Speyer – Größere Schäden als erwartet – Sanierungsarbeiten Am neuen Rheinhafen dauern länger

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadtverwaltung Speyer informiert, dass die Sanierung der Fahrbahn Am neuen Rheinhafen länger dauern wird, als zunächst angekündigt. Mit Beginn der Arbeiten wurde festgestellt, dass die Schäden an der Straße sowie an den Randbereichen an Bord und Rinne größer sind, als erwartet, sodass dringende Nach-und Mehrarbeiten erforderlich sind. Davon betroffen ist auch die Kreuzung vor PFW Aerospace, welche nun großflächig erneuert werden muss. Derzeit wird noch bis voraussichtlich 14. Juli 2021 an etwa der Hälfte des Kreuzungsbereichs gearbeitet. Sobald dieser Bereich fertiggestellt ist, werden die Bauarbeiten auf der anderen Seite der Kreuzung fortgesetzt. Ab diesem Zeitpunkt wird die Straße Am neuen Rheinhafen wieder für den Verkehr freigegeben und die Heinkelstraße muss voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Geibstraße oder über die bestehende Umleitung über die Industrie- und Joachim-Becher-Straße. Die Zufahrt zum Gelände der PFW Aerospace kann in dieser Zeit ausschließlich über die Geibstraße erfolgen. Eine günstige Witterung vorausgesetzt wird die Gesamtmaßnahme bis voraussichtlich 23. Juli 2021 abgeschlossen sein.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X