Ludwigshafen – Es gibt keine Impfpflicht – Reaktion des KliLu ist gesetzwidrig

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        Aktuell setzt das Klinikum Ludwigshafen (KliLu) Beschäftige, die sich noch nicht gegen Covid-19 haben impfen lassen, gewaltig unter Druck. Der Betriebsrat ist damit nicht einverstanden. ver.di nimmt ebenfalls eindeutig Stellung.

        Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) lehnt mit aller Entschiedenheit eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen ab. “Die Unfähigkeit der Leitung des Klinikums der Stadt Ludwigshafen, die eigenen Beschäftigten von der Sinnhaftigkeit einer Impfung zu überzeugen und nun mit aller Härte zur Keule der arbeitsrechtlichen Maßnahmen zu greifen, ist inakzeptabel und stößt auf energischen Widerstand unserer Gewerkschaft“, stellte heute Agathe Hohmann, die für das Klinikum zuständige Gewerkschaftsekretärin bei ver.di, fest.

        Die Betroffenen, beispielsweise Pflegepersonen sowie Ärztinnen und Ärzte, müssten selbst entscheiden, ob sie sich impfen lassen wollen. Das ist die rechtliche Situation in Deutschland und kann auch nicht in Ludwigshafen, per rechtswidriger Anordnung einer Geschäftsführung, außer Kraft gesetzt werden, betonte die Gewerkschafterin nach Gesprächen mit Mitgliedern des Betriebsrates.

        Den ersten Beschäftigten wurde gekündigt. Sanktionen, wie Verweigerung von Höhergruppierungen oder auch Teilnahme an Veranstaltungen, wurden angekündigt. Das KliLu leistete Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit, wodurch sich eine hohe Impfbereitschaft ergab. Trotzdem möchten nicht alle Beschäftigten das Angebot annehmen. „Unter dem Aspekt, das Wohl der Patient*innen des nicht geimpften Personals zu schützen, spricht die Geschäftsführung Kündigungen aus. Dies geschieht ohne mit den Betroffenen in den Dialog zu treten, die Bedenken des Betriebsrats ernst zu nehmen und auch ohne nach anderen Lösungen zu suchen. Damit nimmt die Leitungsmethode mittelalterliche Züge an“, stellte die Gewerkschaftssekretärin fest.

        Der größte Teil der Beschäftigten im Klinikum der Stadt Ludwigshafen ist bereits seit Monaten vollständig geimpft. Auch ver.di rief die Beschäftigten im Gesundheitswesen auf, sich so schnell wie möglich gegen die Covid-19-Erkrankung impfen zu lassen, lehnt jedoch eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen ab. Stattdessen müsse deutlich mehr individuelle Überzeugungsarbeit für die Impfmaßnahmen geleistet werden und gemeinsam mit dem Betriebsrat Maßnahmen auf den Weg gebracht werden, um den Gesundheitsschutz aufrechtzuerhalten. Gerade Pflegepersonen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen würden seit Jahren am eigenen Leib erfahren, dass Politik und Arbeitgeber die Gesundheitsgefährdung der Beschäftigten auf Grund von viel zu wenig Personal billigend in Kauf nehmen. Deswegen könne man Skepsis und Sorgen durchaus nachvollziehen. ver.di sichert allen betroffenen Kolleginnen und Kollegen die Solidarität ihrer Gewerkschaft zu.

        Quelle ver.di Pfalz / Foto MRN News Archiv

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Frankenthal – Versuchter #Raub – Jugendlicher von vierköpfiger Gruppe geschlagen

          • Frankenthal – Versuchter #Raub – Jugendlicher von vierköpfiger Gruppe geschlagen
            Frankenthal / Metropolregion Rhen-Neckar(ots) Am 24.07.2021, gegen 20:30 Uhr wurde ein 14-Jähriger Jugendlicher von insgesamt 4 anderen Jugendlichen auf Kleingeld angesprochen. Als der 14-Jährige dies verneinte, wurde dieser von einem der vierköpfigen Gruppe geschlagen. Anschließend durchsuchte die Gruppe den 14-Jährigen und konnte tatsächlich kein Geld finden. Daraufhin ließen sie von ihm ab und rannten in ... Mehr lesen»

          • Mannheim – #Corona – Ab Montag gelten neue Regeln Inzidenzstufe 2 – #Kontaktbeschränkungen, #Diskotheken müssen geschlossen bleiben

          • Mannheim – #Corona – Ab Montag gelten neue Regeln Inzidenzstufe 2  – #Kontaktbeschränkungen, #Diskotheken müssen geschlossen bleiben
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Mannheim Aktuelle Meldung zu Corona 25.07.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Ab Montag, dem 26.07.2021, gilt in Mannheim die Inzidenzstufe 2 VIDEOINSERAT Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 16.445 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 25.07.2021, 16 Uhr, acht weitere ... Mehr lesen»

          • Wiesloch – Thorsten Krings: „Stadtverwaltung Wiesloch braucht strategische Personalplanung“

          • Wiesloch – Thorsten Krings: „Stadtverwaltung Wiesloch braucht strategische Personalplanung“
            Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar. FDP-Stadtrat berichtet aus Gemeinderatssitzung vom 21. Juli Wiesloch. In der Gemeinderatssitzung vom 21. Juli 2021 wurden der Budgetschlussbericht für 2020 sowie der Budgetzwischenbericht für 2021 vorgestellt. Wie immer war das Zahlenwerk professionell aufbereitet und transparent. In der Summe stellte sich die Finanzlage zunächst weniger dramatisch dar als man angesichts der Corona-Krise ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – FWG: Entwicklung im Hemshof muss gedreht werden!

          • Ludwigshafen – FWG: Entwicklung im Hemshof muss gedreht werden!
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Die FWG Ludwigshafen unterstützt die offenen Worte von Herrn Dimitrios in der Tagespresse und im Stadtrat. Das das Innenministerium des Landes Rheinland-Pfalz wird heftig kritisiert. VIDEOINSERAT Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran Die seit Jahren anhaltende Verschlechterung der Situation im Hemshof muss nach Ansicht der FWG-Stadtratsfraktion dringend verbessert werden, ... Mehr lesen»

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Pferdekutsche und Roller stoßen zusammen – Rettungshubschrauber im Einsatz

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Pferdekutsche und Roller stoßen zusammen – Rettungshubschrauber im Einsatz
            Rhein-Pfalz-Kreis / Otterstadt / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Heute 25.07.2021, 09:00 Uhr – Ein 30jähriger Rollerfahrer befuhr die K23 von Otterstadt kommend in Richtung Rinkenbergerhof. Der 73jährige Kutscher fuhr mit seiner Kutsche gezogen von zwei Pferden von einem parallel verlaufenden Feldweg auf die Kreisstraße auf um in gleiche Richtung wie der Rollerfahrer weiter zu fahren. ... Mehr lesen»

          • Landau – Von der Artenvielfalt vor der eigenen Tür begeistert – Zoo Landau in der Pfalz unterstützt das Naturschutzprojekt Billigheimer Bruch

          • Landau – Von der Artenvielfalt vor der eigenen Tür begeistert – Zoo Landau in der Pfalz unterstützt das Naturschutzprojekt Billigheimer Bruch
            Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Von der Artenvielfalt vor der eigenen Tür begeistert – Zoo Landau in der Pfalz unterstützt das Naturschutzprojekt Billigheimer Bruch der NVS NaturStiftung Südpfalz VIDEOINSERAT Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran „Gemeinsam für Natur und Region“ so lautet einer der Slogans zur Förderung artenreicher Lebensräume in der Kulturlandschaft ... Mehr lesen»

          • Heidelberg/Mannheim – Zwei Städte, ein Erlebnis! Tour “Moderne trifft Romantik”

          • Heidelberg/Mannheim – Zwei Städte, ein Erlebnis! Tour “Moderne trifft Romantik”
            Heidelberg / Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Heidelberg Marketing GmbH) – Die Städte Mannheim und Heidelberg stellen ein attraktives Duo in der Metropolregion Rhein-Neckar dar. „Zwei Städte, ein Erlebnis!“: Gemeinsame Deutschland- Kampagne von Mannheim und Heidelberg geht in die Verlängerung Nach der positiven Resonanz im Vorjahr setzen die beiden Nachbarstädte Mann-heim und Heidelberg ihre in Deutschland einzigartige ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – SRH Kurpfalzkrankenhaus: verbesserte Diagnostik bei Hämophilie und Gerinnungsstörungen

          • Heidelberg – SRH Kurpfalzkrankenhaus: verbesserte Diagnostik bei Hämophilie und Gerinnungsstörungen
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm SRH Holding) – Das Hämophiliezentrum am SRH Kurpfalzkrankenhaus Heidelberg ist eines der größten in Deutschland. Gute Aufklärung, ärztliches Engagement und modernste Therapien sind die Grundlage dafür, dass Menschen, die an Hämophilie leiden, dennoch eine hohe Lebensqualität genießen können. Zwei hochmoderne Laborgeräte unterstützen nun weiter bei der Diagnostik von Gerinnungsstörungen. VIDEOINSERAT Mutterstadt ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg 2021 an Simon Sailer verliehen

          • Heidelberg – Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg 2021 an Simon Sailer verliehen
            Heidelberg /Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Für seinen Erzählband „Die Schrift“ (Edition Atelier, 2020) hat Simon Sailer den mit 10.000 Euro dotierten Clemens-Brentano-Preis für Literatur der Stadt Heidelberg erhalten. Der in Wien beheimatete Schriftsteller nahm die Auszeichnung am 21. Juli 2021 im Rahmen einer Feierstunde aus den Händen von Kulturbürgermeister Wolfgang Erichson im Hilde-Domin-Saal der Stadtbücherei Heidelberg ... Mehr lesen»

          • Römerberg – Vorsicht vor Betrugsmasche “#Microsoftmitarbeiter” – 17.000 Euro weg !

          • Römerberg – Vorsicht vor Betrugsmasche “#Microsoftmitarbeiter” –  17.000 Euro weg !
            Römerberg / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) VIDEOINSERAT Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran Ein unbekannter Anrufer behauptete am Freitag gegen 14:00 Uhr gegenüber einem 65-Jährigen aus Römerberg, Microsoft-Mitarbeiter zu sein. Er gab weiter an, dass der Laptop gehakt wurde und er nun mittels dem Programm Team-Viewer darauf zugreifen müsse. Der Geschädigte hielt dies ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X