Mannheim – Nach verbotenem Autorennen Führerscheine beschlagnahmt.

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie bereits am 02.07.2021 berichtet, hatten sich in der Nacht von Donnerstag, 01.07.2021 auf Freitag, 02.07.2021 drei Fahrzeuge, ein Audi, ein BMW und ein VW auf der B 36 zwischen Mannheim und Schwetzingen ein illegales Autorennen geliefert. Während der 38-jährige Audi-Fahrer in der Brühler Landstraße am Ortseingang von Schwetzingen gestoppt werden konnte, gelang den beiden anderen Fahrzeugen, zu entkommen. Im Zuge der weiteren intensiven Ermittlungen der Ermittlungsgruppe “Poser” bei der Mannheimer Verkehrspolizei konnten zwischenzeitlich der 31-jährige Fahrer des BMW und der 30-jährigen VW-Fahrer identifiziert und ermittelt werden. Deren Fahrzeuge wurden zur Vorbereitung der Einziehung beschlagnahmt. Auch die Führerscheine der beiden ermittelten Fahrer wurden einbehalten. Die Ermittlungen wegen Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen gegen alle drei beteiligten Fahrer dauern an.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X