Rohrbach – Über die Fahrbahn geschleudert

        Rohrbach/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Kurz vor 13 Uhr kam es am heutigen Mittag (22.06.2021) auf der A65, Nähe der Anschlussstelle Rohrbach (Fahrtrichtung Karlsruhe) zu einem Verkehrsunfall, weil ein 53 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters mit Anhänger infolge nicht ordnungsgemäß gesicherter Ladung bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern kam und dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Durch den Schleudervorgang wurde die Anhängerkupplung abgerissen, wobei der Transporter über die gesamte Fahrbahn geschleudert und entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Während der Fahrer unverletzt blieb, entstand an seinem Transporter und an dem mitgeführten Anhänger ein Sachschaden von 10.000 Euro. Wegen der Bergung des Fahrzeugs musste die A65 in Fahrtrichtung Karlsruhe für über eine Stunde halbseitig gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X