Heidelberg – Europaplatz: Neue Bauphase im Max-Planck-Ring – Zufahrt über die Ostrampe – Parkplätze entlang der Gleise entfallen


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Arbeiten am neuen Europaplatz in der Bahnstadt schreiten zügig voran. Voraussichtlich ab Montag, 28. Juni 2021, werden die Gründung und Stützen für den neuen Verbindungssteg zwischen dem Europaplatz und der Bahnhofshalle hergestellt. Im Anschluss soll dann der Verbindungssteg eingehoben und im Zuge der Hochbaumaßnahme sukzessive fertiggestellt werden. Über diesen erreicht man künftig, von der überdachten Loggia kommend, ebenerdig und barrierefrei den Querbahnsteig des Hauptbahnhofs. Seit April 2021 wird der Max-Planck-Ring ausgebaut, der als Ringstraße das Areal an den Czernyring anbindet. Auch diese Arbeiten kommen gut voran, so dass ab Montag, 12. Juli 2021, die nächste Bauphase starten kann. Dann wird im Max-Planck-Ring die nördliche Fahrbahn, die parallel zu den Gleisen liegt, in zwei Bauabschnitten ausgebaut. Hierfür muss die Verkehrsführung geändert werden.


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        Für den Autoverkehr wird die Einfahrt vom Czernyring über die sogenannte Westrampe auf Höhe des Wasserturms gesperrt. Die Zufahrt ist dann über die Ostrampe möglich – allerdings kann nicht mehr bis an den Hauptbahnhof herangefahren werden. Auch das Parken von motorisierten Fahrzeugen im Max-Planck-Ring entlang der Gleise ist voraussichtlich bis zum Ende der Gesamtbaumaßnahme im September 2022 nicht mehr möglich.

        Für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende ändert sich nichts: Sie erreichen vom Czernyring kommend den südlichen Eingang des Hauptbahnhofs sowohl über die Westrampe als auch, wie gewohnt, über die Ostrampe. Die Wegführung ist ausgeschildert. Radfahrende müssen ihr Fahrrad schieben. Fahrräder können weiterhin am südlichen Ausgang geparkt werden. Ergänzend werden im Bereich des Postareals zusätzliche Fahrradständer aufgestellt, welche die später entfallenden bis zur Eröffnung des Fahrradparkhauses ersetzen.

        Mit den Straßen- und Leitungsarbeiten im Max-Planck-Ring erfolgt auch der Bau der Gehwege und Pflanzgruben sowie die Installation eines Blindenleitsystems im Bereich des Fahrstuhls am Hauptbahnhof. Die Bauarbeiten enden voraussichtlich im September 2022.

        Neue Parkplätze gibt es nach Fertigstellung in der Tiefgarage unter dem Europaplatz voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2022. Dort stehen künftig 750 Parkplätze zur Verfügung. 160 Stellplätze können öffentlich genutzt werden. Ebenfalls gebaut wird eine Fahrradgarage mit rund 1.900 Plätzen, zu der Radfahrende über eine Rampe auf dem Europaplatz gelangen. Einzelne Fahrradgaragen können gemietet werden.

        Ergänzend: Weitere Informationen unter www.heidelberg-bahnstadt.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X