Heppenheim – Gassensensationen im Miniatur-Format – Das beliebte Straßentheaterfestival findet vom 7. bis 10. Juli an drei Spielorten im Stadtgebiet statt / Einlass nur mit Tickets

        Heppenheim/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. „Endlich wird unsere Stadt wieder bunt“, freut sich Bürgermeister Rainer Burelbach über den Start der ersten Freiluftveranstaltung in Heppenheim seit vielen Monaten. Nachdem das Straßentheaterfestival im Vorjahr wegen der Corona Pandemie entfallen musste, gibt es 2021 dank stark gesunkener Inzidenzwerte wieder die beliebten „Gassensensationen“ in der Heppenheimer Altstadt. „Für die Kulturschaffenden ist es ein wichtiger Schritt, endlich wieder vor Publikum auftreten zu können. Natürlich werden wir mit der gebotenen Vorsicht agieren, weshalb das Festival in diesem Jahr zwar kleiner, aber nicht weniger fein ausfallen wird,“ äußerte sich der Bürgermeister bei der Programmvorstellung. Es gibt weniger Spielorte und eine strikte Zuschauerbegrenzung. Außerdem sind die Einhaltung eines Hygienekonzeptes und der Corona Schutzmaßnahmen Voraussetzung, um die Open-Air-Vorstellungen spielen zu dürfen.

        Was bleibt, ist der kostenfreie Zugang zu den Vorstellungen. Die Spielorte sind die Freilichtbühne, der Kastanienhof am Saalbau-Kino sowie der Parkplatz am Amtshof. Mit der Filmpremiere über einen Gaukler am Donnerstag, 08.07. ist auch das Open-Air-Kino der Messdiener von St. Peter (in Kooperation mit dem Saalbau-Kino und der Stadt Heppenheim) auf dem Kirchplatz in die „Gassensensationen“ mit eingebunden. Die Akteure freuen sich bereits darauf, an allen vier Tagen von Mittwoch (07.) bis Samstag (10.07.) ihre Besucher live vor Ort zu unterhalten und in die bunte Welt des Straßentheaters zu entführen. Das Festivalprogramm kann unter www.heppenheim.de/gassensensationen oder auf www.gassensensationen.de eingesehen werden.

        Alle verfügbaren Sitzplätze des Festivals werden dieses Jahr ausschließlich durch die vorherige Ausgabe von kostenlosen Tickets vergeben. Dies gilt auch für die abendlichen Laternenführungen vom 07. – 10.07.2021. Die Tickets für die „Gassensensationen“ werden am Samstag, 3. Juli von 10:00 – 13:00 Uhr im Eingangsbereich zum Stadthaus, Friedrichstr. 21 in der Fußgängerzone ausgegeben. Pro anwesender Person und Vorstellung können maximal vier Karten mitgenommen werden. Ab Montag, 5. Juli sind die Restkarten zu den Öffnungszeiten der Tourist Information im Stadthaus erhältlich. Karten, die nicht benötigt werden, sollen bitte wieder zurückgegeben werden, um anderen Zuschauern den Besuch zu ermöglichen. Die „Gassensensationen“ werden wieder von Sponsoren und Förderern unterstützt, ohne die das Festival nicht realisierbar wäre: Der Dank der Stadt Heppenheim geht insbesondere an die „Freunde und Förderer der Gassensensationen“, die Sparkasse Starkenburg, die Fa. Infectopharm sowie an den Kultursommer Südhessen, in den das Festival eingebunden ist.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X