Frankenthal – Erkenbert-Museum Frankenthal unterstützt digitale Ausstellung aus Sopot

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Museum der Frankenthaler Partnerstadt Sopot widmet dem Sopoter Fotografen John Faltin eine virtuelle Ausstellung in Partnerschaft mit dem Erkenbert-Museum Frankenthal. Die Schau zeigt Fotografien Faltins noch bis zum 17. Oktober auf https://johnfaltin.muzeumsopotu.pl/de. Einen ersten Einblick erhalten Interessierte auf der Website des Erkenbert-Museums unter www.frankenthal.de/erkenbert-museum. Gefördert wird die Ausstellung durch die Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit mit Sitz in Warschau.

        Faltin als Chronist der Stadt

        John Faltin ist einer der bedeutendsten Fotografen in der Geschichte Zoppots (deutsche Übersetzung für Sopot). Über zwanzig Jahre hinweg dokumentierte er die Entwicklung des Sommerurlaubsortes hin zu einer reichen, mondänen Stadt mit Hilfe moderner fotografischer Technik. Im Jahr 1839 war diese Erfindung von dem französischen Fotografen Louis Daguer-re in Paris erstmals vorgestellt worden. Schnell verbreitete sich die bahnbrechende Erfindung in ganz Europa. In Danzig, dem Geburtsort Faltins, existierten im Jahr 1843 bereits drei Fotoateliers. John Faltin erlernte die Fotografie aus persönlicher Neigung. Spätestens seit dem Jahr 1892 nutzte er die neueste Reporterkamera von C.P. Goerz, die mit dem Anschütz-Schlitzverschluss und fünf Wechselkassetten ausgestattet war. Dieser Fotoapparat war im Sommer 1889 auf den Markt gekommen und ermöglichte 10 Sofortaufnahmen im Format 9 x 13 cm. Zoppot gewann nach der Inbetriebnahme der Bahnlinie im Jahre 1870 an Popularität und die Übernahme der Badeanstalt durch die Gemeinde im Jahre 1877 war der Beginn des großen Umbaus dieses Küstenortes. 1896 kamen Fotopostkarten in Mode. Diese dienten Faltin als Haupteinnahmequelle, führte doch die wachsende Bekanntheit Zoppots zu einem immer grö-ßer werdenden Zustrom an Besuchern. Faltin wurde damit zum Chronisten der Stadt und trug mit seiner Arbeit wesentlich zum kulturellen Gedächtnis bei.

        Mehr zur Partnerschaft
        Seit 1991 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Frankenthal und dem polnischen Zoppot (poln. Sopot) in der Nähe von Danzig. Zoppot unterhält ein stadtgeschichtliches Museum in historischem Gebäude, das in Ausstellungen und vielfältigen anderen Vermittlungsformaten Zoppoter Stadtgeschichte lebendig erfahrbar werden lässt. Das Frankenthaler Erkenbert-Museum arbeitet mit dem Museum in Zoppot in unterschiedlichen Projekten zusammen.

        Ausstellungskatalog kostenlos erhältlich

        Der Ausstellungskatalog ist kostenlos beim Erkenbert-Museum erhältlich. Auf 105 Seiten und in drei Sprachen (Polnisch, Englisch, Deutsch) wird eine umfassende Auswahl an Fotografien des John Faltins vorgestellt, teilweise in nachkolorierter Fassung. Auch das Leben des Foto-grafen, das Stadtbild Sopots zu seiner Zeit und die von ihm genutzte Technik werden be-leuchtet.

        Ansprechpartner
        Irina Haas, Sekretariat des Erkenbert-Museums
        Erkenbert-Museum Frankenthal
        museum@frankenthal.de
        Tel. 06233 89 495
        www.frankenthal.de/erkenbert-museum

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS FRANKENTHAL

          >> Alle Meldungen aus Frankenthal


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Kenan Kocak folgt Stefan Kuntz in die Türkei

          • Mannheim – Kenan Kocak folgt Stefan Kuntz in die Türkei
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Türkischen Medienberichten zufolge hat Kenan Kocak eine neue Aufgabe. Er wird Assistent von Stefan Kuntz, der bereits am Montag als Cheftrainer der türkischen Nationalmannschaft vorgestellt wurde. Seine letzte Trainerstation war bei Hannover 96. Zuvor war er bei SV Sandhausen und auch bei SV Waldhof Mannheim als Trainer unter Vertrag. INSERATwww.congressforum.de Bild ... Mehr lesen»

          • Schriesheim – Raubüberfälle auf Tankstelle und Einkaufsmarkt – 18 jähriger bereits in U-Haft

          • Schriesheim – Raubüberfälle auf Tankstelle und Einkaufsmarkt – 18 jähriger bereits in U-Haft
            Schriesheim/Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.congressforum.de Ein 18-jähriger Mann befindet sich bereits seit Anfang Juli 2021 in Untersuchungshaft. Dem Heranwachsenden wird vorgeworfen, am 19. Juni 2021 versucht zu haben, ein Geschäft für Edelmetallhandel in der Heidelberger Weststadt zu überfallen. Im Rahmen der Fahndung wurde er damals noch am selben Tag vorläufig festgenommen. In der Folge parallel geführter ... Mehr lesen»

          • Mannnheim – „Fridays for Future“-Demo sorgt für Verkehrsbehinderungen

          • Mannnheim – „Fridays for Future“-Demo sorgt für Verkehrsbehinderungen
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Demonstrationszug führt nach einer Auftaktkundgebung um 17:00 Uhr auf dem Alten Messplatz gegen 17:30 Uhr über die Kurpfalzbrücke, Kurpfalzkreisel und Friedrichsring bis zur Fressgasse, weiter durch die Fressgasse und verlängerte Fressgasse bis zum Rathaus E 5. Danach über die verlängerte Kunststraße in Fahrtrichtung bis zum Paradeplatz. Von dort über die ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – Wohnhausbrand – Speyerer Straße für den Verkehr wieder freigegeben

          • Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – Wohnhausbrand – Speyerer Straße für den Verkehr wieder freigegeben
            Ludwigshafen – Oggersheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie bereits gemeldet kam es heute am 24.09.2021 gegen ca. 14:30 Uhr zu einem Wohnhausbrand in #Oggersheim in Speyrer Straße. Heute Mittag Eine Rauchwolke war weithin sichtbar. Die Speyrer Straße ist für den Verkehr wieder freigegeben. INSERATwww.torbjoern-kartes.de Vier Personen wurden vorsorglich dem Rettungsdienst übergeben. Nach ersten Erkenntnissen wurde ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Corona-Impfung für 12- bis 17-Jährige: Diese Möglichkeiten gibt es für Jugendliche in Heidelberg

          • Heidelberg – Corona-Impfung für 12- bis 17-Jährige: Diese Möglichkeiten gibt es für Jugendliche in Heidelberg
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am 19. August 2021 hat die Ständige Impfkommission (STIKO) eine allgemeine Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren veröffentlicht. Alle Personen zwischen 12 und 17 Jahren können sich mit einem der zugelassenen mRNA-Impfstoffe impfen lassen. Zur Information über die Impfung und als Plattform für mögliche Fragen hat die Stadt ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – „Scherben-Hotline“: Damit die Luft im Reifen bleibt!

          • Heidelberg – „Scherben-Hotline“: Damit die Luft im Reifen bleibt!
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wer auf der Fahrbahn oder auf den Heidelberger Radwegen Glassplitter entdeckt, kann die Gefahrenstelle an die „Scherben-Hotline“ der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg unter der Telefonnummer 06221 58-29999 oder per E-Mail an abfallwirtschaft@heidelberg.de melden. Die Nutzerinnen und Nutzer der städtischen App haben es sogar noch leichter. Sie können jederzeit einfach vor ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Entwürfe für Campus-Entwicklung vorgestellt – Öffentliche Beteiligung läuft – Projektträger sehen in der Zusammenschau beider Entwürfe gute Lösungsansätze

          • Heidelberg – Entwürfe für Campus-Entwicklung vorgestellt – Öffentliche Beteiligung läuft – Projektträger sehen in der Zusammenschau beider Entwürfe gute Lösungsansätze
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wie soll sich der Campus „Im Neuenheimer Feld“ weiterentwickeln? Im Rahmen des sogenannten Masterplanprozesses haben zwei Planungsbüros hierfür ihren aktuellen Entwurf öffentlich vorgestellt. Rund 260 Interessierte nahmen an der Informationsveranstaltung im großen Chemie-Hörsaal der Universität sowie online teil. INSERATwww.congressforum.de Die Veranstaltung war zugleich Auftakt für die nächste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung. ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Altstadt – Unbekannter belästigt junge Frau in der Hauptstraße – Polizei sucht Zeugen

          • Heidelberg-Altstadt – Unbekannter belästigt junge Frau in der Hauptstraße – Polizei sucht Zeugen
            Heidelberg-Altstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits am Sonntag, den 19.09.2021, näherte sich eine unbekannte männliche Person in der Hauptstraße in Höhe des Anwesens mit der Hausnummer 117 einer 32-jährigen Frau in unsittlicher Weise. Gegen 0.30 Uhr wartete die Frau dort auf eine Bekannte, als der Unbekannte ihr unvermittelt und lachend von hinten mit einer Hand an das Gesäß ... Mehr lesen»

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Letzte Möglichkeit zum Impfen im Impfzentrum Schifferstadt

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Letzte Möglichkeit zum Impfen im Impfzentrum Schifferstadt
            Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.torbjoern-kartes.de Wie bereits berichtet, wird das Impfzentrum in Schifferstadt nach Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz zum Ende des Monats September seine Türen schließen. Bis einschließlich Donnerstag, 30. September 2021, besteht jedoch noch die Möglichkeit, eine Impfung ohne Termin und kostenlos wahrzunehmen. In der Zeit von 9 bis 15 Uhr wird in der ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – CDU-Wirtschaftsexperte Friedrich Merz beim Wahlkampf-Endspurt in Frankenthal gefeiert

          • Frankenthal – CDU-Wirtschaftsexperte Friedrich Merz beim Wahlkampf-Endspurt in Frankenthal gefeiert
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Wenige Tage vor der Bundestagswahl bekam Bundestagsabgeordneter Torbjörn Kartes im Wahlkampf prominenten Besuch von Friedrich Merz. Gemeinsam mit der Mittelstandsvereinigung Frankenthal ludt Kartes am Donnerstag, 23. September, ins Autohaus Weismann in Frankenthal ein. Die Stimmung im vollbesetzten Autohaus Weismann war sehr gut. Mit frenetischem Applaus wurde Friedrich Merz in Frankenthal bei ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X