Waibstadt – Mehrere Sachbeschädigungen durch Steinwürfe – Zeugen gesucht

        Waibstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Mittwochabend wurde ein aufmerksamer Zeuge wegen ungewöhnlicher Geräusche am Bahnhof Neckarbischofsheim-Nord auf mindestens vier Sachbeschädigungen aufmerksam – der mutmaßliche Täter entkam trotz Verfolgung. Die Glasscheibe eines Wartehäuschens, das Display eines Fahrkartenautomaten und die Seitenscheibe eines geparkten Audis wurden durch Steinwürfe des Unbekannten zerstört. Dem nicht genug warf der Mann noch einen geparkten Motorroller um. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf mehrere tausend Euro. Der Zeuge beobachtete in unmittelbarer Nähe einen Mann, der auf Ansprache davonlief. Trotz einer sofortigen Verfolgung über einen Feldweg und über die Bahngleise in Richtung Helmstadt entkam der mutmaßliche Täter. Auch eine sofort eingeleitete Fahndung durch Beamte des Polizeireviers Sinsheim blieb ohne Ergebnis.

        Der Flüchtige kann wie folgt beschrieben werden:
        männlich, ca. 1,75 m groß, dunkle Haare, trug ein rotes T-Shirt, knielange Jeans und schwarze Schuhe.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 07261 6900 an die Ermittler zu wenden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X