Sandhausen – Hopfenfest in Sandhausen fällt aus – Hopfenernte wird wie im Vorjahr maschinell „gezopft“

        Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Auch in diesem Jahr muss das Hopfenfest mit dem traditionellen Hopfenzopfen aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen, teilt die Gemeindeverwaltung mit. „Für uns steht der Schutz der Bevölkerung an erster Stelle. Deshalb müssen wir in Absprache mit dem MGV Germania 1869 Sandhausen e.V. das für Anfang September vorgesehene Fest sowie den ökumenischen Gottesdienst im Hopfenzelt leider absagen“, teilt Bürgermeister Hakan Günes mit. Er hofft auf ein Wiedersehen beim Hopfenfest im kommenden Jahr und bittet um Verständnis für diese schwierige Entscheidung. Das traditionelle Sandhäuser Bier wird es trotzdem geben: Nach den guten Erfahrungen aus dem Vorjahr wird der Hopfen aus der Sandhäuser Hopfendemonstrationsanlage wieder in der niederbayrischen Gemeinde Wildenberg-Schweinbach maschinell „gezopft“. Im Anschluss wird die Sandhäuser Hopfenernte wie gewohnt von dem Unternehmen „Braumanufaktur Welde“ aus Plankstadt veredelt. Die limitierte Sonderedition des „Welde No1 Slow Beer Pils“ wird im Herbst wieder im regionalen Handel erhältlich sein.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X