Insheim – Mitgliederversammlung des Südliche Weinstrasse e.V. Erstmals hybrid durchgeführt – online und live im DGH Insheim

        Insheim/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachdem die Mitgliederversammlung des Südliche Weinstrasse e.V. 2020 wegen Corona abgesagt wurde, fand am 17.06.2021 zum ersten Mal eine hybride Mitgliederversammlung mit einigen Mitgliedern in Präsenz im Dorfgemeinschaftshaus Insheim und ca. 40 Online-Teilnehmern statt. „2020 war für uns alle kein einfaches Jahr und gerade für unsere Mitglieder aus dem Bereich Hotellerie und Gastronomie war es besonders schwierig“ stellte Landrat Dietmar Seefeldt in seiner Begrüßungsrede fest und bedankte sich ausdrücklich bei Geschäftsführerin Uta Holz und den Mitarbeitern des Vereins Südliche Weinstrasse e.V. für ihre gute Informationspolitik gegenüber Mitgliedern und Gästen während der Pandemie. Außerdem stellte er die beiden Gesellschaften heraus, an denen der SÜW e.V. beteiligt ist: die Vinothek Par Terre, die am 01.06.2021 mit neuem Geschäftsführer Emrah Isitmen wieder geöffnet hat und die Veranstaltungsgesellschaft Landau-Südliche Weinstraße, deren Geschäftsführer Bernd Wichmann über seine Arbeit ebenfalls berichtete. Wirtschaftsprüfer Marcus Spanrunft stellte die beiden Jahresabschlüsse 2019 und 2020 vor: 2019 mit einem Jahresüberschuss von 90.000 Euro, 2020 mit einem Jahresfehlbetrag von 261.000 Euro, der zum größten Teil der Pandemie geschuldet sind. Beide Jahresabschlüsse wurden von den Mitgliedern jeweils einstimmig angenommen.


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        Anschließend berichtete Uta Holz über das zurückliegende Geschäftsjahr:
        „Bei den touristischen Kennzahlen gab es 2020 coronabedingt im Vergleich zum Vorjahr mit 40 % weniger Gästen und 30 % weniger Übernachtungen einen richtigen Absturz.“ Trotzdem liege der Landkreis Südliche Weinstraße damit noch besser als alle anderen Kommunen in der Metropolregion Rhein-Neckar und verzeichne sogar eine gestiegene Aufenthaltsdauer und erfreulich gute Zahlen in den geöffenten Monaten zwischen den beiden Lockdowns, erklärte sie. „Das macht Mut auch für das restliche Jahr 2021, für das die Buchungen in den letzten Tagen deutlich zugelegt haben,“ so Holz. In ihrem Geschäftsbericht erklärte Holz, dass es im vergangenen Jahr viele Maßnahmen gab, mit denen der Verein auf die Corona-Pandemie reagiert hat: zahlreiche Online-Veranstaltungen und Newsletter für Mitglieder und Gäste, um diese stets zeitnah zu informieren, kostenlose Werbemaßnahmen für Hotellerie und Gastronomie, z.B. Erlass der üblichen Provisionen, eine übersichtliche Darstellung von Außengastronomie, Liefer- und Abholmöglichkeiten sowie von Gastgebern mit günstigen Stornobedingungen auf der Website www.suedlicheweinstrasse.de oder die Themenwochen „So schmeckt die Südpfalz“ Zwetschge & Mirabelle, bzw. Spargel & Erdbeere.

        Trotz Pandemie wurden das Magazin Deutsche Weinstraße, das Gastgeberverzeichnis 2021/2022, der Weinfestkalender und eine neue Radkarte veröffentlicht. Im Jahr 2020 hat die SÜW das bundesweit erste Online-„Weinfest für Dehäm“ ausgerichtet, das ein sehr großes Medienecho hervorrief und für das über 1000 Genusspakete verkauft wurden. Auch das Folge-Weinfest in 2021 mit einer Live-Sendung aus derm Gloria-Kulturpalast in Landau lief sehr gut. Projekte wie die „Aktion Glücksbringer“ oder das „SÜW-Picknick“ sorgten für ein großes Echo auf Facebook und Instagram, außerdem hat der Verein sowohl seine Website als auch die SÜW-App im letzten Jahr relauncht. Das Projekt „Verhalten im Wald“ wurde mittlerweile auf Ebene der Pfalz.Touristik zum „Round Table Achtsam in Wald und Feld“ und bindet unter Leitung der Pfalz Touristik alle Interessengruppen im Pfälzerwald und Vertreter der Landwirtschaft ein. Geplant ist die Herausgabe einer gemeinsamen Charta und Marketingmaßnahmen für mehr Miteinander.

        Herausragende Projekte des Südliche Weinstrasse e.V. sind aktuell:

        – Die Initiative Gastwerk Südpfalz, deren Ziel es ist, neue Auszubildende und Mitarbeiter für das Gastgewerbe zu gewinnen. Durch eine Live-Talkrunde auf Instagram wurden erste Bewerbungen um Ausbildungsplätze bei Hotels initiiert.

        – Das Projekt für barrierefreien Tourismus, durch das immer wieder Fördergelder an die SÜW geholt werden. In der Umsetzung ist der Rundgang durch die Markwardanlage in Annweiler, auf eine Bewilligung warten der Wild- und Wanderpark, die Barrierefreie Toilettenanlage in Herxheim und die innerörtlichen Leitsysteme Maikammer, Kirrweiler und Sankt Martin.

        – Die Zertifizierung als Nachhaltiges Reiseziel, die im November 2020 erfolgt ist. Mittlerweile gibt es über 50 Partnerbetriebe an der Deutschen Weinstraße.

        – Die Trekkingplätze im Pfälzerwald waren das meistgefragte Produkt im Jahr 2020. Es wurde im Sommer 2020 eine Auslastung von 95% erzielt.

        – Die Südliche Weinstraße soll Teil der von der Pfalz Touristik initiierten RadReiseRegion Pfalz werden. Ziel ist die Zertifizierung durch den ADFC.

        Über die Veranstaltungsgesellschaft Landau-Südliche Weinstraße mbH, an dem der Südliche Weinstrasse neben dem Büro für Tourismus Landau und der Sparkasse Südpfalz zu 1/3 beteiligt ist, berichtete deren Geschäftsführer, Bernd Wichmann: „Unser Start war coronabedingt alles andere als einfach, aber dennoch konnten wir einige Aktionen durchführen, z.B. die Veranstaltungsreihe Feier.Abend, das Genussradeln rund um Landau, der Verkauf von Adventskalendern, Oster- und Mandelpaketen.“ Aktuell liefen die Planungen für die Weintage Landau/Südliche Weinstrasse am 23. und 24. Juli 2021 sowie fürs Weinfest in Landau a. d. Isar und das Weinfest auf Schloss Blutenburg, die im September, bzuw. Oktober stattfinden sollen, erklärte Wichmann.

        Die Teilnehmer der Mitgliederversammlung zeigten sich beeindruckt von den vielfältigen Aktivitäten des Vereins SÜW und der Veranstaltungsgesellschaft Landau-Südliche Weinstraße und verabschiedeten einstimmig den Wirtschaftsplan 2021.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X