussichtlich im CinemaxX Mannheim statt und bietet neben den Filmscreenings, Filmtalks und Diskussionen auch das Berufsorientierungsformat „Focus on your job“ und ermöglicht einen Erfahrungsaustausch. Entsprechend den bis dahin geltenden Hygienemaßnahmen behalten die Veranstalterinnen sich vor, das Festival mit Rahmenprogramm kurzfristig als Online-Veranstaltung anzubieten. Die aktuellen Informationen werden kurzfristig auf der Homepage sowie den Social Media-Kanälen von GIRLS GO MOVIE veröffentlicht.

        Hintergrund:
        GIRLS GO MOVIE wird vom Stadtjugendring Mannheim e.V. – Jugendkulturzentrum forum und der Stadt Mannheim, Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt, Abteilung Jugendförderung veranstaltet. Hauptfördernde sind die LFK, die Medienanstalt für Baden-Württemberg, als Beitrag zur Initiative Kindermedienland, die SAP, die Filmförderung Baden-Württemberg (MfG), die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS), das Kulturamt der Stadt Mannheim sowie die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur. Gefördert von der Stadt Mannheim.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X