Ludwigshafen – BASF Besucherzentrum öffnet wieder ab 28. Juni 2021

        Beim BASF Erlebnis-Samstag am 12. September können Besucher an einer Werkrundfahrt teilnehmen, experimentieren und sich mit Michael Heinz, Standortleiter Ludwigshafen, vor Ort und virtuell austauschen.
        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Angebot für eingeschränkte Besucherzahl nach Voranmeldung
        Neue Ausstellung zum Thema Kreislaufwirtschaft

        Die Welt der BASF erleben und entdecken – das geht ab Montag, dem 28. Juni 2021 wieder. Dann öffnet das Besucherzentrum die Türen für alle Interessierten. Nach geltenden Corona-Regeln ist die Anzahl der Besucher beschränkt, um die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können. Freuen können sich die Gäste unter anderem auf einen neuen Bereich zur Kreislaufwirtschaft: Dort wird erklärt, wie BASF den Produkt- und Materialkreislauf neu denkt und nachhaltiger gestaltet. Was Sofakissen und Wandvertäfelungen mit BASF zu tun haben, verrät die überarbeitete Ausstellung im Bereich Wohnen & Bauen.

        Chemie im Alltag auf eigene Faust oder per Werkrundfahrt erkunden

        Die Ausstellung auf rund 2.000 Quadratmetern ist ab 28. Juni nach Voranmeldung innerhalb definierter Zeitfenster zugänglich. Die interaktiven Exponate werden eingeschränkt betrieben, einige Bereiche sind gesperrt. Führungen im klassischen Sinne werden vorerst nicht angeboten. Die Besucher haben aber die Möglichkeit, nach einer kurzen Einführung, selbst die Ausstellung zu entdecken. Außerdem werden zweimal täglich rund einstündige Werkrundfahrten für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren angeboten.

        Sicherheits- und Vorsorgemaßnahmen vor Ort

        Bis zu 30 Besucher dürfen sich gleichzeitig im Besucherzentrum aufhalten. Die Kontaktdaten werden über die Luca-App erfasst, ein negativer Corona-Test ist für den Besuch nicht erforderlich. Alle Gäste müssen im Besucherzentrum und während der Werkrundfahrten einen medizinischen Mund-Nase-Schutz (OP- oder FFP2-Maske) tragen. Die Besucher müssen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander einhalten. Schließfächer und Garderobe können nicht genutzt werden. Darüber hinaus gelten die bekannten Hygieneregeln. Durch eine Begrenzung der Teilnehmerzahl sowie weitere Maßnahmen wird auch während der Werkrundfahrten die Einhaltung des Mindestabstands und der Hygieneregeln gewährleistet.

        Für alle Angebote des Besucherzentrums ist eine Voranmeldung unter www.basf.com/visitor-center/tagesprogramm erforderlich. Das Besucherzentrum ist telefonisch unter 0621/6071640 oder per E‑Mail (visitorcenter@basf.com) erreichbar. Alle Informationsangebote des Besucherzentrums sind kostenlos.

        Weitere Informationen finden Interessierte unter http://www.basf.de/visitorcenter

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X