Landau – Freiwillige Feuerwehr will zusätzliche Wache in Queichheim

        Landau – Queichheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Im Osten viel Neues: Freiwillige Feuerwehr Landau will zusätzliche Wache in Queichheim noch in diesem Herbst in Betrieb nehmen – OB Hirsch, Ortsvorsteher Doll und Feuerwehrchef Hargesheimer rufen Interessierte zur Mitarbeit bei neuer Wehr auf – Infoveranstaltungen am 14. Juli und 9. September

        Die Freiwillige Feuerwehr Landau „expandiert“: Noch in diesem Jahr, voraussichtlich im Herbst, soll die neue Wache im Ortsteil Queichheim in Betrieb genommen werden. Damit der wachsende Osten der Stadt im Ernstfall noch schneller erreicht werden kann, hat die Stadt Landau für ihre Wehr eine Logistikhalle im Gewerbepark am Messegelände angemietet. Die „Steine“ gibt es also bereits, fehlen noch weitere „Beine“. Gemeinsam rufen Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Ortsvorsteher Jürgen Doll und Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Dirk Hargesheimer interessierte Frauen und Männer dazu auf, sich bei der neuen Queichheimer Wehr zu engagieren.

        „Aus dem neuen Feuerwehrbedarfsplan, den wir haben erstellen lassen, geht hervor, dass es für unsere Wehrleute nicht immer einfach ist, in den geforderten acht Minuten wirksame Hilfe in weiter entfernten Bereichen im östlichen Stadtgebiet zu leisten. Daher der neue Stützpunkt in Queichheim, den es nun mit Leben zu füllen gilt“, erläutert OB Hirsch.

        Dass das gelingt, glaubt Ortsvorsteher Jürgen Doll: „Wir packen das! Mit rund 4.000 Einwohnerinnen und Einwohner sind wir der größte Ortsteil der Stadt Landau; von einer eigenen Feuerwehr können wir nur profitieren. Ich bin mir sicher, dass es viele engagierte Queichheimerinnen und Queichheimer gibt, die für dieses wichtige Ehrenamt zur Verfügung stehen.“ Auch eine eigene Jugendfeuerwehr kann sich der Stadtdorf-Chef zukünftig vorstellen.

        „Wir haben bereits einige Mitglieder, die das neue Feuerwehrhaus besetzen können, aber um schlagkräftig sein zu können zahlt es sich immer aus, eine personalstarke Mannschaft zu haben“, fügt Landaus Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Dirk Hargesheimer hinzu. „Deshalb rühren wir jetzt gemeinsam die Werbetrommel: Interessierte können sich gerne bei einer der drei Info-Veranstaltungen mit uns über den Feuerwehrdienst austauschen. Und für alle, die an den Terminen nicht können oder weiterführende Fragen haben, stehen wir sehr gerne auch per Mail zur Verfügung.“

        Die Informationsveranstaltungen für zukünftige Feuerwehrfrauen und -männer finden am Mittwoch, 14. Juli, um 11:30 Uhr und um 18:30 Uhr auf dem Neuen Messplatz in Landau statt. Im Herbst ist ein weiteres Event geplant und zwar am Donnerstag, 9. September, um 18:30 Uhr in der Turnhalle in Queichheim (Zum Queichanger 23). Wer möchte, kann sich auch per Mail an queichheim@feuerwehr-landau.de wenden.

        Bildunterschriften:
        Queichheim bekommt eine eigene Feuerwehr: Noch in diesem Herbst soll die zusätzliche Wache in Betrieb genommen werden.
        Quelle: Stadt Landau in der Pfalz / Freiwillige Feuerwehr

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X