Heidelberg – Jubiläum: Musik- und Singschule feiert 50-jähriges Bestehen mit abwechslungsreichem Programm! Interessierte können bei Beratungstag Instrumente ausprobieren

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) –
        Seit 50 Jahren bietet die Musik- und Singschule der Stadt Heidelberg ein umfangreiches Angebot musikalischer Bildung – maßgeschneidert für individuelle Interessen und Altersgruppen. Ihr Jubiläum feiert die Musik- und Singschule mit einem Programm, das im Juli beginnt und seinen krönenden Abschluss bei vier Adventskonzerten im Dezember findet. Den Auftakt macht ein Konzert des Jugendsinfonieorchesters am Sonntag, 18. Juli 2021, im Johannes-Brahms-Saal. Am Samstag, 24. Juli, veranstaltet die Musik- und Singschule einen Beratungstag, bei dem sich Interessierte über das Angebot der Schule informieren und einzelne Instrumente ausprobieren können. Im Laufe des Jahres stellen die Fachbereiche nochmals einzeln ihre Angebote vor. Von Blasinstrumenten und Gitarre über Tasteninstrumente und Blockflöte bis zu den Streichern ist für jeden etwas dabei.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Der Heidelberger Projektchor präsentiert am Sonntag, 24. Oktober 2021, „Perpetuum mobile“ von Peter Schindler im Johannes-Brahms-Saal. In der Kantate hat Schindler Texte aus der berühmten mittelalterlichen Handschrift Codex Buranus verarbeitet und thematisiert die Freuden und Leiden des Alltags, die, wie der Name des Stücks verrät, in ständiger Bewegung die gleichen sind – damals wie heute. Das vollständige Jubiläumsprogramm findet sich im Internet unter musikschule.heidelberg.de.

        Kersten Müller, Leiter der Musik- und Singschule: „Von den ersten Kursen für Mutter und Kind bis zu der studienvorbereitenden Ausbildung ist es unser Anspruch, eine vielseitige Musikbildung auf hohem fachlichem Niveau zu vermitteln. Durch individuelle Förderung wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler zum kompetenten, eigenständigen Musizieren befähigen. Mit den zahlreichen Orchester- und Chorangeboten wollen wir das gemeinsame Musikerlebnis fördern – und das seit 50 Jahren. Die Früchte dieser Arbeit werden wir während unseres Jubiläumsprogramms präsentieren.“

        Kulturbürgermeister Wolfgang Erichson: „Die Musik- und Singschule leistet seit 50 Jahren einen großartigen Beitrag für die musikalische Bildung von Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen. Sie ist mit den Heidelberger Kindertagesstätten und Schulen durch Kooperationen bestens vernetzt. Das breit gefächerte Angebot bedient darüber hinaus nicht nur viele Interessen, sondern bringt auch immer wieder Preisträger bei Jugend musiziert und anderswo hervor. Ich freue mich, dieses Jubiläum zusammen mit der Musik- und Singschule feiern zu können und bin gespannt auf die Programmpunkte.“

        Instrumente vor der Anmeldung ausprobieren

        Beim Beratungstag am Samstag, 24. Juli 2021, stehen von 10 bis 17 Uhr viele verschiedene Instrumente zum Ausprobieren bereit. Darüber hinaus beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Musik- und Singschule zur Elementaren Musikerziehung und unterstützen bei der Anmeldung. Es können 15-minütige persönliche Beratungstermine am Instrument für Kinder und Jugendliche (in Begleitung eines Elternteils) telefonisch unter 06221 58-43560 angemeldet werden. Zur Auswahl stehen: Blockflöte, Fagott, Horn, Klarinette, Oboe, Posaune, Querflöte, Saxofon, Trompete, Tuba, Violine, Viola, Gambe, Violoncello, Kontrabass, Akkordeon, Cembalo, Klavier, Gitarre, Harfe, Schlagzeug und Percussion.

        Individuelle Förderung und gemeinsames Musizieren

        Die Musik- und Singschule sieht sich als Kompetenzzentrum für musikalische Bildung innerhalb der kommunalen Bildungslandschaft. Sie bietet ein vielseitiges Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Angefangen bei der Elementaren Musikerziehung, etwa in der Eltern-Kind-Gruppe oder der musikalischen Früherziehung, über Orientierungs- und Einstiegskurse für verschiedene Instrumente und vertiefenden Unterricht und Stimmbildung bis zu vielseitigen Ensembles, Orchestern und Chören. Ergänzt wird das Angebot durch musiktheoretische Kurse, Kompositionsunterricht und wechselnde Workshops. Eine Gesamtübersicht findet sich auf der Webseite der Musik- und Singschule. Im Fokus der Ausbildung an der Musik- und Singschule steht die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler und deren Hinführung zum eigenständigen und gemeinschaftlichen Musizieren.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Leimen – Erstmeldung: Unfall #Vollsperrung nach Verkehrsunfall auf der #L600

          • Leimen – Erstmeldung: Unfall  #Vollsperrung nach Verkehrsunfall auf der #L600
            Leimen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Seit 19.07 Uhr ist die L600 in Höhe der Heltenstr. aufgrund eines Unfall voll gesperrt. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort.»

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 26.07.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Einschichtbetrieb im Impfzentrum: Neue Öffnungszeiten ab 01. August 3. Impfzentrum: Johnson & Johnson Sonderaktion ohne Termin 4. Mobile Corona-Impfteams: Erstimpfungen im Herzogenried 5. Pop-up-Impfzentrum in der Alten Feuerwache: Zweittermine finden mit Moderna statt 6. Mobile Corona-Impfteams auf der Rheinau: nur Zweitimpfungen möglich ... Mehr lesen»

          • Weinheim – 7-jähriges Kind vor dem Ertrinken gerettet – Polizei sucht Zeugen

          • Weinheim – 7-jähriges Kind vor dem Ertrinken gerettet – Polizei sucht Zeugen
            Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstagabend kam es im Erlebnisbad Miramar zu einem Badeunfall, bei dem ein 7-jähriges Kind nur knapp vor dem Ertrinken gerettet werden konnte. Das Mädchen befand sich gegen 20.00 Uhr alleine im Nichtschwimmerbereich des Wellenbadbeckens. Kurz nachdem ihre in der Nähe befindliche Mutter die Siebenjährige aus den Augen verloren hatte, fand ein aufmerksamer ... Mehr lesen»

          • Landau – Inzidenz in Landau bleibt bei 19,2

          • Landau – Inzidenz in Landau bleibt bei 19,2
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die 7-Tages-Inzidenz der Stadt Landau bleibt stabil und liegt nach Mitteilung des Landesuntersuchungsamts heute ebenso wie bereits am Vortag bei 19,2. Die landesweite Inzidenz beträgt 16,7 (gestern: 16,3). Die geltenden Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz und damit auch in Landau schreibt die 24. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes vor. Sie kann auf der Internetseite www.corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen eingesehen werden. ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – VIDEO – Staatssekretär Dr. Denis Alt von der Hochschule beeindruckt

          • Ludwigshafen – VIDEO – Staatssekretär Dr. Denis Alt von der Hochschule beeindruckt
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 20. Juli 2021, besuchte Dr. Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit in Rheinland-Pfalz, die Hochschule für Wirtschaft und Gesundheit (HWG) in Ludwigshafen. Vor Ort informierte er sich über die Gesundheitsstudiengänge, die Ludwigshafen zu einem Zentrum der akademischen Bildung im Gesundheitsbereich machen. Foto V.l.: Prof. Dr. Monika ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – 82-Jähriger wird Opfer eines Raubes – Polizei sucht Zeugen

          • Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Auf dem Luisenring in Höhe des Quadrats K 1 raubte am Sonntagmorgen, gegen 5.00 Uhr, ein Unbekannter den Geldbeutel eines älteren Mannes. Der Unbekannte näherte sich dem 82-Jährigen auf dem Gehweg zwischen der Bushaltestelle Kurpfalzbrücke und dem dortigen Taxistand unbemerkt von hinten, zog ihn zu Boden und entnahm dessen Geldbeutel aus der hinteren ... Mehr lesen»

          • Eppelheim – BAB 5 – Gänsefamilie auf der A 5 – Sperrung aufgehoben – Nachtrag

          • Eppelheim – BAB 5 – Gänsefamilie auf der A 5 – Sperrung aufgehoben – Nachtrag
            Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachdem die Gänsefamilie, Eltern und Küken, durch die Tierrettung eingefangen und in Sicherheit gebracht werden konnte, ist die Fahrbahn der A 5 in beide Fahrtrichtungen seit 14.30 Uhr wieder für den Verkehrs freigegeben worden. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim»

          • Wörth – DB Regio AG teilt mit technische Störung im Zugverkehr

          • Wörth – DB Regio AG teilt mit technische Störung im Zugverkehr
            Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar – Technische Störung an der Strecke zw. KarlsruheHbf und Wörth(Rhein). Aktuell kommt es zu 10-40 Min. Verspätung. Es kann kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Bitte Reiseverbindung vor Abfahrt prüfen. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Bisher keine Informationen zur Dauer der Störung.»

          • Böhl-Iggelheim – Diebstahlserie Niederwiesenweiher

          • Böhl-Iggelheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Sonntagmorgen, sowie am Nachmittag wurden auf der Liegewiese bzw. im Bereich der Strandbar zwei Rucksäcke, eine Tasche, zwei Handys, eine Powerbank, sowie ein Geldbeutel durch unbekannte Täter entwendet. Eine Geschädigte konnte ihr zuvor entwendetes Handy im Norden von Schifferstadt orten. In einem Gebüsch konnte neben dem Handy weiteres Diebesgut aufgefunden werden. ... Mehr lesen»

          • Großfischlingen – Stoppschild missachtet

          • Großfischlingen – Stoppschild missachtet
            Großfischlingen/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein aus Kleinfischlingen kommender 57 Jahre alter Autofahrer missachtete am Freitagabend (23.07.2021, 23.50 Uhr) das Stoppschild an der Kreuzung L507/L542 und kollidierte dabei mit dem bevorrechtigten Fahrzeug eines 37-jährigen Autofahrers, der aus Essingen kam. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeug so stark demoliert, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Gesamtschadenshöhe beziffert ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X