Heidelberg – „Stadt ermöglicht Älteren, organisch in die digitale Welt hineinzuwachsen“ – Professor Andreas Kruse sprach im Ausschuss für Soziales und Chancengleichheit zum Thema Ältere und Digitalisierung


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wie kann Digitalisierung zu einem guten Leben im Alter beitragen? Diese Frage steht im Zentrum des 8. Altersberichts der Bundesregierung – und sie stellt sich auch für die Heidelberger Seniorenarbeit. Bürgermeisterin Stefanie Jansen konnte dazu am 22. Juni 2021 im Ausschuss für Soziales und Chancengleichheit den Heidelberger Gerontologen und Mitverfasser des Altersberichts Professor Andreas Kruse begrüßen. Er bilanzierte mit Blick auf die Möglichkeiten zur digitalen Teilhabe Älterer in Heidelberg: „Sie haben in Heidelberg den Humus, der älteren Menschen ermöglicht, organisch in die digitale Welt hineinwachsen zu können.“

        Kruse, der als Direktor des Instituts für Gerontologie der Universität Heidelberg seit vielen Jahren eng mit der Stadt Heidelberg zusammenarbeitet, attestierte der Stadt eine hohe Sensibilität mit Blick auf das Altern: „Heidelberg ist in Fragen der Generationenbeziehungen, in Fragen des Alters und Alterns sowie in Fragen der sozialen Gerechtigkeit sehr modern. In Heidelberg ist gutes Altern und eine hohe Partizipation älterer Menschen aus allen gesellschaftlichen Segmenten möglich“, so Professor Kruse.

        Auch Hochaltrige können Umgang mit digitaler Technik erlernen

        Dass digitale Technologien ältere Menschen unterstützen können, möglichst lange ein selbstständiges Leben zu führen, ist eines der Ergebnisse des Altersberichts. Hier ist laut Kruse ein riesiges Potenzial bei Älteren noch nicht ausgeschöpft. Um älteren Menschen den Zugang zu digitaler Technik zu ermöglichen, brauche es neben der notwendigen Infrastruktur und technischen Ausstattung, die überhaupt erst Teilhabe ermöglichen, vor allem Begleitung – etwa mit guten Bildungsangeboten. Auf diese Weise unterstützt, seien durchaus auch 80- oder 85-Jährige in der Lage, den Umgang mit digitaler Technik zu erlernen.

        Viele neue Digitalisierungsprojekte für Ältere

        Heidelberg ist da bereits auf einem guten Weg: Die Stadt und ihre Partner haben im Bereich digitale Bildung bereits vor der Corona-Pandemie vielfältige Angebote entwickelt. Kurse werden zum Beispiel in den Seniorenzentren, bei der Akademie für Ältere, in der Volkshochschule oder im Mehrgenerationenhaus angeboten. Hier lernen und üben Seniorinnen und Senioren den Umgang mit digitalen Technologien, beispielsweise digital Einkäufe zu erledigen, Termine zu vereinbaren oder sich mit Fragen der Sicherheit im Netz zu beschäftigen. Für die Zukunft hat die Stadt viele weitere Handlungsfelder im Bereich Digitalisierung und Ältere ausgemacht. Teilweise sind sie mit konkreten Projekten hinterlegt: So soll es künftig beispielsweise den Digitalführerschein für Ältere geben, digitale Lern- und Austauschplattformen für Ältere, einen digitalen Routenplaner für mobilitätseingeschränkte Menschen auf Quartiersebene, ein erweitertes digitales Dienstleistungsangebot der Verwaltung und auch die Wohnbauförderprogramme sollen im Hinblick auf sogenannte Smart-Home-Komponenten, die das Alltagsleben älterer Menschen zu Hause erleichtern können, überprüft werden.

        Digitaler Spaltung der Gesellschaft vorbeugen

        Professor Kruse warnte vor einer möglichen digitalen Spaltung der Gesellschaft, die er nicht entlang der Lebensalter, sondern vielmehr entlang der unterschiedlichen sozialen Bildungsschichten sieht. Nicht alle Menschen hätten in gleicher Weise Zugang zu digitaler Technik und deren Erwerb. Dafür müsse man auf allen politischen Ebenen sensibel sein.

        Digitale Kompetenzen können älteren Menschen eine große Unterstützung im Alltag sein. Die Stadt Heidelberg setzt dabei beispielsweise im Seniorenzentrum Weststadt auf Bildungsangebote rund um den Umgang mit digitalen Medien und Geräten.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Leimen – Unbekannter Täter schlägt Rollstuhlfahrerin

          • Leimen – Unbekannter Täter schlägt Rollstuhlfahrerin
            Leimen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.congressforum.de Ein bislang unbekannter Täter lief an einem Bahngleis in St.Ilgen gegen 13:44 Uhr an einer Rollstuhlfahrerin vorbei. Hierbei beleidigte er diese zunächst und schlug ihr danach unvermittelt mit der flachen Hand ins Gesicht. Im Anschluss flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. ... Mehr lesen»

          • Mudau – Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Motorrädern im Bereich Mudau #L2311

          • Mudau – Schwerer  Verkehrsunfall mit mehreren Motorrädern im Bereich Mudau #L2311
            Mudau / Neckar-Odenwald-Kreis / (ots) – Am Samstag, den 18.09.2021, 12:47 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Motorradfahrer die Landesstraße 2311 vom hessischen Kailbach kommend in Fahrtrichtung Schloßau. Er stürzt aus bislang nicht bekannter Ursache und rutscht über die Fahrbahn in eine aus Richtung Schloßau kommende Gruppe von 4 Motorradfahrern. Ein 18-jähriger Motorradfahrer kollidiert mit dem Verursacher, ... Mehr lesen»

          • Mannheim – In einer Apotheke in Friedrichsfeld wurde einem Vater ein für Kleinkinder falsches Medikament ausgehändigt – Polizei gibt Entwarnung

          • Mannheim –  In einer Apotheke in Friedrichsfeld wurde einem Vater ein für Kleinkinder falsches Medikament ausgehändigt – Polizei gibt Entwarnung
            INSERATwww.congressforum.de Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) In einer Apotheke in Friedrichsfeld wurde einem Vater ein für Kleinkinder falsches Medikament ausgehändigt. Durch die Bitte der Polizei um öffentliche Mithilfe, durch Lautsprecherdurchsagen und durch Hinweise der Bevölkerung konnten die Eltern der 3-jährigen erreicht werden und nahmen den Hinweis dankend entgegen. Das Kind hatte glücklicherweise das potenziell lebensgefährdene Medikament ... Mehr lesen»

          • St. Leon-Rot – AKTUELL VOLLSPERRUNG A5 – Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

          • St. Leon-Rot – AKTUELL VOLLSPERRUNG A5 – Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen
            St. Leon-Rot / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Die A5 ist aktuell nach einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Kreuz Walldorf in Höhe St. Leon-Rot, Fahrtrichtung Heidelberg, vollgesperrt. Rettungs- und Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort im Einsatz. Weitere Informationen liegen aktuell noch nicht vor. INSERATwww.congressforum.de»

          • Hockenheim – Heimrennen für Daniel Gregor und Valentino Catalano auf dem Hockenheimring

          • Hockenheim – Heimrennen für Daniel Gregor und Valentino Catalano auf dem Hockenheimring
            Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.congressforum.de Jetzt am Wochenende feiert vom 18. bis 19. September das ADAC Racing Weekend seine Premiere auf dem Hockenheimring. Die neue Veranstaltungsreihe wird an insgesamt fünf Rennwochenenden ausgetragen, der Saisonauftakt fand im Juni in Oschersleben statt. Sieben Rennserien mit insgesamt 16 Rennen werden im badischen Motodrom ausgetragen. Folgende Rennserien sind in ... Mehr lesen»

          • Karlsruhe – Der Karlsruher SC feiert Auswärtssieg auf Schalke

          • Karlsruhe – Der Karlsruher SC feiert Auswärtssieg auf Schalke
            Gelsenkirchen / Karlsruhe. Nach zwei Siegen in Folge hat der FC Schalke 04 das Heimspiel am Freitagabend gegen den Karlsruher SC mit 1:2 verloren, zur Halbzeit stand es 1:1. Der KSC ging bereits in der 1. Minute nach einem Eckball durch Kyoung-Rok Choi mit 1:0 in Führung. Die Schalker konnten durch Simon Terodde mit einem ... Mehr lesen»

          • Schwegenheim – Unfall auf der #B9 führte zur kurzfristiger Vollsperrung

          • Schwegenheim – Unfall auf der #B9 führte zur kurzfristiger Vollsperrung
            Schwegenheim / Landkreis Germersheim(ots) INSERATwww.congressforum.de Am 17.09.2021, um 13:00 Uhr, wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen auf der B 9, Höhe Schwegenheim, in Fahrtrichtung Speyer gemeldet. Vor Ort stellte sich die Lage weniger dramatisch dar. Auf der Überholspur fuhr ein nachfolgender Pkw auf den Vorausfahrenden auf. Ob zuvor ein Fahrspurwechsel erfolgte muss noch ... Mehr lesen»

          • Elmstein – Hirsch im Linienbus

          • Elmstein – Hirsch im Linienbus
            Elmstein/Iggelbach/Landkreis Bad Dürkheim/Neustadt (ots) INSERATwww.congressforum.de Nicht schlecht staunte ein Linienbusfahrer am 17.09.2021 gegen 16:00 Uhr auf der Iggelbacher-Straße in Elmstein (K19) als ein Hirsch plötzlich die Fahrbahn betrat. Der Busfahrer konnte eine Kollision nicht mehr rechtzeitig verhindern, sodass der Hirsch durch die Windschutzscheibe in das Innere des Linienbusses schleuderte. Das Tier lief verängstigt zwischen den ... Mehr lesen»

          • Speyer – Bewerbung für die Landesgartenschau 2026 in Speyer: Oberbürgermeisterin erfreut über Beschluss des Stadtrates

          • Speyer –  Bewerbung für die Landesgartenschau 2026 in Speyer: Oberbürgermeisterin erfreut über Beschluss des Stadtrates
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Nach Beschluss des Stadtrates am gestrigen Donnerstag, 16. September 2021 steht endgültig fest: Speyer kann die Bewerbung zur Ausrichtung der Landesgartenschau 2026 beim Land Rheinland-Pfalz einreichen. Denn nachdem bereits am 9. September der Haupt- und Bauausschuss zu den Planungen getagt hatte, hat sich nun auch der Stadtrat auf Grundlage der Machbarkeitsstudie ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Abteistraße

          • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Abteistraße
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Brennender Kinderwagen in einem Kellerraum In einem Kellerraum eines Wohnhauses in der Abteistraße brannte heute Morgen (17.09.2021) gegen 9:55 Uhr ein Kinderwagen. Von einem aufmerksamen Anwohner wurde das Feuer unmittelbar gelöscht, so dass außer an dem Kinderwagen kein Sachschaden entstanden ist. Verletzte gab es nicht. Auf Grund der Umstände vor Ort ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X