Ludwigshafen – Einsatzkräfte des DRK Kreisverbands Vorderpfalz im Unwettergebiet

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Zehn Einsatzkräfte, ein Gerätewagen Sanität und drei Rettungsmittel im Einsatz
        Die Kreisbereitschaft des DRK Kreisverbands Vorderpfalz ist seit gestern Abend mit zehn Einsatzkräften im Unterwettergebiet des nördlichen Rheinland-Pfalz. Aus Neustadt an der Weinstraße begleiteten der Gerätewagen Sanität der Medizinischen Task Force und zwei Rettungswagen den Hilfstransport der Feuerwehr der Stadt Neustadt. Ludwigshafen entsendete ein Krankentransportwagen Typ B in das Katastrophengebiet.

        Die Stadt Ludwigshafen stellte unter der Koordination von Sozialdezernentin Beate Steeg Kleidung aus den städtischen Kleiderkammern für die Überschwemmungsopfer zur Verfügung, die vom DRK Kreisverband Vorderpfalz zur zentralen Sammelstelle des DRK Kreisverbands Worms transportiert wurden.

        „Ich bin sehr dankbar, dass wir zahlreiche aktive Ehrenamtliche aus unserer Kreisbereitschaft haben, die die Kräfte vor Ort unterstützen. Mein Dank gilt besonders unserem Kreisbereitschaftsleiter Frank Haag, dem es immer wieder gelingt, eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzustellen“, sagt Carlo Bansah, Geschäftsführer des DRK Kreisverbands Vorderpfalz.
        Quelle: Deutsches Rotes Kreuz
        Kreisverband Vorderpfalz e.V. und Altenhilfe Vorderpfalz gGmbH

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X