Ludwigshafen – Mit Amiri, Arnold, Kruse und sieben U 21-Europameistern zu Olympia

        Frankfurt / Ludwigshafen
        Auf Vorschlag von DFB-Trainer Stefan Kuntz hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) 19 Spieler für das Olympische Fußballturnier vom 22. Juli bis 7. August in Tokio nominiert.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Im Aufgebot befinden sich mit Nadiem Amiri (Bayer 04 Leverkusen) und Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg) zwei Spieler, die mit Stefan Kuntz und der deutschen U 21-Nationalmannschaft 2017 den Europameistertitel feierten. Max Kruse (1. FC Union Berlin) komplettiert das Trio der Spieler, die nach dem 31. Dezember 1996 geboren sind. Alle weiteren teilnehmenden Spieler müssen laut FIFA-Regularien den Jahrgängen 1997 und jünger angehören.

        Ebenfalls Teil des Olympiateams sind sieben Spieler, die vor einem Monat in Ljubljana die U 21-Europameisterschaft gewannen: Niklas Dorsch (KAA Gent), Ismail Jakobs (1. FC Köln), Arne Maier (Hertha BSC), Amos Pieper (Arminia Bielefeld), David Raum (TSG Hoffenheim), Anton Stach (SpVgg Greuther Fürth) und Josha Vagnoman (Hamburger SV).

        “Mit der Nominierung des Kaders steigt die Vorfreude auf die Olympischen Spiele, die vorher schon riesengroß war, ins Unermessliche”, sagt Stefan Kuntz. “Für die 19 Jungs und das gesamte Team wird das ein ganz besonderes Erlebnis, in Tokio Teil des Teams Deutschland zu sein.”

        Zum Aufgebot sagt der DFB-Trainer: “Wir haben einen guten Mix aus den drei älteren Spielern, den frischgebackenen U 21-Europameistern und dem Jahrgang, der bei der U 21-EM 2019 die Olympia-Qualifikation eingefahren hatte, gefunden. Mit diesem Team wollen wir so weit wie möglich kommen und um die Olympischen Medaillen mitspielen.”

        Kuntz weiter: “Die Bereitschaft, das Olympiateam zu unterstützen, war in der Bundesliga unterschiedlich. Einige große Vereine wollten leider nicht so wie erhofft helfen, umso mehr freue ich mich über die Unterstützung der restlichen Vereine, die es ermöglicht haben, dass wir mit dieser Mannschaft nach Japan reisen können.”

        Bekanntgegeben wurde der Olympiakader durch einen besonderen Video-Clip auf den Onlinekanälen des DFB: Im Anime-Stil präsentiert “Coach Kuntz” sein Team für Tokio an berühmten Orten der japanischen Weltmetropole – vom Berg Fuji über die Shibuya-Kreuzung bis ins Fußballstadion in Yokohama. Das Motto dabei: “Kokoro o komete”, japanisch für “Herzzeigen”.

        Bereits am kommenden Montag, 12. Juli, kommt die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz in Frankfurt am Main zusammen, um tags darauf in Richtung Japan aufzubrechen. In Wakayama City wird das deutsche Olympiateam zur Vorbereitung ein Trainingslager beziehen, im Rahmen dessen es am 17. Juli (ab 10 Uhr MESZ) ein Freundschaftsspiel gegen Honduras absolviert.

        Deutschland trifft beim Olympischen Fußballturnier in der Gruppenphase am 22. Juli (ab 13.30 Uhr MESZ, live in der ARD) in Yokohama auf Brasilien und am 25. Juli (ab 13.30 Uhr MESZ, live im ZDF) an selber Stelle auf Saudi-Arabien, ehe am 28. Juli (ab 10 Uhr MESZ, live im ZDF) im abschließenden Vorrundenspiel in Miyagi die Elfenbeinküste wartet. Für das Viertelfinale qualifizieren sich die zwei Gruppenbesten. Das Finale findet am 7. August (ab 13.30 Uhr MESZ) in Yokohama statt.
        Olympiateam

        Quelle DFB / Foto MRN News

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X