Heidelberg – 30.000 Besucher zur Halbzeit bei Banksy in Heidelberg! Für die Ehrengäste gab es Geschenke!

        Mystery of-Banksy Bildrechte FotoAgenten

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Voller Spannung und mit Begrüßungsgeschenk erwarten der Heidelberger Oberbürgermeister Eckart Würzner und die Ausstellungsleiterin Yvonne Talarico heute den 30.000 Besucher der Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ in der halle02 in Heidelberg. Das Ehepaar Wiebke und Thomas Ruda besuchten gemeinsam die Ausstellung und freuten sich sehr über diesen unerwarteten Empfang. „Mit solch einem Aufgebot haben wir nicht gerechnet – Toll, dass wir die 30.000 Besucher sind!“ Beide freuen sich auf kulturelle Unterhaltung und den spannenden Rundgang durch die Welt des gefeierten Street-Art-Superstars. Oberbürgermeister Würzner überreichte den beiden einen farbenfrohen Blumenstrauß und eine Baumwolltasche mit einer großen Auswahl an Merchandise-Artikeln zur Ausstellung. Yvonne Talarico, die Ausstellungsleiterin, äußerte sich außerdem positiv zum weiterhin anhaltenden Besucherstrom nach der Hälfte des Ausstellungszeitraums: „Das Interesse ist weiterhin sehr groß, sodass viele Besucher eine lange Anreise auf sich nehmen, um sich diese kulturelle Vielfalt nicht entgehen zu lassen.“ Die Heidelberger Ausstellung ist zur Halbzeit mit bis dato 30.000 Besuchern auf Erfolgskurs, und das trotz massiver Corona-Einschränkungen wie reduzierte Besucherobergrenzen. Dass die Besucher aus einem weit entfernten Umkreis anreisen, findet sich auch in den Besucherumfragen wieder: Rund 27 % der Befragten kommen aus Heidelberg selbst, knapp 48 % kommen aus einem Umkreis bis 20 km und 25 % haben mehr als 20 km Anreise auf sich genommen. Noch bis 12. September ist die Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ in der halle02 zu Gast.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Der Eintritt zur Ausstellung erfolgt unter den jeweils aktuell geltenden Hygiene- und
        Abstandsregelungen. Das Mitführen eines negativen Corona-Testergebnisses ist NICHT
        nötig. Um die Besucherströme optimal lenken zu können, ist die Buchung eines Zeitfensters
        erforderlich. Mit dem Timeslot-Ticket ist der Zugang zur Ausstellung innerhalb des
        gebuchten Timeslots möglich, die Verweildauer ist dabei zeitlich unbegrenzt. Wer flexibel
        bleiben oder Tickets ohne zeitliche Bindung verschenken möchte, für den sind sogenannte
        Flex-/Geschenktickets die richtige Alternative. Mit ihnen ist der Zugang zur Ausstellung
        jederzeit möglich, sie sind jedoch coronabedingt nur in begrenzter Anzahl verfügbar.

        AUSTELLUNGSINFORMATIONEN:
        „The Mystery of Banksy – A Genius Mind”
        Ausstellungszeitraum: 30. April bis 12. September 2021
        Öffnungszeiten: DI/MI/SO 10.00 bis 18.00 Uhr
        DO/FR/SA 10.00 bis 20.00 Uhr
        (letzter Einlass eine Stunde vor Schließung)
        Wo: halle02 im Güterbahnhof
        Zollhofgarten 2
        69115 Heidelberg
        Tickets: Tickets sind unter www.mystery-banksy.com, an allen bekannten Event im Vorverkaufsstellen und an der an der Tageskasse erhältlich.
        Bilingual & barrierefrei:
        Texte in deutscher und englischer Sprache.
        www.livemacher.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Leimen – Erstmeldung: Unfall #Vollsperrung nach Verkehrsunfall auf der #L600

          • Leimen – Erstmeldung: Unfall  #Vollsperrung nach Verkehrsunfall auf der #L600
            Leimen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Seit 19.07 Uhr ist die L600 in Höhe der Heltenstr. aufgrund eines Unfall voll gesperrt. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort.»

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 26.07.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Einschichtbetrieb im Impfzentrum: Neue Öffnungszeiten ab 01. August 3. Impfzentrum: Johnson & Johnson Sonderaktion ohne Termin 4. Mobile Corona-Impfteams: Erstimpfungen im Herzogenried 5. Pop-up-Impfzentrum in der Alten Feuerwache: Zweittermine finden mit Moderna statt 6. Mobile Corona-Impfteams auf der Rheinau: nur Zweitimpfungen möglich ... Mehr lesen»

          • Weinheim – 7-jähriges Kind vor dem Ertrinken gerettet – Polizei sucht Zeugen

          • Weinheim – 7-jähriges Kind vor dem Ertrinken gerettet – Polizei sucht Zeugen
            Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstagabend kam es im Erlebnisbad Miramar zu einem Badeunfall, bei dem ein 7-jähriges Kind nur knapp vor dem Ertrinken gerettet werden konnte. Das Mädchen befand sich gegen 20.00 Uhr alleine im Nichtschwimmerbereich des Wellenbadbeckens. Kurz nachdem ihre in der Nähe befindliche Mutter die Siebenjährige aus den Augen verloren hatte, fand ein aufmerksamer ... Mehr lesen»

          • Landau – Inzidenz in Landau bleibt bei 19,2

          • Landau – Inzidenz in Landau bleibt bei 19,2
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die 7-Tages-Inzidenz der Stadt Landau bleibt stabil und liegt nach Mitteilung des Landesuntersuchungsamts heute ebenso wie bereits am Vortag bei 19,2. Die landesweite Inzidenz beträgt 16,7 (gestern: 16,3). Die geltenden Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz und damit auch in Landau schreibt die 24. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes vor. Sie kann auf der Internetseite www.corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen eingesehen werden. ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – VIDEO – Staatssekretär Dr. Denis Alt von der Hochschule beeindruckt

          • Ludwigshafen – VIDEO – Staatssekretär Dr. Denis Alt von der Hochschule beeindruckt
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 20. Juli 2021, besuchte Dr. Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit in Rheinland-Pfalz, die Hochschule für Wirtschaft und Gesundheit (HWG) in Ludwigshafen. Vor Ort informierte er sich über die Gesundheitsstudiengänge, die Ludwigshafen zu einem Zentrum der akademischen Bildung im Gesundheitsbereich machen. Foto V.l.: Prof. Dr. Monika ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – 82-Jähriger wird Opfer eines Raubes – Polizei sucht Zeugen

          • Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Auf dem Luisenring in Höhe des Quadrats K 1 raubte am Sonntagmorgen, gegen 5.00 Uhr, ein Unbekannter den Geldbeutel eines älteren Mannes. Der Unbekannte näherte sich dem 82-Jährigen auf dem Gehweg zwischen der Bushaltestelle Kurpfalzbrücke und dem dortigen Taxistand unbemerkt von hinten, zog ihn zu Boden und entnahm dessen Geldbeutel aus der hinteren ... Mehr lesen»

          • Eppelheim – BAB 5 – Gänsefamilie auf der A 5 – Sperrung aufgehoben – Nachtrag

          • Eppelheim – BAB 5 – Gänsefamilie auf der A 5 – Sperrung aufgehoben – Nachtrag
            Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachdem die Gänsefamilie, Eltern und Küken, durch die Tierrettung eingefangen und in Sicherheit gebracht werden konnte, ist die Fahrbahn der A 5 in beide Fahrtrichtungen seit 14.30 Uhr wieder für den Verkehrs freigegeben worden. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim»

          • Wörth – DB Regio AG teilt mit technische Störung im Zugverkehr

          • Wörth – DB Regio AG teilt mit technische Störung im Zugverkehr
            Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar – Technische Störung an der Strecke zw. KarlsruheHbf und Wörth(Rhein). Aktuell kommt es zu 10-40 Min. Verspätung. Es kann kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Bitte Reiseverbindung vor Abfahrt prüfen. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Bisher keine Informationen zur Dauer der Störung.»

          • Böhl-Iggelheim – Diebstahlserie Niederwiesenweiher

          • Böhl-Iggelheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Sonntagmorgen, sowie am Nachmittag wurden auf der Liegewiese bzw. im Bereich der Strandbar zwei Rucksäcke, eine Tasche, zwei Handys, eine Powerbank, sowie ein Geldbeutel durch unbekannte Täter entwendet. Eine Geschädigte konnte ihr zuvor entwendetes Handy im Norden von Schifferstadt orten. In einem Gebüsch konnte neben dem Handy weiteres Diebesgut aufgefunden werden. ... Mehr lesen»

          • Großfischlingen – Stoppschild missachtet

          • Großfischlingen – Stoppschild missachtet
            Großfischlingen/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein aus Kleinfischlingen kommender 57 Jahre alter Autofahrer missachtete am Freitagabend (23.07.2021, 23.50 Uhr) das Stoppschild an der Kreuzung L507/L542 und kollidierte dabei mit dem bevorrechtigten Fahrzeug eines 37-jährigen Autofahrers, der aus Essingen kam. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeug so stark demoliert, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Gesamtschadenshöhe beziffert ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X