Mannheim – Auf Straße niedergeschlagen und ausgeraubt – Wer hat etwas beobachtet?

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Zwei Stunden lag ein 29-Jähriger bewusstlos auf dem Gehweg, sein Geldbeutel leergeräumt neben ihm – was genau Geschehen ist, ist bislang unklar. Der Mann war gegen 6.40 Uhr am Freitag, den 09.07.2021, auf dem Weg zur Arbeit als er zu Fuß von der Riedfeldstraße in die Lortzingstraße abbiegt. Etwa 20 Meter weiter verspürt der 29-Jährige plötzlich einen Schmerz im Nacken, verliert das Bewusstsein und bleibt bäuchlings auf dem Gehweg liegen. Als er zu sich kommt zeigt seine Uhr 8.45 Uhr, neben ihm sein Geldbeutel aus dem über 100 Euro Bargeld und seine EC-Karte entwendet wurden. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht zur Aufklärung dringend Zeugen. Ob der 29-Jährige niedergeschlagen oder auf andere Art und Weise zu Boden gebracht wurde, ist derzeit Ermittlungssache. Personen, die den Übergriff beobachteten, Hinweise zum Geschehen geben können oder den Mann auf dem Gehweg liegen sahen, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an Ermittler zu wenden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X