Heidelberg – Premiere von ArtOrt 021 – Cabriolé – art mobil salon – an den Wochenenden vom 08. – 25.07.2021

Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 8. Juli startete das diesjährige ArtOrt-Festival des Unterwegstheaters in Heidelberg.

Bernhard Fauser und Jai Gonzales begrüssen ihre Gäste an den Wochenenden des 8.-11., 15.-18. und 22.-25. Juli in der Hebelhalle und führen dann durch das künstlerische Abendprogramm im und um das angrenzende ehemalige Autohaus Bernhardt.

Dieses wird durch Foto und Gemäldeausstellungen, Plastiken und Lichtakzente, Filmsequenzen, Musik und natürlich durch diverse Tanzaufführungen in Szene gesetzt.

Wiedereinmal verbindet ArtOrt – diesmal unter dem Motto Cabriolè – Art mobil salon – verschiedene Arten von Kunst zu einem vielschichtigen Unterhaltungsprogramm – diesmal im Zeichen der Automobilgeschichte.

Zu den ausstellenden Künstlern zählen Fotografen, Fotografinnen, Maler und Malerinnen wie Horst Hamann, Marie Preaud, Georges Rousse, Egon Zippel, Oliver Mezger und Arvid Boecker aber auch bildende Künstler, Medienkünstler und Künstlerinnen wie Stefanie Welk, Jürgen Heinz, Claudia Pense, Petra Kern, Thomas Kaufmann, Lillevan, Nils Herbstrieth und Nanette Schärf.

Die Zuschauer erleben dabei breitgefächerte visuelle Kunstobjekte verschiedener Stilrichtungen sowie filmische und effektreiche Darbietungen auf den drei Etagen des Autohauses.

Für die Musik sorgen Olaf Schönborn, Jochen Seiterle, Ueli Wiget, Franz Vitzthum und Alois Späth, die das ArtOrt-Festival mal solo und mal gemeinsam untermalen.

Tanz und Choreografien kommen in diesem Jahr u.a. von Stefan Sing und Liam Wilson, Common Ground sowie dem Unterwegstheater Ensemble um Jai Gonzales, die auch für diverse tänzerische Zwischenelemente sorgen.

Als weitere Highlights gibt es mehrere alte Autos zu bestaunen, wie einen Original Standard Superior, einen Rennwagen und einen in seine Einzelteile zerlegten Oldtimer, sowie Infos zum Automobilerfinder Josef Ganz in einem eigens dafür eingerichteten Kinosaal.

Insgesamt erwartet die Besucher ein buntes, unterhaltsames und vielseitiges Programm, das alle Sinne fordert und fördert.

Beginn der Vorstellungen ist jeweils um 20:30 Uhr. Infos und Karten gibt es über die Website www.unterwegstheater.de.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN