Frankenthal – KABS startet Tigermücken-Monitoring

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS) unter-sucht die Verbreitung der Asiatischen Tigermücke. Um neue und bisher unbekannte Populati-onen zu entdecken, werden an 40 Standorten Eiablagefallen angebracht. Ab Montag, 19. Juli, ist die KABS dafür auch in Frankenthal unterwegs. Die Standorte befinden sich zumeist direkt im Siedlungsgebiet, deshalb könnten die Mitarbeiter der KABS beim Aufbau der Fallen von aufmerksamen Anwohnern bemerkt werden. Teilweise müssen die Fallen auch an Hecken von Privatgärten angebracht werden – in diesem Fall findet eine direkte Kontaktaufnahme vor Ort statt.

        Asiatische Tigermücken als Krankheitsüberträger
        Die Asiatische Tigermücke stammt ursprünglich aus Sodostasien. Ihre trockenresistenten und kältetoleranten Eier überstehen auch Kälte- und Hitzeperioden, weshalb sie sich schnell aus-breiten. Da sie neben Menschen auch Vögel, Amphibien und Reptilien sticht, gilt die Asiati-sche Tigermücke als Virenüberträger. Insbesondere in tropischen Bereichen kann sie zahlrei-che Viren auf den Menschen übertragen, beispielsweise Zika-, und Dengueviren. Davon aus-geschlossen ist das Coronavirus SARS CoV-2. Mit der Falle sollen trächtige Weibchen angelockt werden, die dann ihre Eier auf ein angebo-tenes Holzstäbchen ablegen. Dieses Holzstäbchen wird in einem regelmäßigen Turnus einge-sammelt und darauf abgelegte Eier unter dem Mikroskop bestimmt.

        Privates Monitoring

        Wer glaubt, eine Asiatische Tigermücke entdeckt zu haben, kann dies ebenfalls bei der KABS melden. Dazu können tote Insekten per Post an KABS e.V., Georg-Peter-Süß-Straße 3, 67346 Speyer, gesendet werden. Alternativ kann man Beobachtungen, am besten mit Foto, per E-Mail an tigermuecke@kabsev.de melden.

        Mehr Informationen zum Monitoring und der KABS sind auf www.kabsev.de zu finden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X